64'er

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(thumbnail)
Titelblatt der Erstausgabe 64'er Magazin 04/1984

64'er ist die Bezeichnung eines deutschsprachigen monatlich erschienenen Computermagazins für den Commodore 64 aus dem Markt & Technik Verlag mit der ISSN 0176-8824.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Das Magazin

(thumbnail)
Ausgabe 8/1984

Als der Commodore 64 auf dem Markt kam, gab es einen Informationsmangel. Es gab zwar einige Fachbücher, die allerdings nicht für jeden den Durchblick brachten. Das Computermagazin "Computer Persönlich" (kurz: CP) aus dem Markt & Technik Verlag schloss eine wichtige Marktlücke mit Wissen für jedermann. Das Computersystem C64 bekam dort eine feste Rubrik mit Neuigkeiten, Tipps und Tricks, sowie Programmlistings. Allerdings hatte die CP-Redaktion durch die zunehmende Beliebtheit des C64 immer mehr Zusendungen zu diesem Thema, so dass der Markt & Technik-Verlag sich 1984 entschloss, eine eigene Zeitschrift für den C64 herauszugeben, die "64'er", das Magazin für Computer-Fans.

Die Erstausgabe (04/84) erschien zur CeBIT 1984. Der Chefredakteur der ersten Jahre war Michael M. Pauly, der zugleich auch die Schwestermagazine "Computer Persönlich" und "Happy Computer" (Erstausgabe 11/83) betreute.
Mit von der Partie waren auch der stellvertretender Chefredakteur Michael Scharfenberger, sowie die Redakteure Albert Albsmeier und Georg Klinge von der Commodore-Rubrik der Computerzeitschrift "Computer Persönlich".

Das Computermagazin "64'er" bot (ähnlich der der "Computer Persönlich") aktuelle News, Hard- und Softwaretests (inklusive Spiele), Kleinanzeigenmarkt, Leserforum, Kurse, Workshops, Praxis-Wissen in Form von kürzeren Tipps bzw. Tricks, und interessante Programmlistings zum Abtippen, diese wurden teilweise durch Leserwettbewerbe - wie dem "Listing des Monats" (später "Programm des Monats"), "Anwendung des Monats", "Das schönste Sprite", "Das Lustige Programm", "2KByter", "5KByter", "20 Zeiler" oder "Einzeiler" - ermittelt. Die ausgewogene Mischung aus Information und Unterhaltung machte das Lesen der "64'er", die zu ihren Glanzzeiten fast 200 Seiten stark war, zu einem Vergnügen.

Weitere beliebte Reihen zu Sachwissen, die nach und nach fortgesetzt wurden, waren "Memory Map mit Wandervorschlägen" (1984-86), "Assembler ist keine Alchemie" (1984/85) oder der "Großer Einsteiger-Kurs (1987/88) in Zusammenarbeit mit der ARD-Computerzeit. Freunde von C64-Spiele kamen u.a. mit den Longplays auf ihre Kosten.

Der Schwerpunkt des Magazins lag auf dem Commodore 64, allerdings wurden auch Wissen über andere Commodore-Computersysteme wie dem C16, VC 20, C116, C128 oder Plus/4 (kurze Zeit auch der AMIGA oder der Archimedes) behandelt.
Im Lauf der Zeit erwuchsen aus der "64'er" andere Computerzeitschriften im Markt & Technik Verlag wie das "AMIGA-Magazin" (1987 Sonderausgabe zur CeBIT, Erstausgabe: 6+7/1987), die "PCgo!" (1993 im Oktober), das Sonderheft "Archimedes Computer-Faszination" (1993) oder die "DOS-International" (PC-Magazin, das zeitweise im Franzis-Verlag erschien, wurden vom ehemaligen "64'er"-Redakteur Volker Everts entwickelt).
Ab der Ausgabe 11/91 wurde der Aufdruck "Die Nummer 1 für C64 und C128" zusätzlich auf das "64'er"-Zeitschriftenlogo gedruckt.

(thumbnail)
64'er Ausgabe 10/91

Um dem Leser das Abtippen der Programmlistings zu erleichtern, wurden Anfang 1985 die Hilfsprogramme MSE (Eingabeeditor für Assembler-Listings) und Checksummer (Prüfsummenprogramm zur Kontrolle des eingegebenen BASIC-Programmcodes) eingeführt. Diese wurden im Laufe der nächsten Jahre immer wieder verbessert. Da sich diese Methode bewährte, wurde sie bald von anderen Computerzeitschriften übernommen.
Der Leser konnte sich die Zeit zum Abtippen der immer umfangreicheren Programme sparen, wenn er sich die Programmservicedisketten bestellte. Diese enthielten alle Listings einer Monatsausgabe auf einer 5,25"-Diskette.
Mit der Ausgabe 06/94 wurden diese im Heft mit eingebunden. Die Ausgabe 05/94 war die letzte Magazinausgabe, die am Kiosk frei gekauft werden konnte. Alle nachfolgenden Ausgaben gab es nur per Dauerabonnement.

Mit der Ausgabe 02/96 erschienen auf der Monatsdiskette zum ersten Mal Programme aus dem Softwarepool des Diskettenmagazins "Magic Disk Classic 64" vom Computec-Verlag. Die Ausgabe 11/96 war auch die letzte Disketten-Ausgabe, der eine redaktionelle Zeitschrift beilag.

Die nachfolgenden "64'er"-Ausgaben bis 01/99 erschienen nur noch in Diskettenform in einem undesignten 64'er-Umschlag mit kurzen Hinweisen zu den Programmen, gebündelt mit einer Ausgabe des PC-Magazins "PCgo!" oder einer Ausgabe des PC-Spielemagazins "Power Play" (eingestellt zum Jahresanfang 2000). Sie konnte in dieser Zeit nur noch im festen Abonnement bezogen werden.

Als sich das Ende der 64'er als echte Zeitschrift abzeichnete, gründeten einige C64-Fans die Zeitschrift GO64! mit dem Anspruch, eine Art inoffizieller Nachfolger zu werden. Die GO64!-Erstausgabe ist die 03/97. Eine GO64!-Werbeanzeige im der 64'er-Diskette beiliegenden Faltblatt erschien zunächst nicht - der Magna Media Verlag verweigerte den Abdruck.

[Bearbeiten] Sonderheftreihe

(thumbnail)
64'er Disc 01/1991
(thumbnail)
64'er Top-Spiele 4

Da das Magazin recht beliebt war, wurden ab 1985 zusätzlich Sonderhefte zu bestimmten Themenschwerpunkten wie Tipps & Tricks, Abenteuerspiele, Grafik, Drucker, Floppy (Diskettenlaufwerk), Datasette (Bandspeichergerät), Programmierung in BASIC oder Assembler herausgegeben. Es erschienen auch einige Sonderhefte zum Commodore 128 unter der Bezeichnung "128'er". Die Sonderhefte wurden auf dickeres und stabileres Papier gedruckt und waren in den Glanzzeiten etwa 200 Seiten stark. In ihnen erschienen oft auch Programme, die wegen ihrer Größe nie im "64'er"-Monatsmagazin veröffentlicht werden konnten.

Das erste Sonderheft hieß '1.Programmsonderheft Tips & Tricks' und besaß die Nr. 01/1985. Insgesamt erschienen 1985 acht Sonderhefte. Mit dem monatlichen Erscheinen der Sonderhefte ab Mitte 1986 wurden sie normal durchnummeriert. Das heißt, das Sonderheft 08/1986 wurde nur noch 'Sonderheft 8' benannt. Diesem waren aber bereits 15 Sonderhefte vorangegangen.

Da die Programme mit der Zeit aufwendiger wurden, und es eine Qual war, seitenlange Listings abzutippen, wurde ab dem Sonderheft 37 den Spiele-Sonderheften testweise eine Diskette beigelegt, ab Sonderheft 46 im Jahr 1989 regelmäßig. Die 64'er-Sonderheftreihe wurde mit dem Heft 97 (Themenschwerpunkt Spiele) im Jahr 1993 eingestellt.

Zeitweise versuchte sich die Redaktion mit weiteren Sonderheften, so wurde Anfang 1990 die "64'er Disc" herausgegeben. Das war der Versuch zusätzlich die "64'er" als Diskettenmagazin mit einem Begleitheft auf dem Markt zu bringen. Hiervon erschien nur eine Ausgabe. Dieser Versuch wurde ein Jahr später mit derselben Ausgabe wiederholt.
Des Weiteren erschien ab 21.06.1991 unregelmäßig die Spiele-Sonderheftreihe "Top Spiele" (1-6). Hierbei wurden Spiele getestet, sowie komplette Spielelösungen und -tipps veröffentlicht und auf der Begleitdiskette (ab Nr.2) lagen interessante Spiele mit dazugehörigen Leveleditoren bzw. Spieleutilities.
1993 wurde ein 12-seitiges A4-Heft mit Diskette '64er Extra' herausgegeben. Diese enthielt die Anleitungen zu den 13 Programmen auf der beiliegenden Diskette, welche bereits in früheren Monats- und Sonderheften veröffentlicht worden waren.
1994 gab es ein Heft 'Extra 1/94' im Layout der Sonderheftreihe. Es war komplett dem Thema GEOS gewidmet.

1993 erschien ein "Einkaufsführer 1/93" in der Aufmachung der Monatshefte. In diesem wurden Artikel aus früheren 64'er-Ausgaben zu kommerzieller Hardware und Zubehör aufbereitet. Das Heft befasste sich u.a. mit den Themen Floppy, Floppy-Speeder, Monitore, Eingabegeräte und Drucker, sowie Messen-Steuern-Regeln. Eine Adressliste damals noch aktiver Hersteller und Distributoren rundete die Zusammenstellung ab.

[Bearbeiten] Übersicht der Sonderheftreihe

[Bearbeiten] 1985

  • 1/1985 (SH9901): 1. Programmsonderheft: Tips & Tricks (gab es in mehrfacher Auflage !)
  • 2/1985 (SH9902): 2. Programmsonderheft: Abenteuerspiele
  • 3/1985 (SH9903): 3. Programmsonderheft: Spiele (auch VC20)
  • 4/1985 (SH9904): 4. Programmsonderheft: Grafik & Drucker, Grundlagen
  • 5/1985 (SH9905): 5. Programmsonderheft: Floppy, Datasette, Tips & Tricks, BASIC-Erweiterungen
  • 6/1985 (SH9906): Top Themen aus 64'er: Ausgewählte Superlistings
  • 7/1985 (SH9907): Professionelle Anwendungen & DFÜ
  • 8/1985 (SH9908): Top Themen aus 64'er: Assembler für Anfänger und Fortgeschrittene

[Bearbeiten] Ab 1986

(thumbnail)
Heftdiskette des 64'er Sonderheft Nr.27
(thumbnail)
64'er Sonderhefts Nr.37
(thumbnail)
64'er Sonderhefts Nr.42

[Bearbeiten] Ab 1989 regelmäßig mit Diskette

(thumbnail)
64'er Sonderhefts Nr.49
(thumbnail)
64'er Sonderhefts Nr.60
(thumbnail)
64'er Sonderhefts Nr.66
(thumbnail)
64'er Spiele-Sonderhefts Nr.85
  • 46: Anwendungen
  • 47: Drucker-Tools
  • 48: GEOS-Erweiterungen (2)
  • 49: Spiele
  • 50: Starthilfe
  • 51: 128'er (7)
  • 52: Abenteuerspiele
  • 53: Das Beste aus 5 Jahre (Jubiläums-Sonderheft)
  • 54: Spiele
  • 55: Grafik (u.a. Amica-Paint und neue Schriften)
  • 56: Anwendungen
  • 57: Tips & Tricks
  • 58: 128'er (8)
  • 59: Neues von GEOS (3)
  • 60: Adventures
  • 61: Spiele
  • 62: Erste Schritte; RAM-EXOS; BASIC-Erweiterung
  • 63: Grafik
  • 64: 128'er (9)
  • 65: Tips & Tools; Drucker-BASIC; Logo-Painter
  • 66: Spiele
  • 67: Hardware; u.a. Datenkonvertierung über RS-232C; Zeitmessung
  • 68: Anwendungen
  • 69: BASIC; u.a. BASIC-Erweiterungen wie XBASIC+
  • 70: 128'er (10)
  • 71: Assembler leicht gemacht
  • 72: Drucker
  • 73: Spiele; u.a. TILT
  • 74: Einsteiger; u.a. Luxus-BASIC
  • 75: Grafik; u.a. Interlace 64 und Fraktale
  • 76: 128'er (11)
  • 77: Tips & Tools
  • 78: Anwendungen
  • 79: Spiele
  • 80: GEOS (4)
  • 81: Anwendungen; u.a. Maestro 64
  • 82: 128'er (12)
  • 83: Floppy
  • 84: Hardware; u.a. zum Selbstbau: Floppy-Speeder, 8-Kanal-Schaltinterface
  • 85: Spiele
  • 86: Anwendungen (Datenbanken)
  • 87: Grafik; u.a. Picture Tool V1.0
  • 88: Drucker
  • 89: 128'er (13); u.a. MS-DOS-Kompatibilität
  • 90: Spiele
  • 91: Anwendungen; u.a. Sir-DOS für MS-DOS-Kompatibilität
  • 92: GEOS (5)
  • 93: Tips & Tricks; u.a. Diashow-Maker; BASIC-Expansion; Disk Racoon V3.21
  • 94: Grafik; u.a. Sprite-Edit; Alan
  • 95: 128'er (14); u.a. Paint-R.O.I.A.L, Mini-dBase V2.1
  • 96: GEOS (6); u.a. Was bringt GEOS 2.5 Update und Programmierung eigener GEOS-Applikation
  • 97: Spiele (letztes reguläres Sonderheft)
  • 64'er Extra 1/94: GEOS (7); u.a. Programmieren

[Bearbeiten] Bücher & Co

Unter dem Label "64'er" brachte der Markt & Technik Verlag noch einige Bücher und Softwareprodukte heraus.
Einige Bücher waren Zusammenfassungen von Kurse oder Workshops aus der Zeitschrift "64'er" zu bestimmten Themen wie Einsteiger, Assembler oder Hardware.

Es erschienen auch Spitzensoftware des "64'er"-Magazins ab 1986-1989 auf 5,25"-Diskette mit entsprechenden erklärenden Begleitheft als "64'er-Extra" (Nr.1-25) und als "128'er Extra (Nr. 1-3). Später wurden noch "64'er Power-Packs" verkauft, diese enthielten ein "64'er Extra" gebündelt mit einem Spiel der Reihe "Markt&Technik-Software". Eine weitere "64'er"-Sonderpublikation im Buchform mit beiliegender Diskette war die Buchreihe "64'er Spielesammlung" (Bände 1-6).

Weiterhin erschienen die Sammelbücher "C64 Total" und "64'er Spiele total" (das Spielebuch enthielt 4 Disketten bzw. die ersten 4 Ausgaben der "C64'er-Spielesammlung").

Anfang 1995 erschien unter diesem Label eine Archiv-CD (64'er CD), die alle "64'er"-Programmservicedisketten der Jahre 1984-1994 und alle Sonderheftdisketten als D64-Imagedatei (diese Dateien können in C64-Emulatoren genutzt werden) enthielt. Fünf Diskettenimages 05-09/1984 waren durch Lesefehler beschädigt und die Ersteller konnten kein fehlerfreies Exemplar mehr auffinden.

[Bearbeiten] 64'er Extra

  • Nr.1: The Best of Grafik Vol.1; Giga-CAD; Hi-Eddi; Hi-Spiegel; PIC-Loader; Filmkonverter; Title Wizard
  • Nr.2: The Best of Grafik Vol.2; u.a. Grafik-Erweiterungen für Programmierung und für Diagramme (u.a. Grafik 2000, Grafic-Calc, 3D-Grafik-Master, Epson-Support, Scroll-Machine, Pseudo-Scroll, Fractal- Berge, Grafik-Wandler, LoRes zu HiRes, PIC-Loader, Hardmaker, Hardcopy-Routine)
  • Nr.3: The Best of Grafik Vol.3; u.a. Grafik-Erweiterungen für Programmierung und Apfelmännchen (u.a. HiRes-Master, Sprite+, Grafik-BASIC, 3D-Schach-Grafik, IRQ BASIC, Game BASIC, Kudi 64, Shapes 64, 3D-Movie Maker, Chartset-Master, Super-Hardcopy, Epson-Plotter)
  • Nr.4: Abenteuer-Spiele Vol.1; Robox (Adventure), Scotland Yard (Kriminaladventure)
  • Nr.5: The Best of Floppy Tools Vol.1 (Diskwizard, Super Copy, Copy+, Ultraload Plus, Ultraboot, File Examiner, Datawork Basic, File Printer, Disk Füller, FMON 1541, Diskmanager, Thirty Seconds, CP/M <-> CBM )
  • Nr.6: The Best of Floppy Tools Vol.2 (ProDisc, Master-Copy, Dual-Filecopy, Trackcopy, Tornada-Copy, Disk Mon 64, Hypra-Load/-Save/-Perfekt, EXOS V3, Disk-Searcher, File-Manager, Super-Autostart)
  • Nr.7: Programmier-Ultilities; BASIC-Erweiterungen: HYPRA-BASIC; SPECIAL-BASIC
  • Nr.8: MasterBASE Plus/4 (Eine semiprofessionelle Dateiverwaltung mit vielen Leistungsmerkmalen nur für C16/116 und Plus/4)
  • Nr.9: Abenteuer-Spiele Vol.2: "Sein letzter Trick" (Kriminal-Adventure) & Wanderung (Fantasy)
  • Nr.10: Spiele Vol.3: u.a. Rebound, Duell, Palobs
  • Nr.11: Basic-Boss Basic Compiler
  • Nr.12: GSF-System: Ein leistungsstarkes Programmiersystem zum Schreiben von Programmen im GEM-Look
  • Nr.13: The Best of Anwendungen; Soundmonitor, Giga-ASSembler
  • Nr.14: The Best of Anwendungen; Master-Tool; SMON; PROMON; MAILBOX; DATEC
  • Nr.15: Abenteuer-Spiele: "Der verlassene Planet" und "Mission"
  • Nr.16:
  • Nr.17: Aus der Wunderwelt der Grafik; EGA: Sramycs; Sprite-Graphics
  • Nr.18: Das Beste aus der Welt der Grafik; u.a. 3D-Grafik; PED; Dreher; Perspektiven
  • Nr.19: The Music Assembler
  • Nr.20: Spiele: Labiration, Wassermann, Agent-Test
  • Nr.21: Spiele: Wizerior, Ylcodrom, Drugs
  • Nr.22: DISCY - Diskettenmanipulation
  • Nr.23: Spiele: Medici, Tuor
  • Nr.24: Spiele: Das Schwarze Schloß; Colon
  • Nr.25:

[Bearbeiten] 128'er Extra

  • Nr.1: The Best of C128; Mastertext 128; Color Pack 1; DOUBLE ASS
  • Nr.2: PAINT-R.O.I.A.L
  • Nr.3: Ultilities; u.a. Graphic 128

[Bearbeiten] Werbung

64'er Aufkleber

[Bearbeiten] Weblinks

WP-W11.png Wikipedia: 64'er


Disketten:

In anderen Sprachen