Antennenbuchse

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(thumbnail)
Antennenbuchse des C64

Durch die Antennenbuchse kann der C64/C128 an ein Fernsehgerät über den Antenneneingang angeschlossen werden. Das Signal enthält sowohl die Bild- wie auch die Toninformation.

Oft befindet sich links neben der Antennenbuchse noch eine kleine Aussparung. Die kann einfach nur abgedeckt sein, aber manchmal findet man dort einen Umschalter oder einen Drehregler. Mit dem Umschalter (H-L) schaltet man bei der NTSC-Version (USA) zwischen Kanal 3 und 4 um. Mit dem Drehregler kann die Frequenz des HF-Modulators justiert werden, ähnlich dem Kanalabgleich wie er bei älteren Fernsehgeräten zu finden ist.

[Bearbeiten] Anschlussbelegung

Die Antennenbuchse ist eine Cinch-Buchse (RCA jack).

(thumbnail)
Kontaktbelegung


Pin Signal Bemerkung
1 RF OUT HF-Signal
2 GND Masse, Schirm

Hinweise:

Das HF-Signal ist bei der PAL-Version (Europa) im UHF-Bereich (470 bis 862 MHz) auf Kanal 36 eingestellt, bei der NTSC-Version (USA) im VHF-Bereich (174 bis 230 MHz) auf Kanal 3 oder 4. Die Impedanz beträgt 75 Ohm.

Anschlusskabel:

(thumbnail)
Anschlusskabel für die Antennenbuchse des C64

Ein typisches Anschlusskabel für die Verbindung zwischen der Antennenbuchse des C64 und dem Fernsehgerät. Links im Bild der Antennenstecker, der am Fernsehgerät eingesteckt wird, und rechts der Cinch-Stecker.

In anderen Sprachen