Commando

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Commando
Titelbild von Commando
Spiel Nr. 40
Entwickler Chris Butler, Rory Green, Chris Harvey
Verleger Elite Systems, Rushware, Thorn EMI
Musiker Rob Hubbard
Release 1985
Plattform(en) Arcade, Acorn Electron, Amiga, Amstrad CPC, Atari 2600/7800, BBC Micro, C64, Intellivision, NES, PC-DOS, Playstation 2, Plus/4, ZX Spectrum
Genre Shoot'em Up, V-Scrolling
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon joystick.png Icon tastatur.png
Medien Icon disk525.pngIcon kassette.png
Sprache Sprache:englisch
Information * Eine Version des Spiels wurde unter dem Titel Space Invasion veröffentlicht


Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Bewertung

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
7.63 Punkte bei 56 Stimmen (Rang 149).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 10 13. Februar 2016 - 10 von 10 Punkten - 29073 downs (Commando)
13. Februar 2016 - 10 von 10 Punkten - 20982 downs (Space Invasion)
Lemon64 8 13. Februar 2016 - 7,9 von 10 Punkten - 270 votes (Commando)
13. Februar 2016 - 7,4 von 10 Punkten - 23 votes (Space Invasion)
Ready 64 8 13. Februar 2016 - 7,62 von 10 Punkten - 29 votes
C64.com 8 13. Februar 2016 - 8 von 10 Punkten - 47295 downs
Kultboy.com 8 13. Februar 2016 - 7,9 von 10 Punkten - 270 votes
The Legacy - 13. Februar 2016 - keine Bewertung möglich (Commando)
13. Februar 2016 - keine Bewertung möglich (Space Invasion)
Gamebase64 10 "Classic!"
64'er - Ausgabe April 1986 - keine Bewertung
ASM 8 Ausgabe Juni 1986 - 8 von 10 Punkten
Happy Computer 8 Spiele-Sonderheft Nr.11 - 79% Wertung
Ausgabe März 1986 - ohne Bewertung - S.160
Computer & Videogames 9 Ausgabe Januar 1986 - 9 von 10 Punkten - S.17
Ausgabe Februar 1986 - 9 von 10 Punkten - S.15
Commodore Force 8 Ausgabe Juli 1993 - 77% Wertung - S.18
Commodore Horizons 7 Ausgabe Februar 1986 - 7 von 10 Punkten - S.17
Commodore User 8 Ausgabe Januar 1986 - 4 von 5 Punkten - S.19
Ausgabe November 1986 - 77% Wertung - S.86
Your Computer 8 Ausgabe Januar 1986 - 4 von 5 Punkten - S.35
Zzap!64 6 Ausgabe Februar 1986 - 77% Wertung - S.26
Ausgabe Dezember 1988 - 49% Wertung - S.92


[Bearbeiten] Beschreibung

Commando wurde in der Bundesrepublik von der Bundesprüfstelle aufgrund Gewaltverherrlichung indiziert. Daraufhin wurde eine neue Version unter dem Titel Space Invasion veröffentlicht, in der die feindlichen Soldaten durch weiße Roboter, die an die Stormtroopers aus Star Wars erinnern, ersetzt wurden.

Sie sind Super Joe, der knallharte Elitesoldat der 80er Jahre, im Kampf gegen die vordringenden Streitmächte. Nur mit einem M60 Maschinengewehr und sechs Handgranaten bewaffnet, dringen Sie in das Feindgebiet vor. Minen, Granaten und Dynamit explodieren rings um Ihnen. (orig. Cover Text der von "Encore" vertriebenen Version)

[Bearbeiten] Gestaltung


(thumbnail)
... eine kurze Animation aus dem Spiel ...
(thumbnail)
... Durchgang durch die Brücke zu Teil 2 von Level 1 ...


Sie sehen den von Ihnen gesteuerten Soldaten aus der Vogelperspektive. Dieser läuft von unten nach oben wobei immer wieder große Mengen an Gegnern von vorne oder den Seiten her angreifen. Viele sind auch hinter Mauern und Steinen verschanzt und sind nur mit Granaten aus dem Versteck zu treiben. Allerdings verlassen sie dieses sobald man an ihnen vorbei läuft. Wird man von einem feindlichen Soldaten, einer Granate oder einem Schuss getroffen verliert man ein Leben und fängt kurz vor der Position an der man getroffen wurde wieder an.

[Bearbeiten] Hinweise

[Bearbeiten] Steuerung

mit Joystick + Keyboard:

  • In alle Richtungen = Steuert Super Joe in die jeweilige Richtung
  • In alle Richtungen und Feuerknopf drücken = Super Joe feuert sein M60-Maschinengewehr
  • Leertaste  = Super Joe wirft eine Granate

[Bearbeiten] Die Gegner

Die Streitmächte sind sehr gut ausgerüstet. Neben vielen Männern verfügen sie auch über große Mengen an schweren Waffen und Fahrzeugen. In allen drei Bereichen werden die Sicherheitsvorkehrungen ständig höher, so dass man nur schwer vorankommt, deshalb sollte man die blinkenden Kisten für mehr Handgranaten einsammeln.

[Bearbeiten] Bugs

  • Sollte man über 1.000.000 Punkte schaffen, findet ein Zahlenüberlauf statt und das Spiel beginnt wieder von "000.000" an zu zählen. Dies betrifft auch den Eintrag in die Highscoreliste!!
  • Bei Granaten tritt das gleiche Phänomen auf, wenn man mehr als 99 sammelt.
  • Wegen Multiplexing-Problem kommt es ab einer gewissen Anzahl von Feind-Sprites zu notorischem Flackern und Slowdown.

[Bearbeiten] Lösung

Da man alle 10.000 Punkte ein Extraleben bekommt und es einige Stellen im ersten Level gibt wo man (wenn man richtig steht) fast unbegrenzt Punkte und somit Extraleben holen kann, ist es kein Problem die restlichen Level durchzuspielen. Das Spiel beginnt nach dem dritten Level wieder mit abwechselnden Schwierigkeitsgrad (Schussfolge der Gegner normal, Schussfolge der Gegner etwas schneller) von vorne und kann somit mit einiger Übung zum Endlosspiel werden...

Die Anzahl der zu erreichenden Leben ist mit 256 limitiert (mehr als genug). Die Zählung erfolgt hexadezimal, die Anzeige dagegen dezimal weshalb die Lebensanzeige teilweise seltsam anzusehen ist (Grafikzeichen)

[Bearbeiten] Cheats

Zahlreiche Versionen enthalten alle nur denkbaren Trainer-Optionen. Auf Gamebase64 findet sich ein Crack der Gruppe Remember mit 16 auswählbaren Cheats im Trainermenü.

[Bearbeiten] Kritik

Dante: "Commando ist ein richtig gutes Spiel mit vielen abwechslungsreichen Gegnern. Das Spiel ist recht kurz (Teilweise tauchen Gegner nur ein einziges mal auf in den 3 Gebieten) allerdings sitzt man aufgrund des happigen Schwierigkeitsgrads schon recht lange dran. Musik und Grafik sind allerdings Top und so ist es auf jeden Fall eins meiner Lieblingsspiele."

mombasajoe: "Positiv: Eines der besten Musikstücke, die der C64 je von sich gegeben hat, hohe Spielbarkeit, schnelle, nett gestaltete Grafik (ein paar Spriteflickereien sind verzeihbar). Negativ: Granatwurf per Leertaste hindert den Spielfluss, das Spiel ist zu leicht und viel zu kurz. 3 Level sind einfach zu wenig. Zudem sind die Level recht kurz. Einzige Schwierigkeit im Spiel: Das jeweilige Ende des Levels (insb. Level 2), in denen Scharen von Gegnern als letztes Aufgebot auf den Spieler einstürzen. Das Spiel ist zu schnell durchgespielt. Daher nur 6/10 Punkten. Für alle Level des Automaten hätte es 9 oder 10 gegeben. Sehr schade."

Shakermaker303: "Definitiv eines der Spiele, mit denen man den C64 in Verbindung bringt (auch wenn es mal ursprünglich eine Spielhallen-Version war). Der gute Rob hat einmal mehr seine musikalischen Finger gekonnt eingesetzt. Eines meiner persönlichen Musik-Highlights aus den C64er-Zeiten. Aber nicht nur musikalisch, sondern auch spielerisch einfach die ultimative Härte. Die Grafik ist auch ganz ansehnlich, gefällt mir z.B. besser als bei "Who Dares Wins". Und wer behauptet da zu leicht? Nicht jeder kommt als GI-Joe auf die Welt, meine Herren. Alles mühsam im Kampfe antrainiert, bis ich mich das erste Mal durchgetankt hatte. 10 von 10 Punkten sind das Minimum meiner Meinung nach ;-)"

Blubarju: "Die C64-Version von Commando gefällt mir persönlich am Besten; allein schon wegen der tollen Musik von Rob Hubbard, die mehr Pep hat als z.Bsp. in der Arcade- oder Amiga-Version. Der Schwierigkeitsgrad ist sehr fair. Obwohl ich sonst an Action-Spielen ständig verzweifle, ist es mir bei Commando gelungen das Spiel mehrmals durchzuspielen. Leichte Kritik gibt es meinerseits höchstens dafür, daß das Spiel doch recht kurz ist. Aber lieber ein spaßiges, kurzes Spiel als ein langes, aber dafür dröges Spiel, oder? ;-) 8 von 10 Punkten

H.T.W: "Schon zu dieser Zeit wussten sich Firmen bei Indizierungen von Spielen für den Deutschen Markt zu helfen. Aus dem Game "Commando" wurde "Space Invasion", es wurden nur die Sprites und der Name gewechselt! Natürlich wurde die Bundesrepublik dadurch vor einer, aehm, Invasion potentieller Amokläufer bewahrt - und Elite Systems vor einem größeren kommerziellen Erfolg... Aber Invasion hin, Commando her, eines macht mich stutzig: Was bitteschön ist ein "Crack Soldat"? (Siehe Space Invasion - Advertisement) Wie können die damals schon Werbung für dieses Zeugs gemacht haben, das gabs doch zu dieser Zeit noch gar nicht... ;)"

TheRyk: "Nostalgie in allen Ehren, ich spiele es auch gern gelegentlich, aber hauptsächlich wegen der guten Musik. Alle Nostalgie der Welt kann nicht über die flackernden oder je nach Anzahl erlahmenden Sprites hinwegblenden. Unter dem Strich trotz einiger Makel noch Durchschnitt, 4 Punkte, es gibt besseres in dieser Rubrik, nämlich Who Dares Wins!"

[Bearbeiten] Sonstiges

[Bearbeiten] Versionen (Auswahl)

Folgende Crack-Versionen sollte man kennen:

[Bearbeiten] Crack Commando +5DH 100% / Remember

pro rücksetzbare Highscoreliste, die gespeichert wird
pro Bis zu 5 Traineroptionen sind einzeln wählbar.
pro Eine Anleitung ist enthalten.
neutral Bugs und Schwächen wie flackernde Sprites wurden nicht behoben.

[Bearbeiten] Crack Commando & Space Invasion +7D / Hokuto Force

pro Man kann wählen, ob man das Original-Commando oder den Space-Invasion-Release spielt.
pro Bis zu 7 Traineroptionen sind einzeln wählbar.
pro Eine Anleitung ist enthalten.
neutral Bugs und Schwächen wie flackernde Sprites wurden nicht behoben.

[Bearbeiten] Mod Commando Arcade und "SE" / Nostalgia

pro Wie in der Arcade Version gibt es insgesamt 8 Levels, also 3 mehr
pro Multiplexing wurde gefixt, somit kaum noch flackernde Sprites.
pro Extra-Titelbild und Startanimation (Helikopter setzt Super Joe zu Spielbeginn ab und sammelt ihn nach Missionsende wieder ein) und zahlreiche weitere Grafikextras.
pro Granatenwurf per gedrücktem Feuerknopf wie bei Who Dares Wins
pro 2 zusätzliche Dezimalstellen für Punkte (kein Sprung auf 0 mehr bei 999.999)
pro Highscore Saver
pro zusätzliche Musik und FX
pro auch EasyFlash Version existiert
pro Bis zu 5 Traineroptionen einzeln wählbar
pro Zahlreiche weitere Bugfixes und Modifikationen
neutral Die Modifikationen sind so zahlreich, dass diese Version zwar näher am Arcade-Original ist, aber ein völlig anderes Spiel als das C64 Commando. Die Punktewertung ist beispielsweise auch vollkommen anders. Man kann es wirklich kaum noch als Crack betrachten, sondern eher als ein eigenständiges Spiel.


pro Seit März 2015 gibt es eine "Special Edition" ("Commando Arcade SE"), die zusätzlich zu den oben genannten Features völlig neue Grafiken von STE'86 enthält.

[Bearbeiten] Abgelaufene Indizierung

Die Indizierung des Spiels wurde im August 2005 von der BPjM durch Listenstreichung gemäß §18 Abs. 7 JuschG (Zeitablauf) aufgehoben (Quelle).

[Bearbeiten] Cover


(thumbnail)
... Commando-Cover (Elite) ...
(thumbnail)
... Space Invasion - Advert (Elite) ...



[Bearbeiten] Auszeichnung

  • Das Spiel wurde im Jahre 1985 mit dem britischen Golden Joystick Award in der Kategorie Arcade-Style Game of the Year ausgezeichnet.

[Bearbeiten] Triviales

Commando ist die Umsetzung eines Capcom-Arcadeautomatens. Im Gegensatz zu den 8 Levels des Vorbildes enthält die C64 Version nur 3. Elite nutze die Commandolizenz um ein Jahr später einen Gauntletklon namens "Commando 86" zu veröffentlichen womit Capcom nichts zu tun hat. Der offizielle Nachfolger ist das Spiel "Mercs", das Ende der 80er auf dem Automaten erschien.

Programmiert wurde die C64 Version von Chris Butler der damals mehrere Spiele im Auftrag von Elite programmierte. Das nur 3 der 8 Levels in der Endversion übrig blieben könnte damit zusammen hängen, dass Elite, wie auch bei Ghosts'n Goblins, vermutlich wieder darauf bestand, das komplette Spiel im Speicher zu haben.

Die Musik ist von Rob Hubbard, der einen Remix der Automatenmusik schrieb. 2007 hat Rob Hubbard höchstpersönlich auf Anfrage von Propellerhead mit deren Software-Sequencer "Reason 4" eine Coverversion vom Titeltrack erstellt, die ihresgleichen sucht (siehe Commando#Weblinks).

Die Figur "Super Joe" ist auch der Protagonist in dem Capcom Spiel Bionic Commando, das allerdings nicht zur Commando Serie gezählt wird.

[Bearbeiten] Highscore

Topscore von mombasajoe
  1. mombasajoe - 999.900 (18.12.2012)
  2. H.T.W - 974.800 (25.09.2010)
  3. Örg - 668.200 (15.06.2006)
  4. controlport2 - 532.200 (06.12.2004)
  5. Blubarju - 192.400 (20.01.2010)
  6. Lordnikon - 105.400 (06.12.2004)
  7. Keule - 47.300 (27.12.2012)
  8. Sledgie - 25.200 (06.12.2004)

2. Platz von H.T.W 3. Platz von Örg
2. Platz von H.T.W 3. Platz von Örg


[Bearbeiten] Weblinks

WP-W11.png Wikipedia: Commando

Videos

In anderen Sprachen