Competition Pro

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Competition Pro ist ein vor allem aufgrund seiner relativen Robustheit sehr beliebter Joystick. Manche Anwender schwören auf die robuste Technik, während andere die verwendeten Mikroschalter als zu schwergängig und den Joystick als zu hakelig und zu laut empfinden. Das Design stand Pate für den C64DTV.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Competition Pro 5000

(thumbnail)
Modell 5000

Das Grundmodell verfügt über einen schlichten Griff in Form eines Schaltknaufes und zwei runde Feuerknöpfe auf der Konsole, die diesen Joystick an einen Spielautomaten-Joystick erinnern lassen.

  • Robuste Stahlachse
  • Rückfederung durch Gummischeibe
  • 4 Qualitäts-Mikroschalter für hohe Zuverlässigkeit
  • 2 große runde Feuertasten (Federkontakte)
  • extra langes Kabel (1,5 Meter)


[Bearbeiten] Competition Pro Star

(thumbnail)
Modell Star
  • Robuste Stahlachse
  • Präzise Rückholfeder zur besseren Steuerung
  • 6 Qualitäts-Mikroschalter für hohe Zuverlässigkeit
  • 2 große runde Feuertasten
  • 2 kleine dreieckige Sonderfunktionstasten für Dauerfeuer und Dauerzeitlupe (slow motion)
  • 3-Wege Schiebeschalter zur Einstellung der Sonderfunktionen: Dauerfeuer - Neutralstellung - Dauerzeitlupe
  • extra langes Kabel (1,5 Meter)


[Bearbeiten] Competition Pro Extra

(thumbnail)
Extra


[Bearbeiten] Competition Pro 5000 Spezial

(thumbnail)
Modell Spezial
  • Robuste Stahlachse
  • Präzise Rückholfeder zur besseren Steuerung
  • 6 Qualitäts-Mikroschalter für hohe Zuverlässigkeit
  • 2 große runde Feuertasten
  • extra langes Kabel (1,5 Meter)


[Bearbeiten] Competition Pro USB

(thumbnail)
USB

Mittlerweile gibt es auch eine Variante für den PC mit USB-Anschluss. Dieser Competition Pro enthält 4 Feuertasten die sich, unter Windows, frei konfigurieren lassen. Von vielen Spielern wird die Übertragungsgeschwindigkeit aber als zu langsam kritisiert (der Joystick übermittelt nur 12,5 Abfragen pro Sekunde).

[Bearbeiten] Competition Pro Retro

(thumbnail)
Retro

Das anhaltende Interesse der Retro-Spieler führte dazu, dass der Joystick im Jahr 2006 nochmals neu aufgelegt wurde. Dieser Joystick hat wie PC-Version zwei zusätzlichen kleinen Feuertasten, allerdings keine technisch bedingte Verzögerung. Die beiden kleinen Feuertasten lassen sich durch einen kleinen Schalter abschalten. Das Anschlusskabel ist mit dem damals üblichen 9-poligen Stecker versehen, so dass der Betrieb mit alten Homecomputern wie zum Beispiel dem C64 oder VC 20 möglich ist.

[Bearbeiten] Links

WP-W11.png Wikipedia: Competition Pro