Computer Persönlich

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Computer Persönlich (kurz: CP) ist die Bezeichnung eines deutschsprachigen gemischten Computermagazins aus dem Markt & Technik Verlag, das 14-täglich erschien und Anfang der 80'er Jahre des 20. Jahrhunderts (vermutlich 02/1982) zum ersten Mal publiziert wurde mit der ISSN 0722-0987.

In den Anfängen wurden neben CP/M, IBM PC und PET auch die Heimcomputersysteme wie Apple II, Spectrum, Amiga, Atari ST, VC20, C16, C64, C116, C128, Plus/4, TI99/A, TRS-80, MZ700, Z80-SIO, ZX81 oder HX20 berücksichtigt, sowie Bücher unter dem "Computer Persönlich"-Label veröffentlicht. Es gab u.a. eine siebenbändige Buchreihe für den Commodore 64 namens "Das Commodore 64 Buch".

Die redaktionelle Mischung waren neben Aktuelles, Hard- und Softwaretests, Kurse von Programmiersprachen, Software in Form von Programmlistings für die entsprechenden Computersysteme, entsprechende Tipps und Tricks, Problemlösungen zu Schnittstellen, tragbaren Computer, Kommunikationssoftware und Netzwerke. Es gab weiterhin Wettbewerbe, wobei die Leser sich rege beteiligen sollten, einen Einkaufsführer und einen Kleinanzeigenmarkt.

Aus ihm ging 1984 das beliebte C64-Computermagazin "64'er" hervor. Dadurch entfiel die mittlerweile recht groß gewordene Commodore-Rubrik und es wurde sich mehr auf die PC-Systeme konzentriert.
Die "Computer Persönlich" wurde Anfang des Jahres 1995 mit (01/1995) eingestellt.


[Bearbeiten] Links

WP-W11.png Wikipedia: Computer Persönlich