Drum Studio

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Drum Studio
Drum Studio Cover.jpg
Entwickler Mark Wilson
Verleger PLAYERS (Budget-Release)
Release 1990
Plattform(en) C64
Genre Musikbearbeitung
Steuerung Icon tastatur.png Icon joystick.png
Medien Icon disk525 1.png Icon kassette.png
Sprache(n) Sprache:englisch


Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Beschreibung

Editor

'Drum Studio' ist ein zweistimmiger Digi-Sequencer. Vorgefertigte Samples werden vom Nutzer in einem Editor in Sequenzen angeordnet. Bis zu 64 verschiedene Sequenzen werden dann in beliebiger Anordnung zu einem Song verkettet. Es werden mehrere Sets an digitalisiertem Material (hier Drumkits genannt) mitgeliefert, die sich für die Erstellung von Songs in unterschiedlichen musikalischen Richtungen (Disco, Rock) eignen.

Die Eingabe der Sequenzen erfolgt mit dem Joystick in Port 2, indem einfach in der Sequenztabelle markiert wird, zu welchem Zeitpunkt ein bestimmtes Sample abgespielt werden soll. Alternativ kann man auch im Echtzeitmodus, unterstützt von einem Metronom, die Sequenzen erstellen.
Die Ausgabe der Sounddaten geschieht über den SID, dabei soll die Programmierung gewährleisten, dass auch auf neueren SIDs eine ausreichende Lautstärke erreicht wird. Der SFX Soundexpander von Commodore wird unterstützt, dieser gehört aber nicht zum Lieferumfang.

Die fertigen Songs können gespeichert werden, zur Wiedergabe ist aber immer das Programm 'Drum Studio' notwendig.

[Bearbeiten] Bedienung

Tasten:

F1  Start/Stop der aktuellen Sequenz

F3  Ändert die aktuelle Sequenz (00-63)

F5  Ein/Aus Echtzeitaufnahme

F7  Start/Stop des Liedes


Q W E R T Y U  Spielt Samples 1-7

1 , 2  Auswahl der aktuellen Aufnahmestimme

RETURN  Umschaltung der Ausgabe zwischen SID und SFX Sampler

RUN/STOP  Löschen der aktuell editierten Sequenz

C=  Löscht nur die aktuelle Aufnahmestimme

SPACE  Löscht Ereignis in aktueller Aufnahmestimme (Im Echtzeitmodus)

CRSR  Positioniert den Liedcursor nach links und rechts

SHIFT  + CRSR  Schrittweise vor und zurück durch die Sequenzen

^  Fügt die aktuelle Sequenz dem Lied zu

DEL  Löscht Sequenz vom Lied

=  Umschaltung des Liedendes zwischen EN (Ende) und LP (beginn von vorne)

*  Die aktuelle Sequenz wird zur Sequenz unter dem Liedcursor

+/-  Geschwindigkeit

,  Kopiert aktuelle Sequenz in den Kopierpuffer

.  Kopiert Inhalt des Kopierpuffers in die aktuelle Sequenz

  Diskettenbildschirm


Wenn man die RUN/STOP -Taste zusammen mit beiden SHIFT -Tasten drückt, wird das gesamte Lied und alle Sequenzen gelöscht (erst die Shift-Tasten, und dann Run/Stop drücken).

[Bearbeiten] Handbuch

Der preiswerten Wiederveröffentlichungsversion lag ein Einleger bei, in dem auf 2 Seiten die Funktionen des Programms notiert sind.

[Bearbeiten] Diskette

Diskettenlabel

[Bearbeiten] Weblinks

Crack von Ikari/Talent auf CSDb