Editor

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Editor bezeichnet ein Computerprogramm, mit dem Daten eingegeben oder bearbeitet werden. Je nach Art und Zweck gibt es verschiedene Editoren. Die häufigste Nutzung eines Editors ist die Bearbeitung von Texten - dementsprechend nennt man einen solchen Editor auch "Texteditor". Man spricht hier auch von Textverarbeitung.

Eine spezielle Form eines Editors ist ein Programmeditor, der das Eingeben und Ändern von Programmen ermöglicht, oder ein Disk-Editor, der das Manipulieren von Directory oder Disketteninhalten erlaubt. Im Prinzip kann dies genauso ein Texteditor sein oder aber auch eine speziellere Variante: Wie etwa der integrierte Bildschirmeditor des C64 bzw. fast aller Commodore-Computersysteme, die eine BASIC-Umgebung aufweisen. Der gesamte Bildschirmbereich dient als Eingabefeld. Im Gegensatz dazu gibt es auch Zeileneditoren, deren Arbeitsbereich sich immer nur auf eine Zeile beschränkt und bei weitem nicht so komfortabel zu handhaben ist.

Für Heimcomputer gibt es eine Reihe von Programmen für das Erstellen und Bearbeiten von Zeichen, Sprites, Grafiken (Bildern), Spielelevels, Musik bzw. Tönen usw., diese Programme werden auch Zeichensatzeditor, Spriteeditor, Grafikeditor, Leveleditor oder Audio- bzw. Soundeditor genannt.

Ein Editor kann auch ein Teil eines größeren Programmes sein. So enthält ein Notemaker beispielsweise in der Regel einen Texteditor, manche aber auch einen Editor für Rasterbars. Das Shoot'em up Construction Kit enthält u.a. einen Spriteeditor.

[Bearbeiten] Links

WP-W11.png Wikipedia: Editor_(Software)