Fort Apocalypse

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fort Apocalypse
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 70
Entwickler Steve Hales (C64 Portierung: Joe Vierra)
Verleger Synapse Software, U.S. Gold
Release 1982
Plattform(en) Atari 400/800, C64
Genre Shoot'em Up, Multi-Scrolling
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon joystick.png
Medien Icon disk525.png Icon kassette.png
Sprache Sprache:englisch
Information Quellcode


Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Bewertung

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
8.53 Punkte bei 53 Stimmen (Rang 29).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 10 12. Dezember 2006 - "highlight" 10563 downs
Lemon64 8,3 22. August 2007 - 85 votes
Rombachs C64-Spieleführer 10 1984 "Crème de la Crème"
Kultboy.com 8,67 15. Oktober 2010 - 15 votes

[Bearbeiten] Beschreibung

Fort Apocalypse ist ein Action-Spiel der ersten Stunde. Gleich zu Beginn sieht man sich in die Lage eines Hubschrauber-Piloten versetzt, dem gerade der Sprit ausgeht, ein Alarmsignal tönt. Glücklicher Weise befindet man sich direkt über einer Landeplattform und kann dort erst mal volltanken. An Luftminen vorbei über feindlichen Panzern hinweg bombt man sich einen Weg ins Innere der unterirdischen Festung. Laserschranken, die zerstören aber auch beamen können, und feindliche Hubschrauber hindern daran, die Gefangenen aus der Festung zu befreien. In der untersten Ebene hat man die Gelegenheit den Reaktor des Komplexes zu zerstören. Hat man es dann tatsächlich geschafft wieder zum Ausgangspunkt zurückzukehren, kann man den nächst höheren Level probieren - die Feinde sind schneller und attackieren häufiger. Auch die Energiebarrieren wandern schneller. Das Spiel bleibt für Anfänger wie auch für Profis eine schwierige Herausforderung, die viel Spaß bringt aber auch Nerven kostet.

[Bearbeiten] Gestaltung


(thumbnail)
... die Tankplattform - einmal voll, bitte ...
(thumbnail)
... eine Animation aus dem Spiel ...


Grafik und Sound sind für damalige Verhältnisse gut, aber natürlich kein Vergleich zu späteren C64 Spielen. Das Spiel hat zwei recht große Level, welche eine gute Spielbarkeit aufweisen.
Eine Besonderheit von Fort Apocalypse ist das "Navatron", hier kann man die Position von Gegner auf dem Spielfeld schon sehen, bevor sie auf dem Bildschirm auftauchen.

[Bearbeiten] Hinweise

[Bearbeiten] Bedienung und Optionsmenü

Bedienung während dem Titelbild und dem Spiel

  • F7  Das Spiel mit den eingestellten Optionen starten / neu starten
  • F5  Optionsmenü aufrufen
  • Der Hubschrauber folgt der Joystickhebelbewegung

Bedienung im Optionsmenü

  • F3  Wahl des Menüpunktes
  • F5  Ändern des Menüpunktes
  • F7  Start

Einstellungen im Optionsmenü

  • Gravitation (Gravity Skill) schwach/mittel/stark
  • Schwierigkeitsgrad (Pilot Skill) Anfänger/Fortgeschrittenen/Experte
  • Gegnerische Hubschrauber (Robo Pilots) drei/fünf/sieben

[Bearbeiten] Grundsätzliches

Es befinden sich an vielen Stellen Landeplattformen, meist mit einer weißen Oberfläche. Landet man dort, definiert man damit den neuen Startpunkt und muss nicht immer ganz von vorne anfangen.

"Wanderende Wände" ändern ihre Richtung bei jedem Schuss, von dem sie getroffen werden.

Es gibt zwei Wege zum Reaktor, von denen aber IMMER nur einer vor der Zerstörung des Reaktors zugänglich ist. Nach der Zerstörung ist der Reaktor dann zu beiden Seiten offen, so dass man auf dem jeweils anderen Weg zurückfliegen kann.

(thumbnail)
... offene Barriere rechts ...
(thumbnail)
... eine vereinfachte Karte mit den zwei Wegen ...


Betrachten wir mal die Karte:
Nähert man sich dem Reaktor von links, muss man durch die Laser navigieren und wird von unten von Panzern beschossen - nicht leicht, da man kaum Platz zum Ausweichen hat. Jagt man dann den Reaktor hoch, ist rechts davon die Barriere offen, dahinter schießt man sich durch einen gigantischen Bunker, in dem man noch einige Gefangene befreien kann.

[Bearbeiten] Lösung

[Bearbeiten] Tipps

  • Die Barriere rechts vom Reaktor: Manchmal hat man Glück und die Barriere ist offen, bevor man den Reaktor zerstört hat, dann kann man sich ihm von rechts nähern. (Worf)
    Wenn ich mich recht entsinne, gab es irgendeinen Auslöser dafür, dass der recht einfache Weg durch den Bunker versperrt war. Wenn man beim Bunkerabbauen an einer Stelle zuviel geschossen hatte, war die Bunkertür zu. (84.58.174.244)

[Bearbeiten] Map

Map von Fort Apocalypse

[Bearbeiten] Cheats

  • Poke 36339,153 (unbegrenzt Helikopter)
  • Poke 36366,234 (unbegrenzt Helikopter)

[Bearbeiten] Kritik

Rombachs C64-Spieleführer: "Fort Apocalypse besticht dadurch, dass es keine einseitigen Anforderungen stellt, sondern Manövrierkunst, Schießgenauigkeit und eine gewisse Überlegung hinsichtlich des Vorgehens entscheidend sind. Das Spiel nimmt einen regelrecht gefangen, so dass man manchmal wirklich vergisst, dass es sich nur um ein Spiel handelt. Der Schwierigkeitsgrad kann durch An- und Abstellen der Gravitation verändert werden. Ein sehr gutes Spiel, das vor allen Manövrierkünste mit dem Joystick erfordert."

Shakermaker303: "Was für ein Spiel *schwärm* Hier wird alles vom Piloten abverlangt: Es darf (muss) geballert und gebombt werden, aber genausogut will das Feintuning mit dem Heli gekonnt sein. Außerdem muss man überlegen, wann man woher fliegt und wie man vorgeht. Die Steuerung ist völlig ok und für's Steinzeitalter anno 1982 steckt schon viel Tiefgang im Spiel. Eine gelungene Mischung aus H.E.R.O., Choplifter + Sahnehäubschen würde ich mal behaupten. Macht immer wieder Spass, ist nicht zu einfach und nicht zu schwer. Einfach kultig und darum 10 von 10 Punkten."

[Bearbeiten] Sonstiges

  • Obwohl dieses Spiel als ".CRT-Image" erhältlich ist wurde es nie als Cartridge vertrieben, das .CRT ist ein "proof-of-concept hack".

[Bearbeiten] Cover


Fort apocalypse.jpg

... Front-Cover ...
FortApocalypseCoverBack.jpg

... Back-Cover ...



[Bearbeiten] Videomitschnitt

[Bearbeiten] Highscore

Topscore von Kleemi
  1. Kleemi - 81.179 (04.08.2010)
  2. Robotron2084 - 75.408 (08.08.2011)
  3. Equinoxe - 74.545 (02.06.2011)
  4. Worf - 70.427 (08.06.2004)

2. Platz von Robotron2084 3. Platz von Equinoxe
2. Platz von Robotron2084 3. Platz von Equinoxe


[Bearbeiten] Weblinks

WP-W11.png Wikipedia: Fort Apocalypse

Videos

In anderen Sprachen