HIRES

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
HIRES
Format: HIRES <ink>, <paper>
Parameter
ink: Schreibfarbe (0..15)
paper: Hintergrundfarbe (0..15)
Einordnung
Typ: Anweisung
Kontext: Grafik
Aufgabe: Einschalten und Färben der hochauflösenden Grafik
Abkürzung: keine
Verwandte Befehle
CSET - MULTI - NRM


Dieser Artikel beschreibt das Simons'-Basic-Schlüsselwort HIRES.

Typ: Anweisung 
Syntax: HIRES <ink>, <paper>

HIRES dient dazu, den C64 vom Text- in den hochauflösenden Grafikmodus umzuschalten (320x200 Pixel). Der Grafikspeicher wird dabei gelöscht und mit den angegebenen Farben vorbesetzt. Die Farbe des Bildschirmrahmens bleibt unbeeinflusst. Im Direktmodus springt Simons' Basic sofort nach Ausführung des Befehls zurück in den Textmodus. In einem Programm bleibt er solange aktiviert, bis er per Befehl ausgeschaltet wird (CSET oder NRM).

Wichtig: Die Farbangaben aller Grafikbefehle beziehen sich auf die hier festgelegten Farben. Bei Angabe der Farbquelle "0" in einem Grafikbefehl wird die Farbe für <paper> ausgewählt, bei einer Angabe von "1" dagegen die Farbe für <ink>, die Farbangabe "2" invertiert den angesteuerten Pixel (wenn im Hires-Modus, ansonsten siehe MULTI).

Wird kein Parameter eingegeben, so erscheint die Fehlermeldung ?SYNTAX ERROR, bei einem falschen Wert erscheint ?BAD MODE ERROR.

Beispiel: 

HIRES 0,1: PLOT 160,100,1: WAIT 198,255

(schaltet die Grafik an, zeigt einen weißen Hintergrund, malt in die Screen-Mitte einen
schwarzen Punkt und wartet auf einen Tastendruck)