Migration to the new server completed.

Please add any new defect you notice here!


Die Migration auf den neuen Server ist abgeschlossen.

Bitte neue Defekte hier vermerken!

Jumpman

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jumpman
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 288
Entwickler Randy Glover
Firma Epyx
Publisher
Musiker Randy Glover
HVSC-Datei GAMES/ G-L/ Jumpman.sid
Release 1983
Plattform(en) C64, C64DTV, Apple 2, Atari XL/XE, PC
Genre Arcade, Platformer (Single Screen)
Spielmodi Einzelspieler
bis zu 4 Spieler (abwechselnd)
Steuerung Icon Port2.pngIcon joystick.png Icon tastatur.png
Medien Icon disk525.pngIcon kassette.png
Sprache Sprache:englisch
Information Nachfolger: Jumpman Junior



Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Bewertung

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
6.39 Punkte bei 23 Stimmen (Rang 460).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 8 13. Januar 2008 - "super" - 7177 downs
Lemon64 8,3 13. Januar 2008 - 79 votes
Kultboy.com 7,67 28. Juli 2008 - 9 votes
Gamebase64 10 "Classic!"


[Bearbeiten] Beschreibung

Außerirdische Lebewesen sind in das Jupiter Hauptquartier eingedrungen und haben alle Systeme sabotiert und in verschiedenen Ecken und Winkeln Bomben versteckt, die jeden Moment das Hauptquartier und seine zwei Nebengebäude zerstören können. Es liegt an Dir. Als Geheimagent Jupiter Jumpman hast Du die Geschwindigkeit und Erfahrung die Pläne der Aliens zu vereiteln und so das Hauptquartier zu verteidigen.
In diesem umfangreichen Plattformspiel müssen die Bomben in 30 Leveln aufgesammelt werden. Dabei stören einige Lebewesen wie Fledermäuse, Vögel oder Aliens, aber auch Roboter und Geschosse. Außerdem ist das Aufsammeln der Bomben etwas trickreich. Entweder werden dadurch Fallen ausgelöst, d.h. Seile, Leiter- und Plattformteile verschwinden bzw. fallen herab oder es erscheinen Elemente der Szene in einigen Leveln eben erst dadurch. Der Name des Levels beinhaltet sozusagen direkt das, was passiert! So gesehen sollte jeder Sache, die sich bewegt, ausgewichen werden.
In der Regel bewältigt man dieses Plattformspiel weitgehend durch springende Fortbewegung, in einigen wenigen Leveln jedoch müssen auch fremde Lebensformen abgeschossen werden.
Das Spiel Jumpman war 1983 recht erfolgreich, so dass es mit Jumpman Junior im Jahr 1984 einen Nachfolger gab.

[Bearbeiten] Gestaltung

Die Level sind recht einfach, d.h. einfarbig, aber bunt, gestaltet. Lebewesen, insbesondere die Jumpman-Figur, sind animiert. Einfache Sounds wie das Springen und Laufen der Jumpman-Figur, Bewegung von Lebewesen, die Geschosskugeln oder Bomben untermalen das Spiel. Bei Lebensverlust, Levelende und bei Spielende ertönt eine kurze Melodie.

... eine Animation aus dem Spiel

[Bearbeiten] Hinweise

Es gibt 5 Spielvarianten:

  1. Anfänger (Level 1-8)
  2. Fortgeschrittener (Level 9-18)
  3. Profi (Level 19-30)
  4. Alle Level
  5. Zufallslevel (1. Zufallslevel ist immer "Robots 2")

Nach der Absolvierung der Spielvarianten 1 bis 3 erscheint das Jupiter-Hauptquartier.

Die Geschwindigkeit der Jumpman-Figur ist für jedes Level voreingestellt und unter SPEED sichtbar. Sie kann jedoch bevor Jumpman im Level auftaucht noch per Zifferntaste 1  bis 8  verändert werden, wobei 1 der schnellsten und 8 der langsamsten Geschwindigkeit entspricht.

Man fängt mit 7 Leben an, bei jeweils 10.000 Punkte gibt es einen zusätzliches Leben.

Jede eingesammelte Bombe bringt 100 Punkte, außer im Level "Grand Puzzle" (hier: Bombe je 500 Punkte).
Das Abschießen von Lebewesen bringt ebenfalls Punkte (nicht in jedem Level möglich!).

Im Spiel gibt es zwei Arten von Seilen, an denen Jumpman automatisch hoch- oder herunterklettert. Von oder auf die Seile kann auch gesprungen werden!

  • Grüne Seile: Hier klettert Jumpman nur nach oben.
  • Blaue Seile: Hier klettert Jumpman nur nach unten

Achtung: Die Geschwindigkeit Jumpmans wirkt sich auch auf die Lebewesen aus!

Bedienung:

  • Joystick nach vorne / Joystick zurück : Leiter hoch/runter klettern
  • Joystick nach links / Joystick nach rechts : links/rechts laufen
  • Joystick nach links und Feuerknopf drücken / Joystick nach rechts und Feuerknopf drücken : links/rechts springen
  • Joystick nach vorne und Feuerknopf drücken : hoch springen

[Bearbeiten] Lösung

[Bearbeiten] Cheats

  • Die Version von "Remember" besitzt verschiedene Cheatmodi (unlimitierte Leben, Spritekollision aus, Level überspringen).

[Bearbeiten] Kritik

Jodigi: "Ein nettes Spiel. Jedoch meint man, daß das Betreten und Verlassen der Leitern etwas problematisch ist. Vielleicht ist dies sogar so gewollt."

Worf: "Ein wirklich schlechtes Spiel! Einzig die Vielzahl der Level ist positiv zu bemerken. Ein echtes B-Game."

TheRyk: "Okay, ein frühes Game. Aber vegleicht man es mit dem ebenfalls 1983 erschienenen Lode Runner, dann ist Jumpman echt schwach. Ständig verfranst man sich in irgendwelchen Leitern. Nee, braucht man höchstens aus Nostalgiegründen in der Sammlung. 3 Punkte von 10."

Robotron2084: "Jumpman sieht zwar nicht gerade berauschend aus, spielt sich aber dennoch klasse. Für mich hat dieses Spiel einen ebenso großen Kultstatus wie z.B. Space Taxi, Boulder Dash oder H.E.R.O.. Nicht etwa, dass ich diesen Spielen deshalb 10 Punkte geben würde, aber für mich sind dennoch allesamt essentielle Eckpfeiler der (C64)Computerspielgeschichte. Alles andere ist reine Blasphemie. 7 von 10 Punkten."

Camailleon: "Eigentlich ein netter Plattformer. Leider gibt es einige unfaire Situationen, wie z.B. dass die Feinde nicht zurückgesetzt werden nachdem man ein Leben verloren hat, so dass es oft dazu kommt, dass man gleich nach dem Neuerscheinen auf dem Bildschirm wieder ein Leben verliert. Ein weitere Fehler ist, dass Feinde auftauchen können, wenn man gerade genau am Rand entlang laufen muss. Dann hat man keine Chance auszuweichen."

Flodder: "Dieses Spiel ist der Beweis daß Kultklassiker nicht zwingend irgendwelche Qualität aufweisen müssen. Ich habe den Hype um dieses Spiel nie verstanden und immer vermutet daß es heimlich vom ZX81 portiert wurde. Zumindest der optische Eindruck legt diesen Verdacht nahe, und der Spielspaß reißt das Ruder auch nicht wirklich herum. Muß man nicht haben - 2 von 10."

[Bearbeiten] Sonstiges

[Bearbeiten] Trivia

Seit 19.09.2008 ist das Spiel für die Nintendo Wii Virtual Console als Download erhältlich.

[Bearbeiten] Cover

"Cover"

[Bearbeiten] Werbeanzeige


Jump Man advert.jpg

Werbe-Anzeige ...



[Bearbeiten] Videomitschnitt

[Bearbeiten] Highscore

Topscore von Robotron2084
  1. Robotron2084 - 19.775 (09.07.2013)
  2. Werner - 14.150 (18.06.2011)
  3. Camailleon - 11.450 (06.02.2010)
  4. TheRyk - 8.400 (18.06.2011)
  5. Sammy - 2.600 (04.11.2010)

2. Platz von Werner 3. Platz von Camailleon
2. Platz von Werner 3. Platz von Camailleon


[Bearbeiten] Weblinks

WP-W11.png Wikipedia: Jumpman


Videos

In anderen Sprachen