MMC64

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
MMC64
MMC64 v1.1 Rev b
Typ: Steckmodul mit SD-Karten-Laufwerk
Hersteller: Oliver Achten; Individual Computers
Erscheinungsjahr: 2005
Sonstiges: Zusammenfassung des Retro Replay- und MMC64-Steckmoduls


Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Beschreibung

Das MMC64 ist ein Schreib-/Lesegerät für MMC- und SD-Speicherkarten und wurde 2005 von Oliver Achten entwickelt und von Individual Computers hergestellt. Es wird am Expansionsport des C64 eingesteckt. Es unterstützt FAT16-formatierte Speicherkarten (ab BIOS v1.10 auch FAT32) bis zu einer Größe von vier Gigabyte und besitzt ein durch Flashen austauschbares BIOS, welches einen Filebrowser, einen Sidplayer und ein Plugin-System beinhaltet. Weiterhin besitzt das MMC64 einen durchgeschleiften Expansionsport und ist mit dem Retro Replay-Modul kompatibel. Auch ein sogenannter Uhrenport ist vorhanden und ist zum Anschluss der Netzwerkkarte RR-Net oder der Soundkarte MP3@C64 gedacht.

Das MMC64 unterstützt unter anderem

  • Abspielen von SID-Dateien (im BIOS eingebaut)
  • Kopieren in den Speicher des C64 und Starten von einzelnen PRG-Dateien (im BIOS eingebaut)
  • Kopieren von D64-Dateien von der Karte auf Diskette (D64 Writer-Plugins)
  • Lesen von Disketten und Konvertieren zu D64-Dateien auf der Karte (D64 Reader-Plugins)
  • Laden und Starten von einzelnen Dateien aus D64-Images (MMC64 Browser)
  • Direkter Zugriff auf D64-Dateien (D64 Mounter-Plugin; funktioniert nur sehr eingeschränkt und benötigt Retro Replay)

Es kann nicht:

  • das direkte Abspeichern von im C64 RAM befindlichen Programmen auf der SD-Karte. Man muss einen zeitraubenden Umweg gehen. 1. Programm auf Floppy Disk speichern 2. Die "gesamte" Disk mithilfe des MMC als D64-File (Imagefile) auf der SD-Karte speichern 3. Mit einem Editor auf einem Windows PC diese D64 Datei von der SD-Karte aufrufen und das gewünschte Programm extrahieren, danach wieder auf der SD-Karte als Einzelprogramm speichern 4. Auf dem C64 die SD-Karte im MMC anzeigen lassen und dann per Knopfdruck das Einzelprogramm wieder ins RAM laden. Arbeitsaufwand: ca. 5 min.

Das MMC64 ist anders als z.B. das SD2IEC und die 1541 Ultimate nur sehr eingeschränkt als Floppy-Ersatz brauchbar; es ist vielmehr als Transfertool SD-Karte<=>1541 zu verstehen.

Die Bedienungsanleitung der MMC64 ist streckenweise nur für Insider der C64-Szene verständlich.

Der Nachfolger des MMC64, das MMC Replay, wurde 2008 veröffentlicht und stellt eine Kombination aus MMC64 und Retro Replay dar.

[Bearbeiten] FAQ

[Bearbeiten] Die Speicherkarte wird vom MMC64 nicht richtig erkannt, was tun?

Bei der Formatierung der Speicherkarte sollte man darauf achten, dass sie auch wirklich mit FAT16 bzw. FAT32 formatiert wird. Zum Beispiel formatiert Windows Karten mit weniger Speicherkapazität als 32 Megabyte automatisch mit FAT12. Das kann man umgehen, indem man die Karte über die Eingabeaufforderung formatiert, z. B. so:

format G: /FS:FAT /V:MMC64 /Q /X /A:512   (für eine 32mb-Karte)
format G: /FS:FAT /V:MMC64 /Q /X /A:8192  (für eine 512mb-Karte)
format G: /FS:FAT /V:MMC64 /Q /X (ab 512mb-Karte)

Den Laufwerksbuchstaben muss man gegebenenfalls noch durch den richtigen ersetzen und die Datenträgerbezeichnung MMC64 kann man natürlich auch ersetzen. Für weitere Erklärungen der Parameter, siehe:

format /?

Für Linux finden sich Informationen zum Formatieren im HOWTO-SD-FAT16.

Einige Speicherkarten sind leider nicht hardwarekompatibel, siehe #Liste der (in)kompatiblen Speicherkarten.

[Bearbeiten] Lässt sich ein Programm vom MMC64 beim Einschalten des C64 automatisch starten?

Ja, aber nur sogenannte "Maschinenprogramme", deren Startadresse und Ladeadresse identisch sind. Die meisten Programme, insbesondere auch BASIC-Programme, sind daher ohne eine gewisse Anpassung nicht lauffähig. Die meisten Maschinenprogramme lassen sich jedoch durch Entfernen des BASIC-Headers und Anpassung der Ladeadresse, z.B. mittels eines Hex-Editors, mit recht geringem zeitlichem Aufwand anpassen. Es gehört allerdings Wissen um Zahlen im HEX-Format und Programmierkenntnisse dazu. BASIC-Programme, die man selbst starten lassen will, müssen zunächst durch Einsatz eines BASIC-Compilers in ein Maschinenprogramm umgewandelt werden. Auch hierzu gehört programmiertechnisches Wissen.

Um ein Programm (im PRG-Format) automatisch starten zu lassen, muss man ihm den Namen BOOT.BIN geben und es anschließend in das Verzeichnis SYSTEM64 auf der SD-Karte kopieren.

Will man den Autostart umgehen, muss während des Einschaltens die Commodore-Taste gedrückt gehalten werden. Man landet dann im Hauptmenü des MMC64. Dort kann der Autostart auch unter Edit Configuration permanent unterdrückt werden.

[Bearbeiten] Kann man Programme direkt von der SD-Karte starten?

Ja. Dateien im PRG-Format (und der Endung .PRG) kann das normale BIOS in das RAM des C64 kopieren und dort starten. Programme, die Nachladen, versuchen allerdings weiterhin, auf die Floppy zuzugreifen und werden dementsprechend beim ersten Nachladeversuch abstürzen.

Mit dem D64 Mounter-Plugin (benötigt zusätzlich Retro Replay) in Grenzen eine 1541 mit eingelegter Diskette (Inhalt wie das D64) emuliert werden. Dabei werden prinzipbedingt aber keine Schnelllader etc. unterstützt, die Kompatibilität ist also recht gering.

[Bearbeiten] Kann man mit dem MMC64 PRG-Dateien auf die SD-Karte schreiben?

Nein, ein entsprechendes Plugin gibt es (noch) nicht.

[Bearbeiten] Wozu die "Kernal-Versionen" der Reader/Writer-Plugins?

Die Versionen mit beschleunigtem Lesen/Schreiben von Disk-Sektoren arbeiten nicht mit allen Floppy-Laufwerken zusammen; z.B. gibt es Probleme beim Schreiben auf die interne 1571 des C128DCR. Die Kernal-Versionen laufen auch auf solchen Floppies, sind aber ohne gesonderten Schnelllader (z.B. JiffyDOS) sehr langsam.

[Bearbeiten] Mit welchen anderen Expansionsport-Erweiterungen ist das MMC64 kompatibel, mit welchen nicht?

Kompatibel
Retro Replay
Action Replay
KCS Power Cartridge
Bedingt kompatibel
Final Cartridge 3 - beim Verlassen des MMC64-BIOS muss das MMC64 per SHIFT-F7 deaktiviert werden; alternativ kann vom Filebrowser aus das Programm KillFC3 ausgeführt werden.
NeoRAM - um auf die NeoRAM zuzugreifen, muss zuerst der Clockport des MMC64 nach $DF22 gebracht werden; siehe hierzu MMC64-Registerbeschreibung
Nicht kompatibel
...

[Bearbeiten] Wie verhält sich das MMC64 zum SD2IEC/zur 1541 Ultimate?

Das MMC64 war ursprünglich als reines Hilfsmittel zum direkten Starten von PRG-Files von SD-Karte bzw. zum Kopieren von D64-Dateien von/auf Disketten gedacht; die Emulation einer Floppy war nicht vorgesehen. Die anderen Projekte haben dementsprechend höhere Floppy-Kompatibilität; dafür fehlt dort z.B. der Uhrenport.

[Bearbeiten] Wo gibt es Dokumentation zu den Registern des MMC64?

Eine Registerbeschreibung findet sich auf der Hompage von Jens Schönfeld: [1]

[Bearbeiten] Wie schreibe ich Plugins für das MMC64?

Ein paar einfache Assemblercode-Beispiele finden sich auf der Homepage von Jens Schönfeld. [2] Ein Beispiel für die Entwicklung eines kompletten Plugins (in diesem Fall das Koala-Plugin zum Betrachten von Bitmap-Grafiken im Koala-Format) wurde von Doc Bacardi/The Dreams veröffentlicht. [3]

[Bearbeiten] Gelten diese Hinweise auch alle für den MMC64-Teil des MMC Replay?

Mit Einschränkungen ja (Details siehe Forum64-Thread). Programme/Plugins, die auf dem MMC64 ein zusätzliches Retro Replay benötigen, laufen auch auf dem MMC Replay.

[Bearbeiten] Liste der Software für das MMC64

[Bearbeiten] BIOS

[Bearbeiten] MMC64 BIOS

[Bearbeiten] Alternatives BIOS

  • Entwickler: Sasq
  • Aktuelle Version: v1

[Bearbeiten] Plugins

Damit die Plugins funktionieren, müssen sie in das SYSTEM64-Verzeichnis der Speicherkarte kopiert werden. Beim Anlegen des SYSTEM64-Verzeichnisses unbedingt darauf achten, dass man nur Großbuchstaben beim Ordnernamen benutzt. Weiterhin sollte man beachten, dass die Plugin-Dateien schon vor dem Kopiervorgang nur Großbuchstaben (keine Kleinbuchstaben) enthalten. Man sollte die Dateien also nicht erst umbenennen, wenn sie sich schon auf der Speicherkarte befinden, da die Plugins ansonsten eventuell nicht funktionieren. Bei der neuesten BIOS-Version (1.10) ist dies aber unwichtig.

[Bearbeiten] CRT Plugin

[Bearbeiten] D64/D71 Mount Plugin

[Bearbeiten] Dreamload for MMC64

[Bearbeiten] D64 Reader Plugin

[Bearbeiten] D64 Reader Plugin (fast)

  • Entwickler: gregg, basiert auf Sourcen von Oliver Achten
  • Aktuelle Version: -
  • Projektseite und Download:
  • Beschreibung: Kopiert den Inhalt einer Diskettenseite (35 Tracks) in ein d64-Image in ca. 90 Sekunden.

[Bearbeiten] D64 Writer Plugin

[Bearbeiten] Kernal D64 Writer Plugin

  • Entwickler: Kratznagel
  • Aktuelle Version: 0.92
  • Projektseite: Thread im Forum-64
  • Download:
  • Reagiert auf Dateiendung: d64
  • Beschreibung: Kopiert den Inhalt eines d64-Images mit Hilfe der Kernal-Routinen auf eine Diskettenseite. Ein Kopiervorgang dauert ungefähr 10 Minuten. Dieses Plugin ist interessant für C128DCR-User, da bei ihnen das schnelle Writer Plugin nicht funktioniert und der im BIOS eingebaute D64-Writer in der Version 1.03 entfallen ist.

[Bearbeiten] D81 Writer Plugin

[Bearbeiten] MakeDir Plugin

[Bearbeiten] Text Viewer Plugin for MMC64

  • Entwickler: fieserWolF / Metalvotze
  • Aktuelle Version:
    • 40 Spalten: v0.02
    • 80 Spalten: v0.10
  • Projektseite: Thread im Forum-64
  • Download:
  • Reagiert auf Dateiendung: txt
  • Beschreibung: Zeigt Textdateien an

[Bearbeiten] MMC64 Picture Plugins

[Bearbeiten] MMC64 Amica Paint Plugin

[Bearbeiten] MMC64 Ani Plugin

[Bearbeiten] SidWatcher Plugin for MMC64

[Bearbeiten] MMC64 WAV Plugin (beta)

  • Entwickler: Tristar & Red Sector Incorporated
  • Projektseite: CSDb-Eintrag
  • Download: http://daupara.de/wavplugin.rar
  • Reagiert auf Dateiendung: wav
  • Beschreibung: Spielt wav-Dateien ab in den Formaten:
    • 4 bit, unsigned data, 44.1 kHz, Mono
    • 8 bit, unsigned data, 22.05 kHz, Mono

[Bearbeiten] MMC64 RAW Sample Plugin

  • Entwickler: TNT / Beyond Force
  • Projektseite:
  • Download: http://www.sci.fi/~tenu/c64/mmc64/raw.zip
  • Reagiert auf Dateiendung: raw
  • Beschreibung: Spielt raw-Dateien ab in den Formaten:
    • 8 bit, unsigned byte, 14489 Hz, Mono für PAL
    • 8 bit, unsigned byte, 15040 Hz, Mono für NTSC
  • Hinweis: Um wav-Dateien (16 Bit) für das Plugin umzuwandeln, empfehle ich das Konsolenprogramm SoX. Die Option -r 14489 (oder -r 15040 für NTSC) ist unerlässlich, da die wav-Datei wohl kaum schon in dieser Form vorliegt. Die Option -c 1 ist nötig, falls die wav-Datei nicht in Mono vorliegt, was meistens der Fall ist. Nach der Konvertierung muss man noch die Dateiendung von .ub in .raw ändern. Ein Beispiel für die anzugebenen Parameter:
sox Lied.wav -c 1 -r 14489 Lied.ub

[Bearbeiten] MP3 Plugin für MP3@64

  • Entwickler: Oliver Achten
  • Aktuelle Version: v0.70
  • Download:
  • Reagiert auf Dateiendung: mp3
  • Beschreibung: Spielt mp3-Dateien ab in Verbindung mit dem steckbaren MP3@C64-Hardware-Modul

[Bearbeiten] MMC64 BIN Plugin

[Bearbeiten] Sonstige

[Bearbeiten] MMC64 Browser

[Bearbeiten] KillFC3

[Bearbeiten] Liste der (in)kompatiblen Speicherkarten

Folgende Tabelle soll Speicherkarten festhalten, die mit dem MMC64 funktionieren oder nicht funktionieren. Es sind also auch Negativ-Meldungen erwünscht. In diesem Fall aber bitte erst überprüfen – soweit wie möglich, ob es wirklich an der Karte liegt oder eventuell an einer falschen Formatierung (s. oben) etc.

Vertreiber (Hersteller) Kartentyp Kapazität in MB Produkt-Nr. Tester BIOS-Versionen Funktion
Albinar SD 256 ? TNT ? Ja
Apacer SD 256 ? odee 1.01 Ja
Canon SD 16 R04301VR M.j.T 1.00 1.01 Ja
CnMemory MMC 128 ? TNT ? Ja
CnMemory SD 512 SD-M512 Uli 1.03 Ja
CnMemory SD 512 ? Kratznagel, TNT ? Ja
CnMemory SD 1024 SD-M01G 0620 TK5904 T Sotonic 1.01 Ja
CnMemory SD 1024 ? jens64 1.00 1.01 Ja
CnMemory SD High Speed 133x 2048 First Class Gold 133x CSD02GNBS-133 0703 AB1M Uli 1.04 Ja
Corsair SD 40X 512 ? retron ? Ja
Extrememory SD 256 EM203456 M.j.T 1.00 1.01 Ja
Extrememory (Performance) SD 1024 S222CC016 gregg 1.01 1.03 Ja
formel 1 SD 256 ? ferdl 1.01 1.03 Ja
Hama SD 64 EH0518012cH0520Pa krakout 1.00 Ja
Hama SD 128 ? Lynx 1.00 1.01 Ja
Hama SD 512 00055218 MrKlumpen 1.00 Ja
Hama SD 1000 00056940 Ebster 1.01 Ja
Kingston SD 128 ? TNT ? Ja
Kingston(Hitachi) MMC 128 HB28B128MM2 guenner 1.01-1.10 Ja
Kingston SD 256 30412-003.A00LF P77604X03, Made in Taiwan mikep 1.01 1.03 Ja
Kingston SD 512 ? TNT ? Ja
Kingston SD 512 0544 TM6673M STC 1.00 1.01 Ja
Kingston SD 1024 30697-001.A00LF 2431257 Taiwan MC6DF01GWAPS-2NAKI Uli 1.03 1.04 Ja
Kingston SD 1024 Elite Pro 1GB (50x) guenner 1.10 Ja
Kingston SD 2048 SD/2GB znarF 1.00 1.04 Ja
Kingston SDHC SD4 4096 KINGSTON TECHNOLOGY SDHC SD4/4GB P931688 SD-K04G 1020WG1146G MADE IN JAPAN Hanzu 1.00 1.10 Nein
Lexar SD 256 ? TNT ? Ja
Medion ? 256 ? BastetFurry 0.97 1.00 Ja
Nokia MMC 16 ? TNT ? Ja
Panasonic SD 128 BK3H0 006210 8R0TK4$T3N 0.96 0.97 0.98 1.00 1.01 Ja
Panasonic SD High Speed 256 D030 SU5KC582744, RP-SD256B, Made in Japan mikep 1.01 Ja
Panasonic SD High Speed 256 D030 SU5KC582744, RP-SD256B, Made in Japan mikep 1.03 Nein
PNY MultiMediaCard 128 PNY TECHNOLOGIES MultiMediaCard 128 MB Hanzu 1.00 1.10 Ja
R-Data SD High Speed 133x 2048 R-Data Speedy 2GB G02GNMZ6B0001 Uli 1.04 Ja
SanDisk ? 64 ? antiroop 1.00 1.01 Ja
SanDisk SD 32 ? TNT ? Ja
SanDisk SD 64 ? TNT ? Ja
SanDisk SD 128 ? OliverW. 1.01 Ja
SanDisk SD 256 AR0409VC 8R0TK4$T3N 0.96 0.97 0.98 1.00 1.01 Ja
SanDisk SD 512 AX05008XP, China Pohli 0.97 0.98 1.00 1.01 Ja
SanDisk SD 512 AX0502WG, China jenny16 1.00 1.01 Ja
SanDisk SD 512 AX05038XP krakout 1.00 Ja
SanDisk SD 1000 ? JimQode 1.00 Ja
SanDisk SD 1000 BB0613504180D, China Pohli 1.01 Ja
SanDisk SD Extreme III 1000 BB0503XM, China jenny16 1.00 1.01 Ja
SanDisk SD Extreme III, ESP 2000 BE0609003021B, China jenny16 1.01 1.03 1.03.2 Ja
Siemens (Hitachi) MMC 16 ? sotonic 1.01 Ja
Sigma (Toshiba) ? 256 ? BastetFurry 0.97 1.00 Ja
Sigma ? 512 ? krakout 1.00 Ja
TakeMS MMC Plus 1000 ? Jengar ? ?
TakeMS SD 128 ? OliverW. 1.01 Ja
TakeMS SD 256 ? OliverW. 1.01 Ja
Transcend SD 512 ? TNT ? Ja
Transcend SD 80X 512 ? Lynx 1.01 Ja
Traveler SD (HiSpd.) 256 S56ZASE 8R0TK4$T3N 0.96 0.97 0.98 1.00 1.01 Ja
Toshiba SD 512 ? Pollux 0.97 0.98 1.00 1.01 Ja
Toshiba SD 1000 ? Jengar 1.00 Ja
TwinMOS MMC 256 FMM256S Ninja 0.9x 1.00 1.01 1.04 Ja
ultron (Toshiba) ? 512 ? controlport2 0.96 0.97 0.98 1.00 1.01 Ja

Autor: Pohli.