PET 64

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
PET 64
Commodore 4064 (PET 64)
Typ: Computer
Hersteller: Commodore
Neupreis: 1.500 DM[1], ca. 750 € (unter 500 US$[2])
Erscheinungsjahr: 1983
Produktionsende: 1984
Prozessor: MOS 6510 @ ca. 1 MHz
Speicher: 64 KByte, aufrüstbar
OS: BASIC V2.0
Sonstiges: Schulcomputer, der nur für nordamerikanische Schulen produziert wurde.
* alias CBM4064, Modellvariante: Educator 64-1 und Educator 64-2

Commodore baute Anfang der 1980er Jahre für den Bildungssektor, insbesondere für Schulen, einen Schulcomputer, der auf dem C64 basiert und sich im PET-Gehäuse befindet. Es gibt hier zwei verschiedene Modellvarianten, den PET 64 (Educator 64-1) und Educator 64-2. Dieser ist nicht irrtümlich zu verwechseln mit dem früher erschienenen Teachers' PET!

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] PET 64

Der PET 64 (das Logo befindet sich auf der rechten Seiten oberhalb der Tastatur), der auch als CBM 4064 oder Educator 64-1 bezeichnet wird, befindet sich in einem Metallgehäuse der CBM/PET-2001-Reihe mit Monochrom-Monitor und zusätzlichen Lautsprecher. Der PET 64 besitzt ein modifiziertes KERNAL, das eine andere Einschaltmeldung und nur ein monochromen Bildschirm-Modus in schwarz-weiß erlaubt (Sprites werden auch schwarz dargestellt). Die Befehlsfolge POKE646,PEEK(646)OR128 hebt diese Abschaltung für den Text zeitweise auf. Die Tastenkombination RUN/STOP +RESTORE  macht diesen Trick wieder rückgängig. Einige der letzten "PET 64"-Modelle erschienen sogar mit Farbmonitor. Der PET 64 wiegt etwa 20 kg und wurde im Frühjahr 1983 produziert.
Hauptgrund für diese Edition des C64 war der Vorschlag des Schulministeriums des Staates New York, dass ein solches Gerät von Schülern nicht allzu einfach gestohlen werden können sollte. Ein weiterer Grund war, dass der Einbau von reparierten C64-Mainboards in alte CBM/PET-2001-Gehäuse relativ kostenneutral für Commodore war.[3]

Oberhalb der Tastatur (von links nach rechts) befand sich eine Referenz der BASIC-V2-Schlüsselwörter, ein Auszug der PETSCII-Codes, die Beschreibung der drei Variablentypen des BASIC V2, eine Gerätenummerübersicht der wichtigsten Peripherie-Geräte, sowie ein Liste für Hexadezimal- und Dualzahl für die die Dezimalzahlen von 0 bis 15.

(thumbnail)
Einschaltbild PET 64 bzw. CBM 4064 (erste Version).

[Bearbeiten] Educator 64-2

Die Modellvariante Educator 64-2 erschien im Herbst 1984 und besitzt ein normales C64-KERNAL, eine C64-Standard-Einschaltmeldung und als Besonderheiten einen eingebauten Grünmonitor mit eingebauten Lautsprecher und einstellbarer Lautstärke, sowie einen zusätzlichen Kopfhöreranschluss neben den Joystick-Ports, die sich unten vor der Tastatur befinden. Das Gehäuse eines Educator 64-2 im CBM/PET-4000-Design besteht hauptsächlich aus Kunststoff.
Im oberen Bereich der Tastatur befindet sich Hinweise für die Programmiersprachen BASIC V2 und Logo, sowie für den Umgang mit diverser Peripherie wie Datasette, Diskettenlaufwerk und Drucker.

[Bearbeiten] Weitere Unterschiede zum C64

  • Da die Bildschirmausgabe lediglich monochromen ist, besitzen die eingebauten Zifferntasten keine zusätzlichen Textinformationen zu den Textfarben.
  • Wegen der Mainboard-Anordnung im PET-Gehäuse befinden sich die Joystick-Anschlüsse unterhalb der Tastatur.
  • Alle anderen Anschlüsse befinden sich auf der rechten Seite des Gehäuses.


[Bearbeiten] Hintergrund

Commodore wollte genau wie sein damaliger Konkurrent Apple ab dem Jahr 1982 günstige Lerncomputer an Schulen anbieten. Daher wurden defekte Geräte des C64 (Boardversion 1) bei Commodore überholt, diese in ein PET 2001-Gehäuse eingebaut und günstig an Schulen, insbesondere in den USA und Kanada abgegeben. Weiterhin war der PET 64 auch als Ersatz für betagte PETs gedacht. Da mittlerweile immer mehr Schulen sich für den Konkurrenten Apple entschieden, wurden vom PET und Educator 64 nicht viele Geräte abgesetzt.


[Bearbeiten] Weblinks

WP-W11.png Wikipedia: Commodore Educator 64 Sprache:english

[Bearbeiten] Quellen

  1. 64'er: "Commodore 64 im neuen Kleid"; Ausgabe 08/1984
  2. InfoWorld: "From the news desk"; Ausgabe 9. Juli 1984" Sprache:englisch
  3. "freax - The Brief History of the Computer Demoscene", Volume 1, CSW-Verlag, Winnenden, 2. edition, August 2008, ISBN 978-3981049404 Sprache:englisch
In anderen Sprachen