PLAY

Aus C64-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
PLAY
Format: PLAY <n>
Parameter
n: Abspielmodus (0..2)
Einordnung
Typ: Anweisung
Kontext: Soundkontrolle
Aufgabe: Abspielen der Musik
Shortcut: keiner
Verwandte Befehle
WAVE - ENVELOPE - MUSIC - VOL


Dieser Artikel beschreibt das Simons'-Basic-Schlüsselwort PLAY.

Typ: Anweisung 
Syntax: PLAY <n>

PLAY startet das Abspielen des mit MUSIC definierten Musikstücks.

Der Parameter <n> steuert dabei die Art und Weise, wie der Interpreter abspielt.

n = 1 : Simons' Basic wartet, bis das Musikstück zu Ende ist, und fährt erst danach im Programm fort.
n = 2 : Simons' Basic setzt den Programmlauf ohne Pause fort (Interrupt-Betrieb). Das Stück spielt parallel zum Programmlauf.
n = 0 : Simons' Basic beendet den Interrupt-Betrieb. Entgegen den Angaben im Handbuch läuft die Musik weiter, jedoch nicht mehr parallel zum Programm, sondern wie nach PLAY 1. Außerdem beendet PLAY 0 ein ewig laufendes Musikstück (siehe MUSIC).

Wird kein Parameter eingegeben, so erscheint die Fehlermeldung ?SYNTAX ERROR. Der Interpreter akzeptiert Werte für <n> zwischen 0 und 255, wobei alle Werte außer 1 und 2 wie 0 behandelt werden.

Beispiel: 

100 VOL 15
110 ENVELOPE 1,1,8,10,10
120 WAVE 1, 00100000
130 MUSIC 150, "{clear}1c2{f2}"
140 PLAY 1
150 VOL 0

(VOL 0 wird erst durchgeführt, wenn die Musik beendet ist)

Ein komplettes Anwendungsbeispiel beim Simons-Basic-
Befehl MOB SET (Beipiel 2).
Persönliche Werkzeuge