Migration to the new server completed.

Please add any new defect you notice here!


Die Migration auf den neuen Server ist abgeschlossen.

Bitte neue Defekte hier vermerken!

Road Runner

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Road Runner
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 523
Entwickler Sean Townsend, Martin Calvert
Firma US Gold
Publisher
Musiker Fred Gray
HVSC-Datei MUSICIANS/G/Gray_Fred/Roadrunner.sid
Release 1987
Plattform(en) C64, Atari 2600
Genre Arcade
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon Port2.pngIcon joystick.png
Medien Icon disk525.png Icon kassette.png
Sprache Sprache:englisch
Information


Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Bewertung

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
7.35 Punkte bei 17 Stimmen (Rang 208).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 8 18. August 2010 - "super" - 6745 downs
Lemon64 7 18. August 2010 - 74 votes
Kultboy.com 6.66 18. August 2010 - 9 votes
Happy Computer 70% Happy Computer SH 21
ZZap64 74 % Ausgabe 87/09 (Disk)


[Bearbeiten] Beschreibung

Bei Road Runner dreht sich alles um die beiden Cartoon-Figuren Road Runner und Wile E. Coyote von Chuck Jones, die in Cartoons der Warner Bros.-Produktionen Looney Tunes und Merrie Melodies auftreten. Ziel ist es, als "Road Runner" (der das schnellste Lebewesen dieser Welt ist) dem stets hungrigen Coyoten namens Wile zu entfliehen.
Auf jeden der 16 Level muss Road Runner (bzw. Sie) ein Ziel am linken Spielfeldrand erreichen bevor Wile ihn erwischt. Da Road Runner schneller laufen kann als Wile, sollte dies eigentlich kein Problem sein. Doch er muss regelmäßig Vogelfutter zu sich nehmen, was oft genug den Vorsprung dahinschmelzen lässt. An manchen Stellen der Strecke sind Geräte versteckt die Wile erheblich bei der Jagd helfen. So schnappt sich Wile mal ein Skateboard mit Raketenantrieb, mal einen Hubschraubertornister, mal eine Rakete. Aber jedes dieser Hilfsmittel hat seine Nachteile. Das Gerät zerstört sich nämlich nach einer Weile von selbst und Wile steht schwarzgebrannt und rauchend da. Weitere Hindernisse tauchen in Form von Autos, Steinschlag, Tretminen, Abgründen, Limonaden, Kanonen und unsichtbarer Farbe auf.
Wenn man das Spiel wieder von vorne beginnen muss, kann man mit Hilfe einer Abkürzung (Short-Cut) sofort wieder in den Level, in dem man das letzte Mal gescheitert ist, gelangen.

[Bearbeiten] Gestaltung

... Wile setzt auf gefährliche und kurzlebige Hilfsmittel ...
... Wile setzt auf gefährliche und kurzlebige Hilfsmittel ...
... einige Szenen aus dem Spiel und ein "Short-Cut" ...
... einige Szenen aus dem Spiel und ein "Short-Cut" ...

Einfache, aber sauber horizontal scrollende Hintergrundgrafik und gute Animation der Sprites, passende Hintergrundmusik aber etwas zu feinfühlige Steuerung und leider keine Highscoreliste.

[Bearbeiten] Hinweise

Bedienung

  • In alle Richtungen = Road Runner folgt der Joystickhebelbewegung
  • Feuerknopf drücken = Road Runner springt

Tipps

  • Das Spiel wird durch Feuerknopfdruck im Titelbild gestartet
  • Road Runner benötigt viel Vogelfutter. Wenn Road Runner 5 Vogelfutterhäufchen übersieht, verliert er ein Leben
  • Für jede Zerstörung Wiles bekommen Sie Bonuspunkte
  • Auch Wile kann von Autos überfahren oder von Kanonenkugeln getroffen werden
  • Limonaden trinken kostet Zeit, aber es bringt Bonuspunkte
  • Wenn Sie sämtliches Vogelfutter eines Levels aufsammeln bekommen Sie einen Superbonus (10000 Punkte)
  • Für jede übersprungene Mine bekommen Sie ebenfalls einen Bonus

[Bearbeiten] Lösung

[Bearbeiten] Cheats

  • Die Re-Release-Version von Remember (+15) bietet neben verschiedenen Fixes und dem Manual noch alle möglichen Einstellungen für Cheatmodi wie: Unlimitierte Leben, keine Kollisionsabfrage, Level zu Beginn wählen oder im Spiel überspringen, usw.

[Bearbeiten] Kritik

H.T.W: "Die treibende Musik und die witzigen Soundschnippsel passen sehr gut zum Spiel und auch der sauber scrollende Hintergrund und die lustigen Spriteanimationen gefallen. Die Steuerung fühlt sich manchmal etwas zu unruhig an, da kann es schon passieren dass unser Vogel kurz an einer Landschaftsecke "hängenbleibt". Insgesamt ein gutes Spiel, wenn da nicht der Schwierigkeitsgrad in den höheren Levels extrem ansteigen würde. Leider ist keine Highscoreliste vorhanden und auch der Endscreen ist entäuschend. Dieser besteht nur aus der Textmeldung "Thats all Folks", man hat wohl damit gerechnet, dass diesen keiner zu Gesicht bekommt. Trotzdem immer wieder ein Spielchen wert".

Sandy: "Beep-Beep"! Nette Umsetzung des damals sehr populären Roadrunners. Leider später sehr frustrierend, aber dafür mit netten grafischen Gags ausgeschmückt. Definitiv eine der besseren Cartoon-Adaptionen."

Robotron2084: "Hervorragend umgesetzt und meiner Meinung nach sogar noch spielbarer als das Automaten-Original. Die atemlose Action reißt praktisch nie ab und Fred Gray's Sid-Versionen der überkandidelten "Turbo-Klassik" tun ihr übriges dazu, die Atmosphäre nahezu perfekt rüberzubringen. 8 von 10 Punkten."

[Bearbeiten] Sonstiges

[Bearbeiten] Cover

... Back Cover ...
... Back-Cover (US Gold)...
... Front Cover ...
... Front-Cover (US Gold)...

[Bearbeiten] Kassette

Road Runner Tape.jpg

[Bearbeiten] Videomitschnitt

Video-Longplay (die letzten 4 Level) von "Der Schmu"

[Bearbeiten] Highscore

Topscore von Equinoxe
  1. Equinoxe - 279.820 - Level 7 (07.09.2011)
  2. Robotron2084 - 224.290 - 6 (13.02.2012)
  3. Werner - 220.830 - Level 6 (05.09.2010)
  4. Helmutx - 122.740 (04.09.2010)
  5. Equinoxe Junior - 36.680 - Level 2 (07.09.2011)
  6. H.T.W - 32.600 (18.08.2010)
  7. Sledgie - 14.520 (28.08.2010)

2. Platz von Robotron2084 3. Platz von Werner
2. Platz von Robotron2084 3. Platz von Werner


[Bearbeiten] Weblinks

WP-W11.png Wikipedia: Road Runner
WP-W11.png Wikipedia: Road Runner (game) Sprache:english


Videos

In anderen Sprachen