Space Taxi

Aus C64-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Space Taxi
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 291
Entwickler John F. Kutcher
Firma Muse Software
Publisher
Musiker Silas S. Warner
HVSC-Datei
Release 1984
Plattform(en) C64, Schneider CPC
Genre Arcade, Platformer (Single Screen)
Spielmodi Einzelspieler
bis zu 4 Spieler (abwechselnd)
Steuerung Icon Port2.pngIcon joystick.png Icon tastatur.png
Medien Icon disk525.pngIcon cartridge.png
Sprache Sprache:englisch
Information


Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Bewertung

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
8.47 Punkte bei 49 Stimmen (Rang 33).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 10 13. Mai 2010 - "highlight" - 15719 downs
Lemon64 8,3 13. Mai 2010 - 131 votes
Kultboy.com 9,3 13. Mai 2010 - 13 votes
Gamebase64 10 "Classic!"


[Bearbeiten] Beschreibung

Du arbeitest als Taxifahrer in einer Stadt aus dem 23. Jahrhundert und verdienst durch die Beförderung von Passagieren durch diese verrückte Stadt Dein Geld. Wenn Du Deinen Job schnell und gut erfüllst, gibt es als Belohnung, nach erfolgreichen durchspielen aller 24 Level, die für 24 Stunden eines Tages stehen, ein Bonuslevel namens "Mystery Screen", sowie einen Finalscreen. Im Spiel Space Taxi fliegt man also ein Taxi und befördert Passagiere entweder von Plattform zu Plattform oder ins nächste Level. Die Steuerung des Taxis muss relativ vorsichtig erfolgen, da ein zu heftiges Landen oder Anecken an Hindernisse und Zeichen bzw. eine Kollision mit fliegenden Gegenständen wie Bällen, Kometen, usw. immer einen Absturz bedeuten. Es muss auf ebenen Plattformen gelandet werden. Um Passagiere aufzusammeln, sollte man diese nicht umfahren, sondern neben ihnen landen. Wenn die Passagiere relativ zügig eingesammelt und nach ihren Wunsch zu ihrem Ziel geflogen werden, gibt es Geld in $. Nicht nur mit dem Geld wird gegen die Zeit gespielt, sondern das Benzin des Taxis ist auch begrenzt. In einigen Levels gibt es daher Plattformen, auf denen man das Taxi betanken kann. Auch wenn die ersten Level recht einfach zu spielen sind, steigt die Schwierigkeit an, d.h. mehr Kunden und Plattformen, engere Flugwege, teilweise Knobeleien, störende Elemente, usw. Der Levelname verrät in etwa, was einen erwartet.

[Bearbeiten] Gestaltung

Die Levels sind einfach, aber bunt und von der Idee witzig gestaltet. Neben den animierten Space Taxi und den Kunden, gibt es in einigen Levels animierte Elemente (vorwiegend aus manipulierten Zeichen). Die Kunden sprechen, es gibt Soundgeräusche vom Taxi, sowie eine Melodie beim Eintritt in das neue Level.

Level "On the Move" Level "Shift-o-Rama" Level "Magnets" Level "Teleports" Level "Space Mines" Level "Shooting Stars"

[Bearbeiten] Hinweise

... eine Animation aus Level 1

Das Spiel kann mit bis zu 4 Personen in 5 Varianten gespielt werden:

  • 1. Morgenschicht - Anfängerlevels Startlevel: Short -n- Sweet (Level 1 - 8 )
  • 2. Tagschicht - Fortgeschrittenelevels Startlevel: Crossfire (Level 9 - 16 )
  • 3. Nachtschicht - Expertenlevels - Startlevel: Interference (Level 17 - 24)
  • 4. Alle 24 Level komplett durchspielen
  • 5. Alle 24 Level per Zufall durchspielen

Im unteren Bereich des Levels sind wichtige Hinweise zu finden:

  • Ganz links sind die Anzahl der vorhandenen Taxis (Leben) zu sehen, sowie darunter das erspielte Geld (Punkte)
  • Daneben die Anzeige, ob die Landung erfolgreich ist (grüne bzw. gelbe Blinkleuchte) oder nicht (rote Blinkleuchte)
  • Daneben in der Mitte oben die Tankanzeige (E = Leer, F = Voll) direkt darunter die Wünsche der Passagiere.
  • Am rechten Rand die Anzeige, wieviele Level gespielt wurden, sowie darunter die rückwärtslaufende Geldanzeige für den Kundenauftrag.

Punktewertung:

  • Neben den Geld als Zeitbonus gibt es zusätzliches Geld für den abgelieferten Kunden, pauschal 5 oder 10 $ (wenn der Kunde aus dem vorigen Level ist)
  • Angefahrene Kunden kosten 10$
  • Das Auftanken des Taxis auf der Plattform F kostet ebenfalls Geld

Bedienung im Titelbild:

Joystick nach vorne = Highscoreliste anzeigen
Joystick zurück = Infoscreen (mit F8  kann die Highscoreliste gelöscht werden)
Feuerknopf drücken = Start

Bedienung im Spiel:

In alle Richtungen = Schub in die jeweilige Richtung geben
Feuerknopf drücken = Landegestell ausfahren

RunStop  = Spielabbruch
ShiftLock  = Pause

[Bearbeiten] Lösung

[Bearbeiten] Cheats

  • Geheimmenü: Gelingt es, alle 24 Level an einem Stück zu absolvieren, so gelangt man in einen geheimen 25. Level. In diesem "Secret Screen" wird man mit "Welcome to... MUSEWORLD" begrüßt und auf den drei Plattformen erscheinen drei Hindernisse, die sich auf weitere Spiele von Muse Software beziehen. So steht ein Krankenwagen für Rescue Squad (ebenfalls John F. Kutcher, 1983), ein Soldat mit Hakenkreuz für Castle Wolfenstein (Silias S. Warner, 1983) und ein schießender Roboter aus RobotWar (Silias S. Warner, 1981 auf dem Apple II erschienen).
... Der Geheimlevel von Space Taxi ...
... Der Geheimlevel von Space Taxi ...
... Das "Geheimmenü" ...
... Das "Geheimmenü" ...
Am unteren Bildschirmrand steht das eigentliche Geheimnis:
"Eat the P I E until a "F I R E" glows, then go U P until it stops, touch a S T A R and you'll see the S E C R E T M E N U !!!".
Die hier gesperrt dargestellten Textstellen sind im Spiel durch eine andere Farbe hervorgehoben und geben den Schlüssel, um das "Geheimmenü" zu öffnen: Dazu muss man sich zunächst zum Einleitungsbildschirm begeben (im Startbildschirm Joystick nach unten drücken) und die Tasten, auf die sich die hervorgehobenen Textstellen des "Secret Menu" beziehen, drücken: Zunächst die π -Taste (gab es auf dem C64, bei Emulatoren Kombination Umschalt+Entfernen benutzen) sooft, bis das Wort "fire" in der untersten Zeile die Farbe wechselt (..."until a "fire" glows"...). Dann die  -Taste (damit ist nicht die Cursor-Taste gemeint, bei Emulatoren Entfernen verwenden), bis die Farbe wieder schwarz ist und zuletzt die *  -Taste. Es erscheint nun das "Secret Menu" mit folgenden Optionen: Eigenes Demo erstellen, Spritekollisionen ausschalten, manuelle Levelauswahl bei zufälliger Reihenfolge (Random shift) und Informationen zum Programmierer.

[Bearbeiten] Kritik

Jodigi: "Zwar ein einfaches, aber jedoch kniffeliges Spiel."

Klaws: "Graphik und Sound wirken schon etwas altbacken, aber das tut dem Spiel keinen Abbruch. Auch das (wechselweise, nicht gleichzeitige) Spiel zu zweit macht erstaunlich viel Spaß. Einziger Minuspunkt ist der bei den späteren Leveln doch sehr knackige Schwierigkeitsgrad. Erstaunlich, dass es von dem Spiel noch kein Remake gibt... Ich gebe 9 von 10 Punkten."

Bergo79: "Ein absoluter C64-Klassiker...Spielspaß ohne Ende. 10/10Punkten von mir. @Klaws: Space Taxi feiert sein Revival schon Anfang der 90er unter dem Namen UGH!. Auch eine Klasse Umsetzung dieser Spielidee. Diesmal konnte auch mit 2 Spielern simultan gedaddelt werden. http://www.thelegacy.de/Museum/5744/"

Camailleon: Einfach herrlich, die Grafik, die Geräusche, das tolle Handling. Die Steuerung ist super und manchmal sind sehr knifflige und enge Stellen dabei. Hat zu Beginn schön leichte Level zum Eingewöhnen. Super Spiel!"

[Bearbeiten] Sonstiges

[Bearbeiten] Cover

... Cover ...

[Bearbeiten] Videomitschnitt

Download Video (290 MB)

[Bearbeiten] Highscore

Topscore von Colt Seavers
  1. Colt Seavers - $1297.94 (27.03.2010)
  2. Camailleon - $965.48 - Mystery Screen (22.01.2010)
  3. Robotron2084 - $790.91 (14.05.2008)
  4. Equinoxe - $732.32 (14.04.2011)
  5. Soldier - $646.82 - The Switch (11.09.2010)
  6. Bergo79 - $621.33 (28.08.2008)
  7. Rockford - $590.30 (10.05.2008)
  8. Centauron - $533.71 (02.02.2014)
  9. Werner - $529.67 - Level 15 (09.10.2010)
  10. Ralph Wiggum - $423.18 (12.09.2010)
  11. Blubarju - $289.76 (08.11.2010)
  12. Dehryen - $230.08 (31.05.2010)
  13. Sledgie - $114.72 (17.05.2010)

2. Platz von Camailleon 3. Platz von Robotron2084
2. Platz von Camailleon 3. Platz von Robotron2084


[Bearbeiten] Weblinks

WP-W11.png Wikipedia: Space Taxi


Videos

Persönliche Werkzeuge
In anderen Sprachen