Star Trek - Flucht ins Paradies

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Star Trek - Flucht ins Paradies
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 774
Entwickler J. Braband, R. Varino
Verleger Happy Software (Markt & Technik)
Release 1985
Plattform(en) C64
Genre Adventure - Graphic(Hi-Res)/Text
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon tastatur.png}
Medien Icon disk525.png
Sprache Sprache:deutsch
Information * Teil der Spielsammlung Abenteuer-Paket 2


Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Bewertung

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
4.67 Punkte bei 3 Stimmen.
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 5 22. September 2016 - 5 von 10 Punkten - 19499 downs
The Legacy - 22. September 2016 - Bisher keine Bewertung - 0 votes


[Bearbeiten] Beschreibung

(thumbnail)
Der Beginn der abenteuerlichen Flucht...

Starbase II ist wirklich einer der unangenehmsten Orte in der Galaxis. Nicht etwa wegen des Essens oder der Preise, vielmehr leidet die Administration seit der galaktischen Krise anno 2273, unter permanentem Personalmangel. So dachte sich die Administration eine unschöne Methode aus, um ahnungslose Reisende, die sich im Orbit von Starbase II oder dessen Planeten Regula IV aufhielten, zu kidnappen und dann mit bestimmten Mitteln zu Frohndiensten zu verpflichten.

Von keinem Opfer hat man je wieder etwas gehört.

Als "Mensch ohne Gedaechtnis" beginnt dein Abenteuer auf Starbase II.


Ziel des Spiels

Um zu entkommen, muss man erst einmal einen Weg finden um zur Starbase III zu gelangen. Dort kann man dann mit viel Glück und einem guten Plan ein interstellares Raumschiff kapern und dem Sklavendasein entrinnen.


[Bearbeiten] Gestaltung

(thumbnail)
Das ist Science Fiction: Ein C64 III...

Das Textadventure Star Trek - Flucht ins Paradies wurde von Markt & Technik publiziert und war Teil der Spielesammlung Abenteuer-Paket 2. Unter dem Label Happy Software wurde es gemeinsam mit Das Drachental für knapp 35 DM verkauft.

Das Spiel bietet einen Zwei-Wort-Parser mit brauchbaren Vokabular, jeder Raum wird mit einer Grafik illustriert. Diese Grafiken müssen jeweils einzeln von Diskette nachgeladen werden. Sie sind sauber gezeichnet, verwenden aber manche Teile immer wieder und wirken so etwas eintönig. Das Spiel hat keinen Sound



Screenshots


(thumbnail)
Eine Palme guckt sich im Spiegel an...
(thumbnail)
Raumstationen haben viele Flure...
(thumbnail)
Ah, jemand zum unterhalten...




(thumbnail)
Zeit für ein Nickerchen...
(thumbnail)
Auch eine Fitness-Folterkammer gibt es...



[Bearbeiten] Hinweise

[Bearbeiten] Anleitung

(thumbnail)
Wäh! Kantinenfrass!

Auf deiner Flucht hilft dir dein Computer. Um dich mit ihm zu verständigen, kann man satzlange Kommandos eingeben, die den Rechner anweisen bestimmte Dinge zu tun.

Das Programm versteht mehr als 40 Verben, die wahlweise mit oder auch ohne Umlaute geschrieben werden können. Die drei Umlaute sind links neben der 'RETURN'-Taste angeordnet.

  • Ein Satz kann z.B. folgendes sein:
siehe dich um
siehe was ich habe / besitze
load / save
gehe nach norden / gehe norden / n

Viel Glück, du wirst es brauchen.


[Bearbeiten] Karte

(thumbnail)
Eine Karte zum Spiel


[Bearbeiten] Lösung

[Bearbeiten] Ausführliches Walkthrough

Eine ausführliche Komplettlösung von Frank Gerbig:

  • Du erwachst irgendwo auf Starbase II, ohne Orientierung und ohne Erinnerung an die Vergangenheit...
  • Du befindest Dich in einem *leeren und langen Gang*. O / N / O
  • Du befindest Dich in einem *Apartment*. Beim Umsehen entdeckst Du eine Uniform und einen Spiegel. Die Uniform nimmst Du mit, genauso wie ein Stück von dem Spiegel den Du zerstörst. Beim Versuch in den zerbrochenen Spiegel zu gehen entdeckst Du einen Geheimraum im Norden. NIMM UNIFORM, ZERSTOERE SPIEGEL, NIMM SPIEGELSTUECK, GEHE SPIEGEL, N
  • Im *Geheimraum* findest Du eine Gasmaske. NIMM GASMASKE, S / W / N / W / W
  • Du bist im *Wohnraum des Administrators*. Obwohl der Text ihn nicht erwähnt, erkennst Du in der Grafik einen Knopf auf dem Tisch. Du drückst den Knopf und es öffnet sich eine Tür nach Norden. DRUECKE KNOPF, N
  • Im *Schlafzimmer* steht ein Nachttisch den Du öffnest und in dem Du eine ID-Karte findest. OEFFNE NACHTTISCH, NIMM ID-KARTE, S / O / O / N / N
  • Du stehst vor einem *Scanner*. Du betrittst den Scanner und erfährst, dass der Scanner eigentlich eine Waage ist: mit 72 kg hast Du aber nicht das erwartete Gewicht von 70 kg. GEHE SCANNER, MASSE 72 IST. SOLL ? = 70KG, S / S / S / S / W / W
  • Du bist in einem *Vorzimmer* und eine Vorzimmerdame beäugt Dich skeptisch. Sie sagt Dir, dass Du die ID-Karte vorzeigen musst um zum Arzt vorgelassen zu werden. SPRICH FRAU, ZEIGE ID-KARTE, LEGE ID-KARTE, N / N
  • Du bist im *Medikamentenlager*. Hier findest Du Gift, Mohn „PAPAVAR“ (Papaver), Löwenzahn „TARAX.OFF.“ (Taraxacum officinale) und Knoblauch „ALLI.SAT.“ (Allium sativum). Du nimmst das Gift mit und gehst weiter. NIMM GIFT S / O
  • Du bist im *Fitnesscenter*. Hier gibt es eine Sauna, in der Du die überflüssigen zwei Kilo abspeckst. GEHE SAUNA W / S / O / O / S / S / W / W
  • Du bist in einer *Bücherei* mit vier Büchern „BLACK HOLES“, „CATALOG OF GALAXIES“, „HITCH HIKER“ und „COSMIC DISCOVERY“. Das Lesen des Katalogs liefert Dir einen Ersetzungscode.
  • Leider scheint der Ersetzungscode nicht korrekt zu sein. Meine Interpretation ist, dass man Mithilfe der folgenden Ersetzungen (C=G, O=E, D=T, E=A) und dem unverschlüsselten Wort „CODE“ das verschlüsselte Codewort „GETA“ erhält. NIMM CATALOG, LIES CATALOG, LEGE CATALOG, O / O / N / N / N / N / N / N
  • Du stehst wieder vor dem *Scanner*. Da Du nun das erwartete Gewicht hast, führt das Betreten des Scanners dazu, dass sich eine Tür im Westen öffnet. GEHE SCANNER, W
  • Du bist in der *Zentrale von Starbase II*. Das Eintippen des Codeworts führt dazu, dass sich eine Tür im Süden öffnet. TIPPE GETA, S
  • Du bist im *Computer Kontrollzentrum*. Auch hier gibst Du wieder das Codewort ein und erhältst einen Pass. TIPPE GETA, N / O / S / S / S / S / S / S / O
  • Du bist in einer *Kantine*. Du benutzt die Gasmaske und legst das Gift ab. Das Gift bildet eine Wolke und Du kannst ein Messer nehmen. BENUTZE GASMASKE, LEGE GIFT, NIMM MESSER, W, LEGE GASMASKE, W / W / S
  • Du bist an einem kleinen *Verkaufsstand*. Da Du Geld für die Fahrkarte nach Starbase III brauchst, überfällst Du kurzerhand den Verkäufer und nimmst das Geld aus der Kasse. BENUTZE MESSER, LEGE MESSER, OEFFNE KASSE, NIMM GELD, N / O / O / N / O
  • Du stehst vor einem *Fahrkartenautomaten*. Hier benötigst Du das Geld und den Pass und gelangst auf Starbase III. GIB GELD, GIB PASS
  • Du bist im *West-Teil des Hafens von Starbase III*. LEGE PASS, N
  • Du bist in einem von *Robotern bewachten Raum*. Wenn Du die Uniform trägst lassen Dich die Roboter in einen Raum im Osten, von wo aus Du weitergehst. BENUTZE UNIFORM, GEHE WACHEN, LEGE UNIFORM, O / N
  • Du bist in einem *Apartment*. Hier fällt Dir ein Schrank ins Auge, den Du betrittst. Im Schrank befindet sich ein Aufzug, der Dich nach unten bringt. GEHE SCHRANK, W / N
  • Du bist in einer *Bar*. Auf einem Regal steht eine einsame Flasche, die Du mitnimmst und sogleich zerstörst. Wer hätte gedacht, dass das Klirren der Flasche einen Sensor aktiviert und eine Tür im Westen öffnet...? NIMM FLASCHE, ZERSTOERE FLASCHE, W
  • Du bist im *Roboter Kontrollpunkt 2*. Auf der Grafik kannst Du wenig erkennen – vielleicht weil Du geblendet wirst? Du zeigst das Spiegelstück, dass Du noch immer mit Dir herum trägst und blendest deinerseits den Roboter. Dadurch verschmoren seine Logik-Schaltungen und er rammt die Wand wodurch ein Weg nach Süden entsteht.ZEIGE SPIEGELSTUECK, LEGE SPIEGELSTUECK, S
  • Du bist in der *Halle des Wesens*. Ein außerirdisches Wesen gibt Dir Transmitter-Koordinaten und weist Dich darauf hin, dass man auch bei einem Transmitter erst die Energiequelle anschalten muss bevor er funktioniert. SPRICH WESEN, N / O / S / O, GEHE SCHRANK, O
  • Du befindest Dich in einem *kleinen Raum*. An der Wand fällt Dir eine kleine Kiste auf. Als Du sie zur Seite rückst, entdeckst Du den Zugang zur Energiequelle des Transmitters. BEWEGE KISTE, N
  • Du stehst vor der *Kontrolle der Atom-Meiler*. Eingedenk der Erinnerung des Wesens schaltest Du die Meiler an. DRUECKE SCHALTER, S / W / S / O / S
  • Du bist in einer primitiven *Transmitter-Station*. Nun tippst Du die vom Wesen erhaltenen Koordinaten ein und nach einer Sicherheitsabfrage hast Du das Spiel geschafft. TIPPE KOORDINATEN, 10748578
  • Starbase II und III verschwinden in der Unendlichkeit. Du materialisierst in einem Raumschiff...

Es ist geschafft! Glückwunsch!

[Bearbeiten] Schritt für Schritt

(thumbnail)
Freiheit ist das höchste Gut...

O, N, O, NIMM UNIFORM, ZERSTOERE SPIEGEL, NIMM SPIEGELSTUECK, GEHE SPIEGEL, N, NIMM GASMASKE, S, W, N, W, W, DRUECKE KNOPF, N, OEFFNE NACHTTISCH, NIMM ID-KARTE, S, O, O, N, N, GEHE SCANNER, S, S, S, S, W, W, SPRICH FRAU, ZEIGE ID-KARTE, LEGE ID-KARTE, N, N, NIMM GIFT, S, O, GEHE SAUNA, W, S, O, O, S, S, W, W, NIMM CATALOG, LIES CATALOG, LEGE CATALOG, O, O, N, N, N, N, N, N, GEHE SCANNER, W, TIPPE GETA, S, TIPPE GETA, N, O, S, S, S, S, S, S, O, BENUTZE GASMASKE, LEGE GIFT, NIMM MESSER, W, LEGE GASMASKE, W, W, S, BENUTZE MESSER, LEGE MESSER, OEFFNE KASSE, NIMM GELD, N, O, O, N, O, GIB GELD, GIB PASS, LEGE PASS, N, BENUTZE UNIFORM, GEHE WACHEN, LEGE UNIFORM, O, N, GEHE SCHRANK, W, N, NIMM FLASCHE, ZERSTOERE FLASCHE, W, ZEIGE SPIEGELSTUECK, LEGE SPIEGELSTUECK, S, SPRICH WESEN, N, O, S, O, GEHE SCHRANK, O, BEWEGE KISTE, N, DRUECKE SCHALTER, S, W, S, O, S, TIPPE KOORDINATEN, 10748578, J

Erfolgreich geflohen, Gratulation!


[Bearbeiten] Cheats

  • Für das Spiel sind keine Cheats bekannt. Die im Internet erhältlichen Cracks haben keine Trainerfunktionen.

[Bearbeiten] Kritik

Shmendric: "Ein eher einfaches, nett illustriertes Adventure. Gut geeignet für Genre-Anfänger mit einem Faible für Science Fiction. Allerdings halte ich in diesem Fall das Adventure Robox für noch geeigneter."

[Bearbeiten] Sonstiges

[Bearbeiten] Emulatoreinstellungen

  • Bei einem Test mit VICE 2.4 musste True Drive Emulation aktiviert sein.

[Bearbeiten] Cover

(thumbnail)
Nachbildung des Covers
  • Leider ist kein echtes Cover vorhanden. Vermutlich wurde das Spiel in einer quadratischen, roten Schachtel ohne Titelbild verkauft, ähnlich dieser, mit einem Bildbearbeitungsprogramm gefertigten Nachbildung.
  • Star Trek - Flucht ins Paradies wurde ausschliesslich als Teil einer Spielesammlung namens Abenteuer-Paket 2 vertrieben. Das zweite Programm in dieser Sammlung war Das Drachental. Man konnte sie beim Markt & Technik Verlag bestellen.


[Bearbeiten] Werbung

(thumbnail)
Eine Werbeanzeige für das Abenteuer-Paket 2

[Bearbeiten] Highscore

Das Spiel hat keine Punktewertung.

[Bearbeiten] Weblinks