TAN

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
TAN
Format: TAN(<Zahl>)
Parameter
<Zahl>: numerischer Ausdruck
Einordnung
Typ: numerische Funktion
Kontext: Arithmetik
Aufgabe: liefert Tangens einer Zahl
Abkürzung: -
Verwandte Befehle
ATN, COS, SIN

Anmerkung: Dieser Artikel beschreibt die numerische BASIC-Funktion TAN unter BASIC V2 des Commodore 64.


Die BASIC-Funktion TAN() gibt den Tangens der als Argument angegebenen Zahl zurück.

Ist das Argument keine Zahl, so erscheint die BASIC-Fehlermeldung ?TYPE MISMATCH ERROR. Zahlen außerhalb des Wertebereichs der Fließkommazahlen führen zur BASIC-Fehlermeldung ?OVERFLOW ERROR. Fehlt das numerische Argument, so erscheint ?SYNTAX ERROR.

Die Tangensfunktion ist für Werte -π/2 und π/2 bzw. nicht definiert, wo die BASIC-Funktion TAN() deshalb auch mit dem Fehler DIVISION BY ZERO ERROR abbricht. Diese Stellen wiederholen sich auf der Zahlengerade im Abstand von π, wobei die Implementierung für die anderen Stellen zumindest in der BASIC-V2-Implementierung nicht mehr exakte berechnet werden.

[Bearbeiten] Beispiele

PRINT TAN(1)

gibt auf dem Bildschirm wird 1.55740772 aus.

10 DEF FN CT(X) = 1/TAN(X)
20 PRINT FN CT(45*π/180)

Definition des Cotangens (komplementärer Tangens) als Benutzerfunktion FN CT() mit einer Auswertung für den Winkel von 45 °.

PRINT TAN(π/2)

Liefert die Fehlermeldung DIVISION BY ZERO ERROR, entspricht dem Winkel von 90°.

PRINT TAN(π)

Gibt auf dem Bildschirm wird -7.3145904E-10 aus, zwar eine sehr kleine Zahl, nahe bei 0, aber sollte exakterweise 0 ergeben (wie bei allen Vielfachen von π), was der limitierten Fließkommaarithmetik geschuldet ist.

[Bearbeiten] Weblinks

WP-W11.png Wikipedia: Tangens


In anderen Sprachen