Tubyx

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tubyx
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 598
Entwickler Marko Schröder
Verleger Markt & Technik
Release 1989
Plattform(en) C64
Genre Denkspiel, Puzzle
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon Port2.pngIcon joystick.png
Medien Icon disk525.png
Sprache Sprache:englisch


Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Bewertung

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
5.78 Punkte bei 9 Stimmen (Rang 611).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 6 01. Februar 2012 - "gut" - 47 downs

[Bearbeiten] Beschreibung

In Ihrer Wasserleitung ist die Hölle los! Schaffen Sie Ordnung in diesem Durcheinander, bevor es zur Katastrophe kommt!
Gegenüber dem, was Sie bei "Tubyx" erwartet ist ein einfacher Wasserrohrbruch ein harmloses Problem. Eine Wasserleitung wird hier buchstäblich zerstückelt, und Ihre Aufgabe besteht darin dieses Chaos wieder zu ordnen. Sie müssen aber schneller denken und reagieren als das Wasser fließt, da es sonst zu einer Überschwemmung kommt. Ihr Werkzeug als Klempner ist natürlich keine Rohrzange, sondern ein Joystick in Port 2 Ihres C64

[Bearbeiten] Gestaltung

Oben werden die noch verbleibende Versuche (Smilies) und der aktuelle Punktestand angezeigt. Rechts wird der aktuelle Level angezeigt.


(thumbnail)
... Wasserleitung in Level 1 erfolgreich repariert ...
(thumbnail)
... In Level 3 wirds etwas härter ...



[Bearbeiten] Hinweise

Nach dem Starten des Spiels können Sie durch Joystick vor/zurück den Schwierigkeitsgrad von 1-9 auswählen (voreingestellt ist 3). Anschließend gelangen Sie durch drücken des Feuerknopfes in das Spielfeld das aus einem Raster von 6x8 Feldern und einer Rohrleitung von links oben (Zulauf) nach rechts unten (Abfluss) besteht. In den restlichen Feldern befinden sich Rohrstücke die Sie zur Reparatur benötigen.

Nach kurzer Zeit werden die Leitungsstücke vom Computer durcheinander gewürfelt und Ihre Reparaturarbeit kann beginnen. Von links oben beginnt das Wasser nun zu fließen. Damit es nicht ausläuft, was durch ein "Splash" angezeigt wird, müssen Sie schnellstens dafür sorgen dass wieder eine durchgehende Verbindung zum Abfluss-Wasserhahn hergestellt wird

Hierzu bewegen Sie den Cursor auf das zu verschiebende Leitungsstück und verschieben es indem Sie den Feuerknopf drücken und den Joystickhebel in die gewünschte Richtung bewegen. Dies ist natürlich nur auf eine freie Stelle möglich. Auch darf in das zu bewegende Teil noch kein Wasser hinein geflossen sein.

Wenn das Wasser nach getaner Arbeit endlich unten aus dem Hahn sprudelt, erhalten Sie einen Punktebonus und Sie dürfen sich am nächsten Level versuchen. Lösen Sie jedoch die Aufgabe nicht, läuft das Wasser aus und Sie verlieren einen von fünf möglichen Versuchen (Anzeige am oberen Rand). Haben Sie die Leitung fertig bevor das Wasser den Hahn erreicht hat können Sie den Durchfluss mit der Taste "F7" beschleunigen. Wollen Sie vorzeitig aufgeben gelangen Sie durch drücken der Taste "RESTORE" wieder an den Spielbeginn zurück.

In manchen Leitungsteilen sind Extras versteckt die Ihnen die Arbeit erleichtern können und dann aktiviert werden wenn das Wasser hindurch fließt. Die verschiedenen Symbole zeigen die jeweilige Wirkung an:

  • Die kleinen Sternchen erhöhen den Stand Ihres Punktekontos
  • Ein Stoppzeichen (Achteck mit "S") hält den Wasserfluss für einige Sekunden auf
  • Eine Bombe lässt das Bombenicon rechts aufleuchten. Durch betätigen der "SPACE"-Taste lässt sich nun jederzeit das Rohstück über dem sich der Cursor aktuell befindet heraussprengen. Die so zusätzlich entstandene Lücke erleichtert Ihre Reparaturarbeit, aber passen Sie auf dass Sie keine Teile zerstören die Sie noch benötigen. Außerdem können Rohrstücke die schon Wasser enthalten nicht mehr gesprengt werden und es kann auch nur eine Bombe pro Level gezündet werden.

[Bearbeiten] Lösung

[Bearbeiten] Cheats

  • Drückt man im Spiel eine Tastenkombination (bestehend aus zwei Tasten in der linken Tastaturhälfte) gelangt man in den nächsten Level...

[Bearbeiten] Kritik

H.T.W: "Ein nettes kleines Schiebepuzzle mit einstellbaren Schwierigkeitsgrad, einigen Extras und einem knappen Zeitlimit. Man kann sich zwar die Lösung bevor das Programm die Teile verschiebt kurz betrachten aber für Leute ohne fotographisches Gedächtnis dürfte das nicht ausreichen. Leider fehlt eine Highscoreliste, deshalb nur gutes Mittelmaß.".

Camailleon: "Schon beim Schwierigkeitsgrad 1 kommt man bei diesem Spiel sehr schnell ins Schwitzen. Von der Bedienung her ist das Spiel gut und es hakelt auch nirgends. Leider ist es schon bei Stage 4 und leichtestem Schwierigkeitsgrad zu schwer. Außerdem hängt sehr viel vom dem zufälligen Zustand nach dem Mischen ab, das kann ganz schon gemein sein und man hat keine Chance wenn gleich am Anfang ein Teil fehlt und das ganz weit weg gerückt wurde...".

[Bearbeiten] Sonstiges

Cover

"Cover"

[Bearbeiten] Highscore

Topscore von Werner
  1. Werner - 991 (16.08.2014)
  2. FXXS - 708 (05.06.2014)
  3. Camailleon - 487 (04.02.2012)
  4. H.T.W - 317 (01.02.2012)

2. Platz von FXXS 3. Platz von Camailleon
2. Platz von FXXS 3. Platz von Camailleon


[Bearbeiten] Weblinks

Videos