Wizball

Aus C64-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wizball
Titelbild von Wizball
Spiel Nr. 198
Entwickler Chris Yates
Firma Sensible Software
Publisher Ocean
Musiker Martin Galway
HVSC-Datei MUSICIANS/G/Galway_Martin/Wizball.sid
Release 1987
Plattform(en) C64, ZX Spectrum, Amstrad CPC, Amiga, Atari
Genre Shoot'em Up - H-Scrolling
Spielmodi Einzelspieler
bis zu 4 Spieler (abwechselnd)
2 Spieler (simultan)
Steuerung Icon Port2 1.pngIcon joystick 1-2.png
Medien Icon kassette.png Icon disk525.png
Sprache Sprache:englisch
Information Beta-Version hatte den Namen Wizzball

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Bewertung

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
8.37 Punkte bei 35 Stimmen (Rang 42).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 10 21. Dezember 2013 - "highlight" - 20628 downs
C64.COM 9 9. Juli 2014 - 9 von 10 Punkten - 13619 downs
Gamebase64 10 "Classic!" (European version)
Lemon64 9 21. Dezember 2013 - 8,5 von 10 Punkten - 242 votes
Ready64 9 16. Juli 2014 - 8,5 von 10 Punkten - 18 votes
Kultboy.com 9 21. Dezember 2013 - 8,75 von 10 Punkten - 42 votes
The Legacy 9 21. Dezember 2013 - "ausgezeichnet" - 23 votes
ASM 9 Ausgabe September 1987 - 10 von 12 Punkten
Ausgabe Oktober 1990 - 11 von 12 Punkten
Happy Computer 9 Sonderheft Nr. 21 April 1986 - 92% Wertung
Spiele Sonderteil August 1987 - 92% Wertung
ZZap64 10 Ausgabe Juli 1987 - 96% Wertung - S.14
Ausgabe November 1987 - 98% Wertung - S.106
Ausgabe November 1988 - 97% Wertung - S.50
Computer & Videogames 8 Ausgabe August 1987 - 8 von 10 Punkten - S. 23
Commodore Format 9 Ausgabe Mai 1994 - 85% Wertung - S.22
Commodore Force 10 Ausgabe September 1993 - 96% Wertung - S.16
Commodore User 9 Ausgabe Juni 1987 - 8 von 10 Punkten - S.34
Ausgabe September 1989 - 92% Wertung - S.55
Your Commodore 10 Ausgabe August 1987 - 10 von 10 Punkten - S.65


[Bearbeiten] Beschreibung

Der Zauberer Wiz und seine Katze Nifta ziehen aus, um Wizworld wieder farbig zu machen - denn die Farbe wurde vom bösen Zark geraubt.

Wizworld besteht aus mehreren Ebenen, zwischen denen der Zauberer und seine Katze über Röhren wechseln können. Auf jeder Ebene tummeln sich zahlreiche Gegner - aber auch die gesuchten Farbtropfen, die der Zauberer erst abschießen und die Katze dann einsammeln muss.

Leider ist das nicht ganz so einfach, wie es sich anhört - Wiz ist erst alleine unterwegs und kann in seinem Wizball vorerst nur auf und ab hüpfen. Mit ein paar Extras, die in Form von Perlen daherkommen und per Joystick-Rütteln aktiviert werden, lässt sich aber bessere Manövrierbarkeit, bessere Wehrhaftigkeit und schließlich auch die Katze herbeizaubern, die von einem zweiten Spieler oder per langem Druck auf die Feuertaste gesteuert werden kann.

In jedem Level gilt es, eine bestimmte Farbe zusammenzumischen. Dafür müssen normalerweise verschiedene Ebenen besucht werden, denn die Farbe muss aus den Grundfarben gemischt werden, und pro Level gibt es immer nur eine Sorte Farbtropfen zum Einsammeln.

Hat man die benötigte Farbe zusammen, geht es ab in einen Bonuslevel, in dem Extras, Punkte und zwei Extraleben gesammelt werden können, wenn man lange ohne Kollision durchhält. Wurde der Bonuslevel beendet, mischt Wiz in seinem Haus die Farben zusammen, während Nifta sich stärkt. Der Spieler kann währenddessen ein Extra auswählen, das permanent bleibt, also auch nach dem Verlust eines Lebens aktiv bleibt.

[Bearbeiten] Gestaltung

... das normale Spiel - Cat beim Farbtropfen fangen ...
... das normale Spiel - Cat beim Farbtropfen fangen ...
... der Bonuslevel und das Wiz-Lab ...
... der Bonuslevel und das Wiz-Lab ...

Das Titelbild ist schlicht, aber reich an Rasterzeileneffekten (also sehr bunt) - so wie das eigentliche Spiel, sobald etwas Farbe zusammengesammelt wurde.

[Bearbeiten] Hinweise

Das Spiel kann alleine, aber auch gleichzeitig von einem zweiten Spieler gespielt werden, der die Katze steuert. Da das Spiel auch ein Multispieler ist, also 2 Spieler abwechselnd, ist es so möglich, dass sich insgesamt 4 Spieler daran beteiligen, immer zwei im Wechsel.

[Bearbeiten] Spieloptionen im Startbildschirm

  • One Player - Ein Spieler steuert Wizball und Catelite
  • Two Player - Ein Spieler gegen einen anderen Spieler abwechselnd
  • Two Player Team - Wiz und Cat mit jeweils eigener Steuerung spielen miteinander
  • Three Player - Ein Team gegen einen einzelnen Spieler abwechselnd
  • Four Player - Ein Team gegen ein anderes Team abwechselnd
  • Durch drücken der "Space"-Taste kann eine Kurzanleitung (siehe Wiztipps) aufgerufen werden.

[Bearbeiten] Bedienung

  • Mit Joystick 1 (Port wird durch Feuerknopfdruck bestimmt) wird in der 1-Spieler-Option WIZ und CATELITE gleichzeitig gesteuert und in der 2-, 3, und 4-Spieler-Option WIZ alleine.
  • Mit Joystick 2 wird in der 2-, 3, und 4-Spieler-Option CATELITE gesteuert
  • Joystick nach links - versetzt Wizball in eine Linksdrehung
  • Joystick nach rechts - versetzt Wizball in eine Rechtsdrehung
  • Feuerknopf drücken - eingestellte Waffe einsetzen
  • In alle Richtungen und Feuerknopf drücken - Catelite im 1-Spieler-Modus steuern (Feuerknopf gedrückt halten)
  • Joystick nach links und rechts - links/rechts rütteln wählt das am oberen Bildschirmrand blinkend angezeigte Extra aus

[Bearbeiten] Icons

Wenn bestimmte Aliens getroffen werden, hinterlassen sie eine grüne Perle, die bewegungslos auf dem Bildschirm verbleibt. Wenn Wizball diese aufsammelt, beginnt das erste Icon am oberen Bilschirmrand zu blinken, dies zeigt an, dass Wiz das Extra dass dieses Icon zeigt auswählen kann. Wenn Sie ein anderes Extra auswählen wollen, müssen Sie solange grüne Perlen sammeln bis das jeweilige Icon blinkt.
Die Icons von links nach rechts:

  • Icon 1
    Thrust - Gibt Wiz mehr Kontrolle über den Wizball und erlaubt ihm ihn rechts und links zu bewegen
    Anti Grav - Gibt Wiz totale Kontrolle über den Wizball und stoppt das Hüpfen.
  • Icon 2
    Beam - Wiz wird mit "Supa-Beam" (Schutzschild oben/unten) ausgerüstet
    Double - Wiz und Cat werden mit beidseitigen Schuss ausgerichtet
  • Icon 3
    Catelite - Wiz bekommt seine Katze
  • Icon 4
    Blazers - Wiz und Cat werden mit stärkeren Laser ausgerüstet
  • Icon 5
    Whiz Spray - Streuschuss für Whiz
    Cat Spray - Streuschuss fur Cat (Streuschuss können nicht Beide besitzen)
  • Icon 6
    Smart Bomb - vernichtet jeden Gegner auf dem Bildschirm
  • Icon 7
    Shields - Schutzschild für Wiz und Cat für kurze Zeit

[Bearbeiten] Wiztipps

... die Icons und die Gegner ...
... die Icons und die Gegner ...
... die Farbtropfenarten ...
... die Farbtropfenarten ...
... einige Tipps ...
... einige Tipps ...

[Bearbeiten] Lösung

Farbmischungen

Level 1 100% rot 50% rot + 50% blau 50% grün + 50% blau
Level 2 25% rot + 50% grün + 25% blau 75% rot + 25% grün 50% rot + 50% grün
Level 3 100% blau 50% rot + 50% blau 50% grün + 50% blau
Level 4 25% rot + 50% grün + 25% blau 100% grün 50% rot + 50% grün
Level 5 100% rot 75% rot + 25% grün 50% grün + 50% blau
Level 6 100% blau 50% rot + 50% blau 50% rot + 50$ grün
Level 7 100% rot 50% rot + 50% blau 50% rot + 50% grün
Level 8 25% rot + 50% grün + 25% blau 50% rot + 25% grün + 25% blau 50% grün + 50% blau

Durchgänge

Level 1 I  --------------------------------------------H---
Level 2 I  -H----------------------------------------------
Level 3 I  --------------------------------------------H---
Level 4 I  -T-H-T--------------------------------------T---
Level 5 I  -T------------------------------------------H---
Level 6 I  -H-T----------------------------------------T---
Level 7 I  --------------------------------------------T---
Level 8 I  ------------------------------------------------
(H=höher, T=tiefer)

[Bearbeiten] Cheats

  • Die Eingabe von "borewiz" (ohne Anführungszeichen) im Player Selection-Screen läßt einmal den Rahmen kurz aufblinken und macht Wizball, außer im Bonuslevel, unverwundbar.
  • Die Version von "Remember" besitzt neben einer speicherbaren Highscoreliste und dem Manual auch alle Arten von Cheatmodi.

[Bearbeiten] Kritik

1570: "Schön gemachtes Spiel mit interessanter Spielidee. Zu zweit ganz nett, alleine relativ langweilig."

Robotron2084: "Vollkommen überbewertet um nicht zu sagen sterbenslangweilig. Das Spiel ist schlichtweg viel zu einfach, sobald man die Extras eingesammelt hat. Es findet keine Steigerung des Tempos statt. Stattdessen sucht man manchmal minutenlang nach dem letzten Alien eines Levels und absolviert die ständig wiederkehrende immer gleiche und viel zu lange andauernde Bonussequenz, was irgendwann nur noch nervt. Wenn man bei Erhalt eines Extralebens "nicht schon wieder" gähnt, dann weiß man, dass mit einem Spiel etwas nicht stimmt. Ich hatte es seit 10 Jahren nicht mehr gespielt und werde es wohl auch erstmal nicht wieder tun. Technisch ist das Spiel wirklich nahezu perfekt, doch die kaum vorhandene Action zieht es wirklich drastisch runter. 6 von 10 Punkten!"

Shmendric: "Wizball bewerte ich ähnlich wie Bubble Bobble oder Mafia von Igelsoft: Ein Spitzen Multiplayer-Game, das man immer und immer wieder mal rausholen kann um eine kleine Session abzuhalten, aber im Singleplayer-Mode? Nein Danke, da gibt es wirklich prickelnderes, der taugt bei solchen Spielen nur, um ein wenig zu üben :) Ich habe Wizball Ende der 1980er jedenfalls unzählige Stunden mit einem Freund im Team gespielt und gebe daher 9 Punkte, den zehnten gäb es noch drauf wenn der Einspielermodus was taugen würde. Was Grafik, Sound und Steuerung angeht - Tadellos, da gibt es nix zu meckern :)"

Flodder: "Da sieht man, wie sehr gerade bei Spielen die Meinungen auseinander gehen können. Für mich ist Wizball bis heute pure Magie ! Alleine die zauberhaften Grafik- und vor allem Soundeffekte die in diesem Spiel versteckt sind, fesseln bis heute. Mehr ist aus dem C64 nicht herauszuholen. Man sollte sich in einer ruhigen Minute mal die Zeit nehmen alleine das Intro komplett ablaufen zu lassen. Soviel Programmierkunst steckt in manch anderem kompletten Spiel nicht. Der Spielwitz ist zu Zweit der absolute Knüller, aber auch alleine ist Wizball immer gut für einen kleinen Ausflug in eine zauberhafte Welt. Die Spielidee hebt sich bis heute wohltuend vom ewigen Einheitsbrei aus aufsammeln-schießen-hüpfen ab. Die Bonussequenz ist allerdings tatsächlich etwas lang geraten, wer das Extraleben nicht braucht kann sie aber jederzeit durch einen kontrollierten "Selbstmord", bei dem aber kein Leben abgezogen wird, beenden. Für mich ein absoluter Meilenstein in der Geschichte der Computerspiele, nicht nur des C64. 10 von 10 !"

[Bearbeiten] Sonstiges

[Bearbeiten] Frühe Version

Ein erstes Bild vom brandneuen C64-Spiel "Wizzball"  [Happy Computer 3/87]

Unter dem Namen "Wizzball" stellte Ocean der Happy Computer im Februar 1987 eine frühe Version des Spiels vor. Schon damals beeindruckte das Scrolling und die "Wassermelonen"-Spielfigur ...

[Bearbeiten] Grafische Umsetzung des Covers

Ein inoffizielles Titelbild von Wizball

Ein "Fanmade"-Titelscreen, inspiriert vom Cover ...

[Bearbeiten] Cover

Front-Cover

[Bearbeiten] Diskettenlabel

Label

[Bearbeiten] Highscore

Topscore von Robotron2084
  1. Robotron2084 - 197.210 (19.09.2007)
  2. TheRyk - 93.940 (20.10.2010)
  3. Werner - 50.780 (01.05.2007)

2. Platz von TheRyk 3. Platz von Werner
2. Platz von TheRyk 3. Platz von Werner


[Bearbeiten] Weblinks

WP-W11.png Wikipedia: Wizball
WP-W11.png Wikipedia: Wizball Sprache:english

Videos


Artikel des Monats.gif Dieser Artikel wurde Artikel des Monats.
Persönliche Werkzeuge
In anderen Sprachen