Arndt Heitkamp

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arndt Heitkamp
Name Arndt Heitkamp
Pseudonym Andrea Seipelt
geboren 1971[1]
Branche
  • Spiele-Designer
  • Programmierer


Arndt Heitkamp ist ein Programmierer, der zusammen mit Thomas Koncina unter dem Namen Digital Excess einige Spiele für den C64 veröffentlichte.


Die Spiele wurden meist vom CP-Verlag auf Diskettenmagazinen veröffentlicht. Dabei war Heitkamp regelmäßig der Grafiker des Teams, während Koncina das Gameplay programmierte. Die Computermusik für ihre Spiele wurde von Dritten beigesteuert. Teilweise verwendeten Heitkamp und Koncina das Fake-Label Kokomo und gaben anstelle ihrer eigenen Namen die Namen ihrer damaligen Freundinnen an. Er gab sich als Andrea Seipelt aus, und bildete zusammen mit Sylvia Schulze die angebliche "Girl Group" unter den Codern.


C64-Spiele[Bearbeiten]


Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Steckbrief bei Digitalexcess.de (Archiv, 2004)