Benutzer:Shmendric/Testseite12

Aus C64-Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Shmendric/Testseite12
Titelbild vom Spiel
Bewertung Nur über Artikel im Haupt-Namespace des Wikis kann abgestimmt werden. Aktueller Namespace: Benutzer (2).
Entwickler
Firma P1X3L.net
Verleger P1X3L.net
Musiker Alexander Ney
HVSC-Datei MUSICIANS/ T/ Taxim/ Space_Lords_Centaurus.sid
Release Kategorie:2011, Kategorie:2012
Plattform(en) C64
Genre Breakout
Spielmodi Einzelspieler
bis zu 4 Spieler (abwechselnd)
Steuerung Icon Port1 2.pngIcon joystick 1-4.png Icon tastatur.png Icon paddle.png Icon maus.png *
* funktioniert auch mit einer Amiga-Maus
Medien Icon cartridge.png Icon disk525.png
Sprache Sprache:englisch

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Space Lords ist eine Breakout-Variante, die für vier Spieler im Duellmodus ausgelegt ist.

Das Spiel wurde von der Gruppe P1X3L.net als Freeware bereitgestellt, das Team veröffentlichte im Lauf der Zeit zwei verbesserte Versionen, so dass es Space Lords in drei verschiedenen Varianten gibt:

  • v1.0 Space Lords - Andromeda
  • v1.01 Space Lords - Andromeda II
  • v2.0 Space Lords - Centaurus

Space Lords - Centaurus ist die finale Version mit optimierter Grafik und Musik.

Wie bei Breakout oder Crillion geht es darum, mit Hilfe eines Energieballs Steine abzuräumen. Aber man muss nicht nur eigene Steine schützen, bei Space Lords kommt noch das Duell-Element, entfernt vergleichbar mit dem DOS-Spielchen Gorillas, hinzu. Es gilt nicht nur zu überleben, nach Möglichkeit sollte man auch den Gegner möglichst massiv unter Beschuss nehmen und in ordentlich die Bredouille bringen.

Nach einiger Zeit kommt ein zweiter Ball ins Spiel, außerdem wird das Tempo massiv gesteigert. Space Lords dürfte somit die actionsreichste Breakout-Variante sein, die der C64 zu bieten hat – trotz der zahlreichen Konkurenten.


Gestaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datei:SpaceLords3.gif
Es geht eher gemütlich los...

Für die Erstellung der Grafiken wurde unter anderem das Programm GoDot von Arndt Dettke verwendet.



Screenshots





Anfangs läuft es für den blauen Spieler schlecht...
...doch mit der Zeit kommt...
...der rote Spieler immer mehr in Bedrängnis...




Lösung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Cheats[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für dieses Spiel sind keine Cheats bekannt.


Bewertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
c64games 5 25. Januar 2022 - 5 von 10 Punkten - 19607 downs
CSDb 9 25. Januar 2022 - 9,2 von 10 Punkten - 11 votes


Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Shmendric: "Arkanoid und Crillion zu einem Mexican-Standoff-Breakout kombiniert, bei dem es übelst hektisch zugehen kann. Nicht nur Steine abräumen, sondern auch eigene Steine schützen. In der ersten Minute denkt man sich noch 'ich schlaf ein unterm spielen' - aber spätestens wenn der zweite Ball dazukommt, wird die Sache ziemlich anspruchsvoll, und damit ist noch nicht Schluß, es wird noch deutlich wilder, wenn Ball Drei ins Spiel kommt... Ein nettes Spiel mit altbekannten, aber neu aufgemotztem Prinzip, hervorragender Grafik und einiger Langzeitmotivation. Derrichtig große Spaß kommt bei mir gegen menschliche Spieler auf. Der Modus allein gegen drei computergesteuerte Gegner ist auch nett, aber eher zum üben."

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cover


Das Cover




Highscore[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Topscore von Shmendric
  1. Shmendric - 1.234 (29.04.2021)
  2. Niemand - 0 (tt.mm.jjjj)
  3. Leer - 0 (tt.mm.jjjj)


2. Platz von Niemand 3. Platz von Leer
2. Platz von Niemand 3. Platz von Leer



Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Kategorie:Spiel Kategorie:Breakout Kategorie:2011 Kategorie:2012 Kategorie:Vier-Spieler-Adapter Kategorie:Steckmodul