Crossassembler

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Cross-Assembler ist ein Assembler, der auf einer Hostplattform wie MS-DOS, Windows oder Linux läuft und Maschinencode für eine andere Zielplattform (z.B. für den C64) erzeugt. Man bezeichnet dies als Cross-Development.

Bekanntere Cross-Assembler für den C64 sind:

  • ACME: Dieser ist frei und für verschiedene Plattformen (AmigaOS, DOS, Windows, Linux/Unix, RISC OS) erhältlich.
  • cc65: ca65
  • DASM: Entwickelt von Matt Dillon
  • KickAssembler (bzw. kurz: "KickAss"): Java-basierte Cross-Assembler von Camelot, lauffähig auf allen java-unterstützenden System wie Windows, Linux, OS X
  • 64Tass/6502Tass: ein an den nativen "Turbo Assembler" angelehnter Cross-Assembler, ursprünglich für DOS (6502Tass), dann auch Unix, Linux und Windows32 (64Tass)
  • vasm (vbcc): Ein Cross-Assembler auch für MOS-6502-kompatible Prozessoren.
  • xa: Ein Multi-Pass Cross-Assembler für die 8-bit Prozessoren der 6502-Serie (6502, 65C02, 6504, 6507, 6510, 7501, 8500, 8501 und 8502), den Rockwell R65C02, und den 16-bit 65816 Prozessor.
  • WLA DX Ein makrofähiger Cross-Assembler für GB-Z80/Z80/6502/65C02/6510/65816/HUC6280/SPC-700 auf Plattformen AmigaOS 1-3 (680x0), AmigaOS 4 (PPC), Linux, Unix, MS-DOS, Windows entwickelt von Ville Helin

[Bearbeiten] Weblinks