The Wiki server is being updated. - Der Wiki-Server bekommt gerade ein Update.

Spieleentwicklungkits

Aus C64-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Stub Dieser Artikel ist sehr kurz und nicht besonders ausführlich. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern.

Die Spieleprogrammierung ist eine spannende Sache auf Computersystemen. Je nachdem wieviel Programmiererfahrung und Programmiersprachen, sowie Kenntnisse in anderen Computersachgebiete wie Grafikbearbeitung und Musik- bzw. Soundentwicklung man mitbringt, desto besser wird am Ende das fertige Computerspiel werden.

Der C64 bietet zwar mit dem eingebauten BASIC V2 eine Menge Möglichkeiten an Spiele zu erstellen, jedoch wird man nicht so einfach ein tolles Spiel, wie ein Action-Weltraum-Shooter, das noch gleich flüssig mit vielen Raumschiff-Gegnern abläuft, ein tolles Grafikdesign hat und noch eine interessante Hintergrundmusik anbietet, erstellen können, ohne das man tiefere Kenntnisse in Assembler und Maschinensprache besitzt.

Ein Erleichterung in Sachen Spieleentwicklung bringen sogenannte Spieleentwicklungkits (im allgemeinen Englisch: Construction Kits). Sie ermöglichen den Spieleentwickler schneller und einfacher mittels einer eigenen Programmiersprache in einer Entwicklungsumgebung, bessere Spiele als unter BASIC V2 zu erstellen, die nach der Fertigstellung, genauso flüssig laufen als wenn die Spiele direkt in Assembler programmiert wurden.
Der Trick dabei ist, das alle Daten über die Entwicklungsumgebung eingebunden werden, und am Ende durch eine Kompilierung mit Hilfe eines Compilers als eigenständiges lauffähiges Maschinenspracheprogramm übersetzt werden.

[Bearbeiten] Spieleentwicklungskits

Folgende Spieleentwicklungskits gibt es für den C64:



Leveleditoren

Persönliche Werkzeuge
In anderen Sprachen