Covox Voice Master

Aus C64-Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Stub Dieser Artikel ist sehr kurz und nicht besonders ausführlich. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern.
Covox Voice Master
[[Bild:|center|300px|Steckmodul Covox Voice Master]]
Typ Steckmodul
Hersteller Covox Inc. (Conger Street, Eugene, OR, USA)
Neupreis (ca. 89,95 US$)
Erscheinungsjahr 1984
Produktionsende 198?


Das Sprachmodul Covox Voice Master der Firma Covox Inc. aus Eugene kostete 89,95$.[1]

Es besteht aus einem Steckmodul und der dazugehörigen mitgelieferten Software in Maschinensprache zur Sprachausgabe und -digitalsierung. Das BASIC des C64 wird um 18 neue Befehle zur Sprachaufnahme und -ausgabe erweitert. Frühere Versionen wurden im Userport angeschlossen. Die aktuellen Versionen im Control Port, was den Vorteil hat, dass der User Port für weitere sinnvoller Hardware frei bleibt.

Befehlsübersicht[Bearbeiten]

Das mitgelieferte COVOX BASIC enthält Befehle für die Sprachaufnahme und -ausgabe:

Sprachaufnahme:

LEARN n : (=0 bis 63) digitalisiert gesprochene Wörter.
SPEAK n : (=0 bis 63) Stimmhöhe.
SPEED m : (=0 bis 10)  Playback Rate (Schnelligkeit).
RATE m : (=0 bis 10) Sample Rate.
VOLUME k : (=0 bis 15) Lautstärke.
PAUSE k : (= 0 bis 255) Pause für 0,25s.
SCREEN k : Bildschirm an/aus (k=0)
PUT "name",D : Speichert Vokabel in Datei "name" von Gerät D (bspw. 1, 8-15).
FIND "name",D : Lädt Vokabel aus Datei "name" von Gerät D.
FFIND "name",8 : Schnelles laden von Vokabel aus Datei "name".
CLEAR n (=16 bis 160) löscht alle Vokabeln, bereitet Speicher für Aufnahme vor.

Sprachausgabe:

TRAIN n : (n=0 bis 31) Nimmt Sprachbeispiel auf
BLANK n : Löscht Sprachbeispiel
RECOG m : (m=0 bis 4) Durchsucht Bereich des Sprachbeispiels.
TPUT "name",D : Speichert Sprachbeispiel in Datei "name" auf Gerät D.
TFIND "name",D : Lädt Beispiel aus Datei "name" von Gerät D--
MIN n : (=0 bis 100) unterer Bereichslimit setzen.
MAX n : (=0 bis 700) oberer Bereichslimit setzen.

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen

  1. Ahoy! Magazine, Dec. 1985, S.42,44