Die versunkene Stadt

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die versunkene Stadt
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 510
Entwickler John Bettels
Firma Verlag Heinz Heise GmbH, INPUT 64
Verleger Verlag Heinz Heise GmbH
Release 1986
Plattform(en) C64
Genre Arcade, Labyrinth
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon Port2.pngIcon joystick.png Icon tastatur.png
Medien Icon kassette.png
Sprache Sprache:deutsch Sprache:englisch
Information aka: The Quest for Atlantis
erschien auf der INPUT 64 6/86


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
6.13 Punkte bei 8 Stimmen (Rang 563).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 5 29. Mai 2010 - "befriedigend" 4 downs
Lemon64 6 28. Mai 2010 - 5 votes
Kultboy.com 7,00 20. Mai 2010 - 1 votes

Beschreibung[Bearbeiten]

Sie befinden sich in Ihrem Raumschiff-Tauchboot auf Diamantensuche und der Suche nach einer versunkenen Stadt. Tiefer und tiefer geht es in die unbekannten labyrinthartigen Höhlensysteme, in denen sich unzählige dieser Klunker befinden sollen, die benötigt werden um in die Stadt zu gelangen. Leider gibt es hier auch heimtückische Fallen wie Elektroschocker, bewegliche Trennwände, verschwindende und wieder erscheinende Hindernisse und auch Bomben die bei zu langen Verweilen auf einem Platz von oben fallen, aber auch Transmitter die das Tauchboot an einen anderen Spielabschnitt befördern. Zusätzlich muss noch die Energie und der Sauerstoffvorrat des Tauchbootes wieder aufgefüllt werden.

Gestaltung[Bearbeiten]


... einige Bilder aus dem Spiel ...
... ein Diamant!, der wird eingesackt!, was!?? ... Ahhhh!!! ...


Ein sauber scrollendes großes Spielfeld mit relativ detailreicher Grafik und fiesen Fallen. Hintergrundmusik gibt es nicht, nur einige Geräusche. Auch ein Highscore ist leider nicht vorhanden.

Hinweise[Bearbeiten]

  • Die Steuerung erfolgt mit dem Joystick in Port-2 oder den Tasten A   Z   .   /  Space .
  • Energie kann an den mit "F" bezeichneten Stellen getankt werden (von oben anfahren).
  • Der Sauerstoff wird durch berühren der blinkenden Sauerstoff-Flaschen aufgefrischt.
  • Bei gewissen Sperren befindet sich eine Art "Türöffner" vor und hinter diesen.
  • Ein Teleporter ist eine Art Behälter in dem das Tauchboot hinein gesteuert werden muss.
  • Es müssen mindestens 7 Diamanten gefunden werden um in die Stadt zu gelangen (die man aber erst finden muss).
  • Wenn genügend Diamanten gesammelt worden sind, kann nach erreichen der Stadt die letzte Barriere mit der Feuertaste beseitigt werden.
  • Das Spiel ist zu Ende wenn wenn man danach in der Stadt auf ein Haus zutaucht.

Lösung[Bearbeiten]

  • Zuerst dreimal tief durchatmen
  • Die Katze vom Schreibtisch entfernen, das Schnurren könnte den Joystick zittern lassen
  • Versuchen mit den Zähnen zu knirschen, wenn es knirscht siehe Kritik "H.T.W" unter "Beisserchen".

Cheats[Bearbeiten]

Die Version "The Quest for Atlantis" von "Legend" bietet als Cheatmodus unlimitierte Leben und unlimitierte Zeit.

Kritik[Bearbeiten]

H.T.W: "Nichts für Leute mit kurzen Geduldsfaden oder zittriger Hand! Die Durchgänge sind teilweise extrem eng (pixelgenaues Steuern ist angesagt) und ohne guten Joystick nicht zu meistern. Zusätzlich sind die Gänge in diesem Labyrinth-Wirrwarr sehr hinterlistig angelegt. Ein fieses, forderndes, trotzdem relativ "einfaches" und "beruhigendes" (vorher alles Zerbrechliche inklusive der dritten Beisserchen bitte außer Reichweite bringen) Geduldsspielchen dass ich immer wieder gerne mal spiele.".

Sonstiges[Bearbeiten]

Cover

"Cover"

Highscore[Bearbeiten]

Bei diesem Spiel ist leider kein Highscore möglich

Weblinks[Bearbeiten]

Videos