Diskussion:Atari

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Atari (Hardware/Tramiel) und Atari (Software/Arcade)[Bearbeiten]

bei http://www.8bit-museum.de/docs/atari2.htm

wird ja deutlich geschrieben das die Videospielabteilung ( Atari Games ) bei Warner blieben, nun die Preisfrage zu was gehört Atarisoft und wer war für die "Zweit-Veröffentlichung" des Atari 2600 (jr.) ( also nach 1984) verantwortlich ? (und wie trennt man die beiden Firmen vernüftig ?) BTW: Der Artikel sollte hier nicht soausführlichwerden wie in der Wikipedia, bzw. ander Schwerpunkte setzen... --FXXS 14:47, 18. Dez 2006 (CET)

Atari als solches ist ein richtiges Mammutthema. Atarisoft war eigentlich nur für die Software Releases (hauptsächlich auf Atari 400 / 800 sowie Konkurrenzkonsolen) zuständig. Darüber hinaus war Atarisoft schon kein Teil mehr von Atari als Tramiel Atari gekauft hat. Das hat Tramiel, wenn ich mich richtig errinnere, gar nicht mehr mitgekauft. Der wollte ja von vornherein nur Computer bauen. Atari war bei der Übernahme von Warner ja eigentlich 3 Firmen, Atari Computer, Atarisoft als Software Publisher und Atari Arcademaschinen.

Der Atari 2600Jr. wurde von Tramiel beschlossen nachdem man angefangen hat der 400/800 Serie neue Gehäuse zu verpassen und da musste der Atari 2600Jr. mitziehen. Ich würde daher www.atariage.com als Lektüre empfehlen. Imho die beste Atari Konsolenseite überhaupt.

Ich denke schon das Atari an sich einen grossen Bericht verdient hat. Schlichtweg weil Atari sehr viel mit Commodore zu tun hat. Der Atari ST wurde ja von vielen ehemaligen Commodore Entwicklern sowie dem C64 Chef-Entwickler entwickelt. Dann natürlich noch das Thema Tramiel. --Spaceball 00:30, 19. Dez 2006 (CET)

Klar ist Atari mit das wichtigste Thema, mein Ansatz ist nur, das es zu Atari auch schon gute und asufgührliche Berichte auf deutsch gibt (halt die Dot-Eaters), daher lieber (erstmal) auf das wesentliche konzentrieren und die Schnittpunkte mit Commodore (und anderen Firmen) eher in den Vordergrund stellen... Es können später auch ausführlichere Beschreibungen in Unterseiten eingebaut und im Hauptartikel dann verlinkt werden, erstmal wär mir wichtig einen allgemeinen Überblick zu liefern, wozu auch die Abgrenzung von Atari (Heimcomputer/Konsole), Atarisoft und Atari (Arcade) gehört, weil das in der Wikipedia nicht so gelungen ist... --FXXS 11:29, 19. Dez 2006 (CET)

Gründungsjahre[Bearbeiten]

Ich hab jetzt mal angefangen den Bericht aus zu bauen. Damit der Atari Bericht nicht zu sehr ins Detail geht habe ich versucht so viel Information wie möglich weg zu lassen. An sich hätte ich mindestens 10mal so viel schreiben können. Ist das so in Ordnung oder noch zu viel Information? --Spaceball 04:49, 19. Dez 2006 (CET)

hmm, ich pesönlich würde die "Pong-Kneipenlegende" weglassen, da sie sowieso überall steht, und ich irgendwo dazu mal was von 2 Wochen statt zwei Tage bzw. "kein Defekt-" sondern "Jubel-telefonat" gelesen hatte... aber lassen wir das erstmal drin, auslagern können wir das immernoch...

Bei Spacewar ist es so wie jetzt ist ok, nur mein ich, das Bushnell bei Nutting nur Angestellter/freier Mitarbeiter war und die Firma schon 'ne Münzautomaten Geschichte vorher hatte...
http://www.8bit-museum.de/docs/play1sta1.htm
Als er schließlich fertig ist, findet er in Nuttin Associates, einer Firma, die triviale Münzautomatenspiele herstellt, einen Käufer. 1.500 Stück werden gebaut mit futuristischem Design und Fieberglaßgehäusen, aber das Spiel wird zu einer Pleite. bzw. siehe http://en.wikipedia.org/wiki/Nutting_Associates --FXXS 11:29, 19. Dez 2006 (CET)
Die Pong Kneipenlegende ist fast überall anders. Ich finde trotzdem das sie hier bleiben sollte. Mir persönlich wäre ja die Legende, das man die Räumlichkeiten von Atari, dadurch vergrössert hat indem man ein Loch in die Wang geschlagen hat um die zweite Halle im Gebäude in Beschlag zu nehmen. Allerdings habe ich diese Story nur einmal gelesen und wo das war weiss ich nicht mehr. Von daher würde ich für die Kneipenlegende plädieren. --Spaceball 6:05, 27. Dez 2006
hmm ich setzt die mal in kursiv, damit deutlich wird, das es eher eine Anekdote als harte Fakten ist. Ansonsten könnte man am Schluss des Artikels auch noch einen "Legenden-Abschnitt" machen, wo dann auch die vergrabenen ET-Module angesprochen werden *g* --FXXS 17:26, 27. Dez 2006 (CET)

Chronologie[Bearbeiten]

Kann man die Chronologie so lassen? Irgendwie finde ich es sehr schwierig das ganze Thema chronoligisch ab zu arbeiten. Vorallem wenn wir die aktuelle Einteilung nach Produkten beibehalten. Mir persönlich wäre es lieber bei der Einteilung nach Produkten zu bleiben. Das ist imho schlichtweg einfacher nachvollziehbar. Allerdings springt man dann im Text zeitlich immer wieder vor und zurück --Spaceball 6:00, 27. Dez 2006

Ja, ich finde das so wie es jetzt ist jedenfalls besser lesbar als den wikipedia Eintrag, der ziemlich streng chronologisch geschrieben ist... über eine tabellarische Chronologie (zusätzlich) könnt man vielleicht noch nachdenken, aber das hat meiner Ansicht nach erstmal Zeit... --FXXS 17:21, 27. Dez 2006 (CET)