Garry Kitchen's GameMaker

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1985 erschien eine Software für den C64, die das Entwickeln von Spielen stark vereinfachte, Gary Kitchen's GameMaker von Activision. GameMaker war eines der ersten Spieleentwicklungssysteme, die alle notwendigen Werkezeuge zum Erstellen eines Spiels enthielten mit der Zielsetzung, auch weniger erfahrene Computernutzer zu unterstützen. Ähnliche Ansätze mit vorgefertigten Befehlsblöcken wie Etoys (1996) und Squeak (1996) oder Scratch (2002) entstanden erst deutlich später.

GameMaker ist in fünf Werkzeuge unterteilt, von denen jedes aus einer grafischen Oberfläche besteht, die mit dem Joystick gesteuert wird:

  • Der Editor - für die Programmierung des eigentlichen Spiels
  • SpriteMaker - zum Erstellen beweglicher Objekte (Sprites)
  • SoundMaker - zum Erstellen von Soundeffekten
  • SceneMaker - zum Erstellen von Hintergrundgrafiken
  • MusicMaker - zum Komponieren von Musikstücken


Beschreibung
Beschreibung
Beschreibung



Beschreibung
Beschreibung



Pitfall! als GameMaker-Spiel

Bei der Programmierung werden Textzeilen in einer an BASIC angelehnten Sprache mit dem Joystick ausgewählt und konfiguriert. Da alle anderen Tools auch mit dem Joystick bedienbar waren, konnte man den GameMaker somit zurückgelehnt mit dem Joystick in der Hand benutzen. Das Wechseln vom Code-Editor in einen anderen Editor erforderte allerdings immer ein Nachladen von Diskette, welches ca. 30 Sekunden dauerte, sodass mitunter viel Geduld bei der Bedienung des Programms erforderlich war.

Ein fertiges Spiel kann mit dem GameMaker als eigenständiges Programm exportiert werden. Beim Starten zeigt das Programm dann einen Begrüßungsbildschirm mit einer Info zu GameMaker an. Die Softwareseite Gamebase64 listet bis dato 126 Spiele auf, die mit dem GameMaker erstellt wurden.

Die GameMaker-Software kostete bei dessen Einführung rund 40$, inflationsbereinigt entspricht dies 2018 einem Wert von 94$ oder rund 83 Euro, ein Betrag, den sich Kids nicht ohne weiteres leisten konnten.