The Tomb of Dracula

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Tomb of Dracula
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 45
Entwickler Leandro Ferreras
Firma Piti Productions
Musiker Richard Bayliss
HVSC-Datei MUSICIANS/B/Bayliss_Richard/Tomb_of_Dracula.sid
Release 2004
Plattform(en) C64
Genre Arcade, RPG 3D, Labyrinth
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon tastatur.png
Medien Icon disk525.png
Sprache Sprache:englisch
Information letzte Version:
"The Tomb of Dracula (Reloaded-v2)"


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
5.30 Punkte bei 10 Stimmen (Rang 720).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 6 02. Juli 2006 - "gut" - 296 downs


Beschreibung[Bearbeiten]

Es wird Nacht ... die Vampire sind hungrig ... Du kannst nicht mehr zurück ... Deine einzige Chance zum Überleben liegt vor Dir. Die Tür schließt sich hinter Dir und Du trittst ein in die Welt von Dracula´s Grabkammer. Du weist, dass Du Dich an der südlichen Tür des ersten Levels befindest. Die Wände sind kalt und glibrig. Mit jedem Schritt kannst Du Horror-Gestalten begegnen: Ghouls, Zombies und Löcher voller Schleim. In der Hand hältst Du zu Beginn sieben silberne Pfähle zur Verteidigung...

Am Beginn des Abenteuers wird Dir kurz eine Karte des ersten Levels von Draculas Grabkammer gezeigt. Dein Ziel ist es, einen Weg durch die Kammer zur Treppe ins nächste Level zu finden und im letzten Level den Schatz Draculas mitgehen zu lassen und den Ausgang ins Freie zu finden. Auf dem Weg dorthin kannst Du noch weitere silberne Pfähle zur Verteidigung sammeln.... aber Achtung ... Du hast nur 30 Minuten Zeit bis Dracula erwacht und selber in Erscheinung tritt.

Gestaltung[Bearbeiten]


... eine Animation aus dem Spiel ...
... Anleitung vom Spiel ...


3D-Labyrinth mit animierten Monstern. Gruselige Musik und Sound im Hintergrund. Einfache Steuerung per Tastatur (N = Norden, E = Osten, S = Süden, W = Westen, Y = Ja, N = Nein).

Hinweise[Bearbeiten]

  • Bei der Reloaded - Version kannst Du aus drei Schwierigkeitsstufen wählen (Easy, Medium oder Hard).


Die Bedeutung der Symbole auf der Karte

Karte vom Level 1 (jedes Mal durch Zufall neu... <grins>)
Symbol *
Deine Position
Symbol +
Symbol +
Leere Kammer
Symbol +
Symbol +
Silber-Pfähle
Symbol ?
Symbol ?
Geheime Kammer
Symbol =
Symbol = Treppen
Symbol Quadrat
Symbol Quadrat
Slime Pit
Symbol G
Symbol G
Ghoul
Symbol Z
Symbol Z
Zombie
Symbol D
Symbol D
Dracula

Lösung[Bearbeiten]

Tipps:

  • Da sich die Karten bei jedem Spiel per Zufall neu generieren, bleibt nichts anderes übrig als sich diese in der kurzen Zeit in der sie gezeigt wird einzuprägen, oder einen Screenshot zu machen,.... ähem ...
  • Das Programm ist ziemlich fies, es kann vorkommen, dass die Karte die zu Beginn des Spiels gezeigt wird nicht mit dem tatsächlichen Labyrinth übereinstimmt...
... wer genau hinsieht, merkt dass da etwas nicht stimmen kann (siehe Cheats)  ;) ...

Cheats[Bearbeiten]

Das Programm ist in BASIC geschrieben und compiliert. Folgende Zeilen sind interessant. Ab 11400 beginnt die Endauswertung, wenn man den Weg aus dem Labyrinth gefunden hat. In 7450 steht die Formel für die Bedingungen. Diese Zeile wird aufgerufen wenn man eine Treppe erreicht. Die Variable "LV" ist die Levelnummer.

7450 HD=INT(300*RND(1)+1):IFHD<16ANDLV>7THEN11400
-----
-----
11400 --
11403 --
11405 X$="CONGRATULATIONS!":Y$="IT LEADS TO DRACULA'S TREASURE ROOM"
11406 --
11407 --
11409 --
11410 X$="A TUNNEL LEADS OUT OF THE TOMB.":Y$="AFTER BRAVING"+STR$(VT)+" VAULTS"
11411 Z$="YOU LEAVE WITH"+STR$(SS)+" SILVER STAKES"
11412 GOSUB11499:X$="WORTH $"+STR$(SS*250)+", AND THE JEWELS!"
11413 Z$="A GRAND TOTAL OF �$"+STR$(500000+(SS*250))+"’.":GOSUB2500

Und was sagt uns das Ganze? Nun, der erste Teil der Zeile 7450 errechnet eine Zufallszahl zwischen 1 und 300 und der zweite Teil dieser Zeile lässt einen nur gewinnen wenn die Zufallszahl kleiner 16 ist und mindestens der 8. Level erreicht worden ist. Und wenn man Pech hat spielt man, bis man schwarz wird...

Kritik[Bearbeiten]

Sledgie: "Macht Spaß von Raum zu Raum zu tappen, in der Hoffnung mal ein paar Pfähle zu ergattern und dann auch erfolgreich die Monster zu besiegen. Ist nichts für Arcade-Fans und auch kein richtiges Rollenspiel. Ist eben ein einfaches lustiges Labyrinth-Spiel."

H.T.W: "Ein wirklich lustiges Spielchen mit netten Animationen das noch dazu die Merkfähigkeit trainiert. Auch die Hintergrundmusik ist gut gelungen. Was ich nicht so gut finde, ist, dass man wenn man Pech hat, das Ende nie sieht. Um Screenshots für die Endanimation zu bekommen, hab ich die Werte in Zeile 7450 "etwas" verändert, man möge mir verzeihen  ;) ".

Sonstiges[Bearbeiten]

  • "The Tomb of Dracula" erschien 1983 von K-Tel Productions, wurde kurz darauf für den ZX-Spectrum portiert und erhielt in den Tests mittelmäßige Bewertungen. 2002 wurde von Pitti die Umsetzung für den C64 begonnen und 2004 die finale C64-Version mit Hilfe von Richard Bayliss/TND und iAN CooG/HokutoForce+TWT fertiggestellt.

Cover

  • kein offizielles Cover erschienen.

Highscore[Bearbeiten]

Topscore von H.T.W
  1. H.T.W - 76 Vaults - 4. Level (19.03.2009)
  2. Sledgie - 39 Vaults - 2. Level (25.02.2004)
  3. Leer - 0 (tt.mm.jjjj)

2. Platz von Sledgie 3. Platz von Leer
2. Platz von Sledgie 3. Platz von Leer


Weblinks[Bearbeiten]



Videos