Verzweigung

Aus C64-Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen

In einer Programmiersprache wird von Verzweigung gesprochen, wenn das Programm an einer anderen Stelle abgearbeitet werden soll. Dies kann über die zwei Arten der Verzweigung geschehen:

  • Die direkte Verzweigung auch als Sprung bezeichnet. Bei dem C64-BASIC stehen hierzu die Sprungbefehle GOTO <Zeilennummer> und GOSUB <Zeilennummer> / RETURN zu Verfügung.
  • Die bedingte Verzweigung. Hierbei erfolgt der Sprung nach einer Prüfung einer Bedingung. Dies wird beim C64-BASIC mit Hilfe von IF...THEN <Zeilennummer> oder mit ON...GOTO / GOSUB <Zeilennummern> realisiert.

In anderen Programmiersprachen gibt es noch weitere Verzweigungsbefehle.

Beispiel[Bearbeiten]

10 INPUT "Wollen Sie wirklich das Programm beenden (J/N)"; A$
20 IF A$="N" THEN 50
30 IF A$="J" THEN GOSUB 100: PRINT CHR$(147)"ENDE": GOTO 90
40 GOTO 10
50 PRINT CHR$(147)"Programm wird fortgesetzt..."
60 PRINT "--- Daten werden nun gespeichert ---"
70 GOSUB 100
80 GOTO 10
90 END
100 PRINT "Denken Sie daran die Diskette sicher aufzubewahren !"
110 RETURN