Catalypse

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Catalypse
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 928
Entwickler
Firma Genias
Verleger Genias
Musiker Michael Tschögl, Andrea Carboni
HVSC-Datei /GAMES/A-F/Catalypse.sid
Release 1992
Plattform(en) C64
Genre Shoot'em Up
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon Port2.pngIcon joystick.png Icon tastatur.png
Medien Icon kassette.png Icon disk525.png
Sprache Sprache:englisch


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
7.56 Punkte bei 9 Stimmen (Rang 210).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 8 27. September 2019 - 20105 downs
Lemon64 7,9 27. September 2019 - 49 votes
Kultboy 7,75 27. September 2019 - 4 Stimmen
Ready64 8,52 27. September 2019 - 21 voti
Zzap!64 30% Ausgabe 05/92
64'er 9/10 Ausgabe 06/92
ASM 9/12 Ausgabe 05/92
Power Play 72% Ausgabe 10/92


Beschreibung[Bearbeiten]

Zweiter Titelbildschirm

Catalypse ist ein Shoot'em Up im Stile von R-Type, das 1992 für den C64 erschien. Das Spiel scrollt horizontal von links nach rechts, bis man am Ende des Levels auf einen Endgegner trifft. Neben zahllosen Gegnern muß man auch achtgeben, daß man nicht mit der Umgebung kollidiert, und oftmals sind die Passagen sehr eng gehalten. Zur Abwehr der Gegner gibt es eine reihe von Extrawaffen, deren Stärke z.T. noch erhöht werden kann. Außerdem lassen sich Satelliten für das Schiff finden, die vor gegnerischen Schüssen schützen und selber mit Feuerkraft ausgestattet werden können.

Eine kleine Besonderheit des Spiels ist, daß man optional einstellen kann, ob die Gegner auf einen schießen oder nicht.


Die Geschichte

Seit Jahrhunderten ermöglicht die galaktische Föderation ihren Mitgliedsstaaten Frieden. Doch auf dem entfernten Planeten Clio befindet sich eine Rasse, die erst seit kurzem im Gebiet der Föderation siedelt, und sie rebelliert gegen die Föderation und ihrer Gesetze, und greift sogar Föderationsplaneten an. Der Führer der feindlichen Kräfte, Demon, befindet sich auf dem Planeten Clio. Jedoch kann dank seiner Schutzschirme und Verteidigungsanlagen nicht mit großen Raumschiffen angegriffen werden, weshalb das neue Kampfschiff T2E Catalypse ausgeschickt wird, die Verteidigung von Clio zu durchdringen und die Systeme des Planeten zu zerstören.

Gestaltung[Bearbeiten]


Das Intro hat sogar Sprachausgabe.
Ladebildschirm
Zu Beginn des Spiels tauchen einige Extras auf.



Im Spiel wird es räumlich oft sehr eng.
Links unten ist ein komischer Hütchen-Gegner.
Der erste Endgegner kann u.a. seinen Augapfel verschießen.




Auch in den Game-Over-Bildschirm wurde Arbeit gesteckt.



Grafik[Bearbeiten]

Das Spiel scrollt in horizontaler Richtung. Trotz vieler Schüsse und animierter Gegner auf dem Bildschirm bleiben Scrolling und Geschwindigkeit flüssig. Sprites und Umgebungen sind detailliert und hübsch gezeichnet.

Sound[Bearbeiten]

Im Titel und gibt es Musik, während des Spiels kann mal sowohl Musik als auch Geräusche hören. Es gibt mehrere verschiedene Musikstücke.

Hinweise[Bearbeiten]

Upgrades[Bearbeiten]

  • Megablast: Starker Laser, kann bis zu sechsmal verstärkt werden.
  • Ziglasers: Von den Wänden abprallender Laser, kann bis zu sechsmal verstärkt werden.
  • Retroblast: Fügt Schüsse nach Hinten hinzu.
  • Raylasers: Streuschuß
  • Catalytes: Satelliten für den eigenen Raumgleiter.
  • Catalasers: Rüstet die Catalytes mit Schüssen aus.
  • Fire Up: Man verfügt über begrenzte Zeit über alle Waffen mit voller Leistung.
  • Smart Bomb: Zerstört alle gegner auf dem Bildschirm.
  • Bossolo: Trifft man es dreimal, legt es einen Schutzschirm frei, der das Schiff für kurze Zeit unzerstörbar macht.

Bedienung[Bearbeiten]

Im Titel
  • F1 : Schaltet die feindlichen Kanonen ein/aus.
  • F3 : Wahl zwischen verschiedenen drei verschiedenen Arten von Parallax-Scrolling.
  • SPACE : Highscores anzeigen
Im Spiel
  • RUN/STOP : Pause
  • Q : Spiel beenden
  • C= : Musik ein/aus
  • In alle Richtungen: In entsprechende Richtung fliegen
  • Feuerknopf drücken: Schießen




Cheats[Bearbeiten]

  • Im zweiten Titelbildschirm den Joystick in Port 1 anschließen und nacheinander Joystick nach vorne, Joystick nach links, Joystick nach rechts, Feuerknopf drücken, Joystick zurück, Joystick nach links, Joystick nach links, Joystick nach vorne, Feuerknopf drücken drücken, um den Cheatmodus zu aktivieren [1].

Kritik[Bearbeiten]

Benutzer:ASM (Ausgabe Mai 1992): "Selbstverständlich gilt es, Zusatzwaffen aufzusammeln, und man wird überrascht sein, wie diese funktionieren. Schon mal was von Streulaser gehört? Nein? Hier lernt Ihr ihn kennen. Ein weiteres Bonusobjekt bringt Euch einen fliegenden Begleiter, falls bereits vorhanden, noch einen, der allerdings nur über einfache Schußkraft verfügen. Die Steuerung ist einwandfrei, der Sound ist auch nicht schlecht. Der Schwierigkeitsgrad ist mittelhoch angesiedelt. Wer es dennoch schafft, ganz durchzukommen, erlebt sozusagen das ‚Happy-End“. Kein Hit, dennoch ein Spiel, das ich echten Ballerfreaks guten Gewissens ans Herz legen kann. Wie gesagt: Only for C-64!" (Klaus Trafford)

Sonstiges[Bearbeiten]

Cover[Bearbeiten]


Covervorderseite (Disk)
Coverrückseite (Disk)



Videomitschnitt[Bearbeiten]


Longplay

Highscore[Bearbeiten]

Topscore von MacGyver
  1. MacGyver - 592100
  2. ThunderBlade - 346700
  3. Ivanpaduano - 75700 - 2 (30.09.2019)
  4. Riemann80 - 8200 - 1 (27.09.2019)

2. Platz von ThunderBlade 3. Platz von Ivanpaduano
2. Platz von ThunderBlade 3. Platz von Ivanpaduano


Weblinks[Bearbeiten]

WP-W11.png Wikipedia: Catalypse Sprache:english


Videos[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. http://ready64.org/giochi/scheda_gioco/id/743/catalypse