Coldiarus

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Coldiarus
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 599
Entwickler Robert Kan
Firma Agony Design
Verleger CP Verlag
Musiker Wojciech Niemczyk
HVSC-Datei Compod\Coldiarus.sid
Release 1995
Plattform(en) C64
Genre Denkspiel, Logik
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon Port2.pngIcon joystick.png Icon tastatur.png
Medien Icon disk525.png
Sprache Sprache:englisch


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
6.00 Punkte bei 6 Stimmen (Rang 626).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games ? TT. Monat JJJJ - "urteil" - nnnn downs
Lemon64 ? TT. Monat JJJJ - nn votes

Beschreibung[Bearbeiten]

Bei diesem Spiel (ähnlich Minesweeper) sieht sich der Spieler einem Spielbrett voller verdeckter Felder gegenüber und weiß nicht unter welchen sich die gesuchten Minen verstecken. Der erste Zug ist also ein kleines Wagnis, doch wenn das Feld minenfrei ist räumt der Computer automatisch alle anderen umliegenden leeren Kästchen frei und markiert diejenigen die an ein Minenfeld angrenzen mit einer Zahl. "1" bedeutet zum Beispiel, dass eines der acht angrenzenden Felder vermint ist, "2" dass zwei angrenzende Felder vermint sind usw. Ziel des Spiels ist es nun, das komplette Spielfeld frei zu räumen und dabei alle verborgenen Minen zu entdecken damit diese entschärft werden können.

Gestaltung[Bearbeiten]


... Mit 10 Minen ist der Beginn kein Problem ...
... 9 Minen markiert, bei der letzten wirds gefährlich ...



Hinweise[Bearbeiten]

Nach dem Start des Spiels erscheint das Hauptmenü in dem Sie durch drücken der Tasten 1-3

  • das Intro ansehen
  • den Hauptteil des Spiels laden
  • die Anleitung (englisch) lesen

können

Nachdem der Hauptteil des Spiels geladen worden ist kann durch bewegen der Auswahlzeile und drücken des Feuerknopfs folgendes gewählt werden:

  • Das Spiel mit den gewählten Optionen beginnen
  • Die Anzahl der Minen (10, 20, 30, 40, 50) einstellen
  • Die Highscoreliste ansehen
  • Die Highscoreliste auf Diskette speichern
  • Die Credits ansehen

Gespielt wird mit dem Joystick in Port 2. Um ein Feld aufzudecken ist das Cursorquadrat auf dieses zu stellen und der Feuerknopf zu drücken. Wenn man denkt eine Mine lokalisiert zu haben, kann durch Druck auf die Leertaste eine Flagge auf dem unter dem Cursor liegenden Feld positioniert werden. Diese kann aber auch wieder entfernt werden. Wenn alle Minen innerhalb einer achtbaren Zeit markiert wurden, kann man sich in die Highscoreliste, die für jede Anzahl der Minen extra geführt wird und auf Diskette gespeichert werden kann, eintragen. Die Anzeigen befinden sich am rechten Bildschirmrand. Dort wird die aktuell benötigte Zeit und darunter die noch vorhandenen Fahnen (NICHT die noch zu lokalisierenden Minen) angezeigt.

Lösung[Bearbeiten]

Tipps:

  • Zu Beginn sollte man (bei 10 oder 20 Minen) zuerst ein Eckfeld aufdecken, da sich dort mit großer Wahrscheinlichkeit keine Mine befindet.
  • Es muss nicht das gesamte Spielfeld aufgedeckt werden, es reicht alle vorhandene Minen durch aufstellen einer Fahne zu lokalisieren.
  • Ob sich unter einer gesetzten Fahne wirklich eine Mine befindet kann nicht festgestellt werden, die Anzeige auf der rechten Seite zeigt nur die noch vorhandenen Fahnen. Wenn alle Fahnen verbraucht worden sind und das Spiel nicht beendet wird ist also eine Fahne falsch gesetzt und muss wieder entfernt werden (Cursor über die gewünschte Fahne stellen und Feuerknopf drücken)

Cheats[Bearbeiten]

Kritik[Bearbeiten]

H.T.W: "Ein schöner Minesweeper-Clone mit einstellbaren Schwierigkeitsgrad und speicherbarer Highscoreliste. Für ein kleines Spielchen zwischendurch sehr gut geeignet. Allerdings können einem schon mal graue Haare wachsen wenn man 50 Minen auf dem Spielfeld verteilen lässt".

Camailleon: "Schick gemachtes Spielchen. Ab 40 Minen werden die Spiele sehr kurz, aber wie immer bei Minesweeper, will man es nur noch ein letztes Mal nochmal versuchen ;)."

Sonstiges[Bearbeiten]

Cover

Cover der "Magic Disk 64 Classic" 1995-09

Highscore[Bearbeiten]

  1. Werner - 5/0/0
  2. Camailleon - 0/3/0
  3. H.T.W - 0/0/1
Minen 1. Platz 2. Platz 3. Platz
10 Minen Coldiarus10 Highscore Werner.png
Werner – 01:30 (07.04.2012)
Cami High Coldarius 10.png
Camailleon – 01:55 (04.02.2012)
Coldiarus10MinenHighHTW.png
H.T.W – 02:29 (02.02.2012)
20 Minen Coldiarus20 Highscore Werner.png
Werner – 02:55 (07.04.2012)
Cami High Coldarius 20.png
Camailleon – 03:06 (04.02.2012)
Hiscore.gif
Leer – xx:xx (tt.mm.jjjj)
30 Minen Coldiarus30 Highscore Werner.png
Werner – 03:46 (07.04.2012)
Cami High Coldarius 30.png
Camailleon – 04:44 (04.02.2012)
Hiscore.gif
Leer – xx:xx (tt.mm.jjjj)
40 Minen Coldiarus40 Highscore Werner.png
Werner – 05:59 (07.04.2012)
Hiscore.gif
Niemand – xx:xx (tt.mm.jjjj)
Hiscore.gif
Leer – xx:xx (tt.mm.jjjj)
50 Minen Coldiarus50 Highscore Werner.png
Werner – 08:07 (07.04.2012)
Hiscore.gif
Niemand – xx:xx (tt.mm.jjjj)
Hiscore.gif
Leer – xx:xx (tt.mm.jjjj)

Weblinks[Bearbeiten]

Videos