Epyx FastLoad

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stub Dieser Artikel ist sehr kurz und nicht besonders ausführlich. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern.
Epyx FastLoad
Screenshoot
Typ Steckmodul
Hersteller Epyx
Neupreis 24,95 US$
Erscheinungsjahr 1984
Produktionsende 198?


Das Epyx FastLoad ist ein Steckmodul, das am C64 oder am C128 am Expansionsport betrieben werden kann und 1984 von der Firma Epyx veröffentlicht wurde. Mit über 650.000 verkauften Einheiten ist das Epyx FastLoad eines der erfolgreichsten Produkte von Epyx überhaupt. Mit diesem Steckmodul konnte die Ladezeit etwa um den Faktor 5 verringert werden.

Da das Epyx FastLoad ein Steckmodul ist, das ohne weiteres am C64 verwendet werden kann wie vergleichbare Produkte, gewann es sehr schnell bei C64-Benutzern an Beliebtheit. Ein weiterer Punkt war das eingebaute Commodore DOS Wedge, welches dem Benutzer die Möglichkeit verschaffte, komfortable Kurzbefehle zu verwenden.

Darüber hinaus besaß das Epyx FastLoad einen Maschinensprache-Monitor, jedoch keinen Assembler wie vergleichbare Module, dafür allerdings eine Sammlung an nützlichen Debugging-Tools. Ein einfacher Disk-Editor war ebenso vorhanden. Dieser wurde meist zum Cheaten und zum ROM-Hacking verwendet.

Das Epyx-FastLoad-Steckmodul kann deaktiviert werden, falls eine Software nicht kompatibel dazu ist, ohne dass es dazu abgesteckt werden müsste. Viele Benutzer ließen das Epyx FastLoad, wenn sie kein anderes oder besseres Modul verwendeten, damit einfach ständig eingesteckt.

Weblinks[Bearbeiten]

WP-W11.png Wikipedia: Epyx FastLoad Sprache:english