Heureka Verlag

Aus C64-Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen

Die HEUREKA Verlags GmbH aus München veröffentlichte in den 1980er und 1990er Jahren zahlreiche Lernsoftware für den C64/128 in Kooperation mit dem Klett Schulbuchverlag. Die Software wurde in der Regel auf kopiergeschützte 5,25"-Disketten vertrieben.

Im Jahr 1994 wurde der HEUREKA-Verlag als Tochter des Ernst-Klett Verlags unter der Unternehmensbezeichnung HEUREKA-Klett Verlag geführt. In dieser Zeit wurde HEUREKA-Klett mit PC-Software, insbesondere Lern-Adventures und Lernsoftware zu den Schulfächern Physik, Biologie, Chemie, Mathematik und Geschichte, sowie Vokabel- und Grammatiktrainer für die Fächer Englisch und Französisch, zum Marktführer im Bereich Edutainment in Deutschland.

Die Edutainment-Softwareprodukte des HEUREKA-Klett Softwareverlags aus Stuttgart wurden am 01.06.2005 an die BrainGame Publishing GmbH aus Wiesbaden verkauft. Dieser wiederum gab 2013 die schulrelevanten Assets an die ARUS Media GmbH aus Wiesbaden ab.


C64-Softwareübersicht (Auszug)[Bearbeiten]

Mathematik[Bearbeiten]

  • ALI 1001 - Algebraprogramm
  • Rechenmax
  • Der neue Rechenmax
  • Bruch-Trainer
  • GEO plus - Geometrieprogramm
  • OPTI-MA - Kurvendiskussion

Sprachen[Bearbeiten]

  • Englisch
    • Modern Course; Nr. 1 bis 6 (für Realschule oder Gymnasium)
    • Let's go; Nr. 1 bis 5 (für Hauptschule)
    • Green Line; Nr. 1 bis 6 (Vokabelprogramme für Gymnasium)
    • Red Line; Nr. 1 bis 6 (Vokabelprogramme; für Realschule)
    • Orange Line; Nr. 1 bis 6 (Vokabelprogramme für Hauptschule)
    • Englische Sprachübungen; Pakete 1 bis 6
  • Französisch
    • Echanges - Edition longue; Nr. 1 bis 4 (für Gymnasium)
    • Echanges - Edition courte; Nr. 1 bis 4 (für Realschule)
    • Course de base; ; Nr. 1 bis 3

Sonstiges[Bearbeiten]

  • C64 - BASIC-Lernspiele
  • SCIENTIFIC BASIC

Weblinks[Bearbeiten]