Omidar

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Omidar
Titelbild vom Spiel Omidar
Spiel Nr. 86
Entwickler T.Kolbe, Z.Urwani
Firma Markt & Technik
Release 1987
Plattform(en) C64
Genre Arcade - Amidar
Spielmodi Einzelspieler
2 Spieler (abwechselnd)
Steuerung Icon Port1 2.pngIcon joystick 1-2.png
Medien Icon disk525.png
Sprache Sprache:englisch
Information (64'er Sonderheft 37)
64'er Spielesammlung - Band 4


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
7.41 Punkte bei 17 Stimmen (Rang 212).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 10 19. November 2007 - "highlight" - 376 Downloads

Beschreibung[Bearbeiten]

Da es für den C64 keine Umsetzung des Spielautomaten "Amidar" gab, entschlossen sich die Programmierer auf eigene Faust ein fast identisches Spiel mit dem Namen Omidar herauszubringen. Omidar erinnert an die bekannten Labyrinthspiele Time Runner, Kid Grid oder Gridder und, obwohl es äußerst einfach ist, macht es eine Menge Spaß. Das Ziel des Spiels besteht darin, dass man in einem Irrgarten alle Punkte (?) aufsammelt. Hat man die Punkte um ein Quadrat gesammelt, füllt sich das Quadrat mit Farbe und gilt als erledigt. Man kann aber nicht nur einfach so durch die Gänge schlendern, nein, da müssen ein paar üble Opponenten dabei sein, damit die Aufgabe auch recht knifflig wird. Am Anfang sind es noch drei Bantujäger, mit der Zeit sind bis zu Sieben auf dem Bildschirm, da muss hastig kombiniert werden! Man spielt immer abwechselnd zwei Screens, danach folgt eine Bonusrunde, in der man den Weg zu einer Banane bestimmen soll oder kann.

Gestaltung[Bearbeiten]


... eine Animation aus dem Spiel ...
... Im zweiten Level kommt die Farbrolle ins Spiel ...


Die programmiertechnische Gestaltung kann man trotz Einfachheit als gelungen bezeichnen, die graphischen Darsteller (Sprites) sind sehr schön gezeichnet, die Steuerung ist flüssig und leicht zu erlernen, der Sound ist nicht nervtötend, sondern liegt recht gut im Ohr. Eine Highscoreliste ist leider nicht vorhanden.

Hinweise[Bearbeiten]

Im ersten Screen steuert man einen Affen, der von Bantujägern verfolgt wird. Diesen muss man natürlich ausweichen. Wenn es vorkommt, dass man in eine sogenannte "Sandwichposition" gerät, hat man drei "Jumps" als letzte Rettung. Drückt man auf den Feuerknopf, springen alle Gegner in die Luft, während man in dieser Zeit unter sie durchlaufen kann, ohne dass einem was passiert.

Der zweite Screen ist schon etwas anspruchsvoller. Hier steuert man eine Farbrolle und wird von Schweinen verfolgt. Das Schwierige hier ist, dass man zuerst anliegende Quadrate einfärben muss, da sonst der Rolle die Farbe ausgeht. Auch wenn man den Weg zwischendurch abbricht oder irgendwo anders durchgeht, bricht die Farbenlinie ab und man muss wieder zurück, um Farbe zu holen. Danach folgt die Bonusrunde, in der ein Ferkel in einen Bananenkorb verfrachtet werden soll. Wenn man schnell ist, kann man den Weg immer erraten.

Lösung[Bearbeiten]

  • Wenn man die äußersten vier Quadrate zuerst einfärbt, fangen die Gegner plötzlich an zu blinken, in dieser Zeit kann man sie verfolgen und bei Berührung aus dem Feld "kicken".
  • Mit den Jumps sollte man nicht geizig umgehen, da sie im nächsten Level wieder "aufgefüllt" werden.
  • Die Bonusrunde ist am einfachsten, wenn man unten bei der Banane anfängt und den Weg zurückverfolgt. Wenn man schnell kombiniert und klickt, kann man die Bonusrunde für sich gewinnen.

Cheats[Bearbeiten]

Kritik[Bearbeiten]

Z-Mat: "Auf einem Original-C64 würde ich mir wünschen, dass ein Spiel eine Pausentaste besitzt.Auch sollte man die Musik im Spiel an-und ausschalten können, diese Optionen fehlen. Im Emulatormodus fällt diese Kritik weg, da man hier beides einstellen kann."

79.210.115.80: "Seit wann gibt es bei einem Arcade-Spiel eine Pause-Funktion ? Genau so etwas macht ja den Reiz eines Arcade-Spiel aus, deswegen ist die Kritik völlig daneben."

Robotron2084: "Hakelige Steuerung und nervige Musik ruinieren diese zumindest grafisch gelungene Umsetzung. 4 von 10 Punkten."

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Das Spiel ist in der Originalversion gepackt und wird folgendermaßen geladen und gestartet:
LOAD"OMIDAR",8,1 RETURN  = (laden + entpacken)
RUN RETURN  = (starten)


Cover

"Cover"

Highscore[Bearbeiten]

Topscore von Camailleon
  1. Camailleon - 32.467 - Level 26 (19.12.2010)
  2. Werner - 22.348 - Level 20 (13.12.2010)
  3. Blubarju - 11.725 - Level 11 (18.04.2009)
  4. Sledgie - 1.797 - Level 2 (05.11.2005)

2. Platz von Werner 3. Platz von Blubarju
2. Platz von Werner 3. Platz von Blubarju


Weblinks[Bearbeiten]



Videos