RAMBOard

Aus C64-Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen

Das RAMBOard ist eine von Chip Level Design (CLD) hergestellte RAM-Erweiterung für diverse Diskettenlaufwerke wie die 1541. Die RAMBOard-Platine ist ein Zwischensockel für das CBM-DOS-EPROM bzw. die CPU 6502 des Laufwerks (je nach Version) und beinhaltet neben etwas TTL-Logik 8 KBytes RAM. Das RAM ermöglicht es entsprechender Software, einen ganzen Track einer Diskette in einem Rutsch einzulesen. Erst dadurch wird das Kopieren von mit einigen Kopierschutzvarianten ausgestatteten Disketten (z.B. dem Kopierschutz von GEOS) möglich. Bekannte Programme, die das RAMBOard nutzen, sind u.a. Renegade, Maverick und die zur kompatiblen SuperCard+ gehörenden Hilfsprogramme.

Prinzipiell könnten auch Software-Schnelllader das erweiterte RAM nutzen, entsprechende Software gibt es jedoch anscheinend nicht.

Weblinks[Bearbeiten]