SBC ($ll), Y

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mnemonic: SBC ($ll),Y
Opcode: $F1
Operand(en): $ll
Anzahl der Bytes: 2
Befehlsgruppe: Arithmetik- und Logikbefehl
Adressierung: indirekt Y-nachindiziert
Beeinflusste Flags im Statusregister:
Carry-Flag
Negativ-Flag
Overflow-Flag
Zero-Flag
Taktzyklen: 5
1 Extratakt bei Überschreitung einer Page-Grenze


Der Assembler-Befehl SBC ($ll),Y subtrahiert vom Inhalt des Akkumulators den Inhalt der der Speicheradresse (LSB= $ll ; MSB= $ll+1)+Y und den komplementierten Inhalt des Carry-Flags.
Daher sollte vor jeder Subtraktion, sofern nicht der Übertrag in einer zusammengesetzten Subtraktion zu berücksichtigen ist, das Carry-Flag mit dem Befehl SEC gesetzt werden.
Das Ergebnis wird im Akkumulator gespeichert.
Der komplementierte Übertrag (0 oder 1), gewissermaßen in der Bedeutung eines Borge-Bits (engl. borrow), kommt ins Carry-Flag.
Bei gesetztem Decimal-Flag erfolgt die Berechnung in BCD-Arithmetik und nur noch das Carry-Flag weist ein entsprechendes Verhalten auf.

Funktionsprinzip

Ass befehl f1.gif

Bedeutung der Buchstaben im Befehl

SBC SuBtract with Carry
Subtrahiere vom Akkumulator den Operand und das komplementierte Carry-Flag

Beispiel

Siehe Beispiel bei SBC $hhll.

Links