The Hunt for Red October (1990)

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Hunt for Red October (1990)
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 551
Entwickler Neil Crossley, Greg Modern
Verleger Grandslam Entertainment Ltd.
Musiker Neil Crossley, Allister Brimble
HVSC-Datei MUSICIANS/C/Crossley_Neil/Hunt_For_Red_October.sid
Release 1990
Plattform(en) C64, IBM-PC, Amiga, Atari ST
Genre Arcade, Shoot'em Up
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon Port2.pngIcon joystick.png Icon tastatur.png
Medien Icon disk525.png
Sprache Sprache:englisch


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
6.00 Punkte bei 11 Stimmen (Rang 602).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games ? TT. Monat JJJJ - "urteil" - nnnn downs
Lemon64 6,4 27. Dezember 2010 - 13 votes
Kultboy.com 6,00 27. Dezember 2010 - 2 votes
ASM 7/12 Ausgabe 4/91
ZZap64 40% Ausgabe 4/91

Beschreibung[Bearbeiten]

Nach der U-Boot-Simulation gleichen Namens die auf dem Buch (1984) von Tom Clancy basierte, brachte "Grandslam" drei Jahre später ein weiteres Spiel diesmal aber ein Action-Game dessen einzelne Level an die Handlung des Films (1990) angelehnt sind heraus. Die Handlung: Sie spielen einen alten, gestandenen U-Boot- Kommandeur, der aufgrund seiner jahrelangen Erfahrung den Auftrag erhalten hat, das neueste und modernste U-Boot der russischen Marine zu testen. Sorgsam wählen Sie Ihre Offiziere aus, um dann Ihren vorbereiteten Plan in die Tat umzusetzen: Die Flucht nach Amerika und dort das nuklearbetriebene U-Boot übergeben! Jetzt ergeben sich zwei grundlegende Probleme:
1.) Ein weiteres, sowjetisches Schiff ist Ihnen auf den Fersen, um die Ehre der Armee wieder herzustellen.
2.) Der amerikanischen Regierung erscheint Ihr plötzlicher Fluchtversuch recht zweifelhaft und versucht deshalb Ihre Unternehmungen zum Scheitern zu bringen.
Die Lage scheint fast aussichtslos, wenn es nicht den hochangesehenen CIA-Agenten JACK RYAN gäbe. Dieser überzeugt den Präsidenten von Ihren friedlichen Absichten, doch fehlt ihm schließlich ein letzter Beweis!

Hier setzt nun das Spielgeschehen ein das im wesentlichen aus fünf verschiedenen Actionspielen besteht

Gestaltung[Bearbeiten]


... eine Slideshow von Level 1-4 und ein unerwünschtes Ende ...
... Level 5 - der Endkampf gegen einen wildgewordenen U-Boot-Koch ...


Im Gegensatz zur Musik entspricht die Grafik größtenteils dem damaligen Standard birgt aber keinerlei spezielle Effekte. Die Steuerung ist einfach und intuitiv. Die Highscoreliste wird in der Originalversion leider nicht gespeichert (dafür aber in der Version von "Action").

Hinweise[Bearbeiten]

Die Spiele[Bearbeiten]

Level 1[Bearbeiten]

In der ersten Action-Sequenz müssen Sie versuchen, "Jack Ryan" mit einem Helikopter möglichst unversehrt an Bord der "USS DALLAS" zu bringen. Dazu muss er sich abseilen und in den U-Boot-Turm springen. Dieses Unterfangen wird durch die widrigen Wetterverhältnisse erschwert.

  • Joystick nach links und rechts = Hubschrauber links/rechts
  • nach vor und zurück = Seil höher/tiefer
  • Feuerknopf drücken = abspringen

Level 2[Bearbeiten]

Hier steuert man das U-Boot "Roter Oktober" zum Treffpunkt durch eine horizontal scrollende Meereslandschaft und versucht allen Attacken auszuweichen. Feindliche U-Boote, Unterwasserkanonen und Torpedos sind die Gegner. Zur Verteidigung stehen verschiedene Geschosse zur Verfügung: Hitze und Abwehrraketen, Torpedos und eine Handvoll Minen! Nebenbei kann man Extras wie Energie (E), Smart Bombs (S), Super Torpedos (ST), Schutzschilder (I), Extraleben (D), Punkte-Boni (P) und weiteres einsammeln.

  • Space   = zwischen langsamer/schneller Fahrt wechseln
  • In alle Richtungen = U-Boot folgt der Joystickhebelbewegung
  • Feuerknopf drücken = Torpedo abfeuern
  • Joystick nach rechts und Feuerknopf drücken = Super Torpedo abfeuern
  • Joystick nach vorne und Feuerknopf drücken = Rakete abfeuern
  • Joystick zurück und Feuerknopf drücken = Bombe abwerfen
  • Joystick nach links und Feuerknopf drücken = Mine abwerfen
  • P   = Pause ein/aus

Level 3[Bearbeiten]

Die Aufgabe ist ist hier das Mini-U- Boot, bemannt mit "Jack Ryan", an der "Roten Oktober" mit äußerster Vorsicht anzudocken und danach das klemmende Schleusenrad zu öffnen um weitere Informationen zu erhalten.

  • Joystick nach links und rechts = Mini-U-Boot links/rechts lenken
  • Feuerknopf drücken = Schub nach oben geben

Nach dem Andocken:

  • Joystick nach links und rechts = So schnell wie möglich rütteln bis der Balken (links) den oberen Anschlag erreicht.

Level 4[Bearbeiten]

Das U-Boot "Roter Oktober" muss nun in Sicherheit gebracht werden, es steht Ihnen eigentlich "nur noch" die gesamte russische Flotte gegenüber, die Sie lieber tot als lebendig sehen würde. Diese Sequenz entspricht Level 2 ist aber schwieriger.

Level 5[Bearbeiten]

Loginov (der Schiffskoch) hat sich in den Raketensilos verschanzt und plant die "Rote Oktober" zu sprengen. Dies muss "Jack Ryan" um jeden Preis verhindern und das Ganze artet in eine Schießerei aus. Man sollte aber vermeiden die Raketen zu treffen.

  • In alle Richtungen = das Fadenkreuz folgt der Joystickhebelbewegung
  • Feuerknopf drücken = Feuern

Lösung[Bearbeiten]

... The End ...
  • Beim Sprung auf das U-Boot dirigiert man Ryans Sprite links neben die Einstiegsluke, bevor man den Feuerknopf drückt. Der CIA-Mann landet entweder direkt an Bord oder knapp daneben und verliert so keines seiner Bildschirmleben (er wird höchstens verletzt).
  • Es empfiehlt sich, sich die grobe Übersicht der Unterwasserlandschaft zu merken. Die Hindernisse und Feinde erscheinen immer am gleichen Ort.
  • Den Turboantrieb nur dann einsetzen, wenn man sich nicht in einem "Tunnel" befindet und keine Minen in Sicht sind.
  • Als Alternative zu den Standardtorpedos findet man unter Wasser Zielsuchraketen. Sparsam damit umgehen, es gibt nur wenige davon.
  • Beim Andocken mit dem Mini-U-Boot hilft die gleiche Taktik wie in Level 1 weiter.
  • Um die Schleuse auf zu bekommen, zuerst kurz in die Steckdose greifen...
  • Beim Showdown muss Loginov fünf mal getroffen werden. Wer einen kleinen Spezialeffekt erleben möchte sollte die Raketen etwas beschießen...

Cheats[Bearbeiten]

Kritik[Bearbeiten]

H.T.W: "Ein Aktiongame, dass aus fünf verschiedenen Teilspielen besteht, bei denen man bei jeden das Gefühl bekommt dies alles schon einmal besser gesehen zu haben (Level 3 - Jupiter Lander und Rüttelaktion, Level 5 - Cabal). Das Scrolling bei Level 2 und 4 ist Ok, aber die Grafik ist etwas gleichtönig. Eine Weile mag man sich ja mit diesem Spiel beschäftigen, aber durch den geringen Schwierigkeitsgrad (wenn sogar ich das beim dritten Versuch durchspielen kann) flacht die Motivationskurve dann doch gewaltig ab. So richtig in den Bann gezogen hat mich das Spiel nicht".

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Durchgespielt mit der Version von "Action" und keine Fehler feststellbar. Um bei dieser Version die Highscoreliste auf Originalwerte zurück zu setzen einfach das File "9.prg" löschen, wird beim nächsten Spielende nach Ansicht der Highscoreliste neu erstellt. (H.T.W)

Cover


... Back Cover ...
... Front Cover ...



Highscore[Bearbeiten]

Topscore von A.B Power
  1. A.B Power - 65.600 (16.11.2013)
  2. FXXS - 56.650 (09.11.2013)
  3. H.T.W - 51.850 (27.12.2010)

2. Platz von FXXS 3. Platz von H.T.W
2. Platz von FXXS 3. Platz von H.T.W


Weblinks[Bearbeiten]


WP-W11.png Wikipedia: The Hunt for Red October (Film)


Videos