reprom64

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stub Dieser Artikel ist sehr kurz und nicht besonders ausführlich. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern.
reprom64
Ein reprom64
Typ Hardwareerweiterung


Das reprom64 ist eine Entwicklung von Henning Bekel.


Beschreibung auf der Website des Entwicklers:

Das reprom64 ist ein Multirom-Adapter für den C64, mit dessen Hilfe alle ROM-Bausteine durch ein einziges 64kb großes 27C512-Eprom ersetzt werden können. Das Eprom bietet Platz für vier Kernal, vier Zeichensätze und zwei Basic-ROMs. Eine beliebige Auswahl aus diesen ROMs kann mit Hilfe der Kontrollleitungen eingestellt werden. Ein GAL16V8 dekodiert die Chip-Select-Signale der einzelnen ROM-Bausteine des C64 und addressiert das Eprom entsprechend.

Im Hinblick auf die ROM-Bausteine des C64 gibt es zwei verschiedene Typen von Hauptplatinen: auf den älteren Revisionen bis einschließlich Assy. 250466 sind drei getrennte 24-Pin ROM-Bausteine direkt nebeneinander verbaut. Auf den neueren Revisionen mit der Assy. 250469 sind Kernal und Basic in einem einzigen 28-Pin Baustein zusammengefasst, während sich das Zeichensatz-ROM weiterhin in einem 24-Pin-Baustein links davon befindet. Zudem unterscheiden sich die einzelnen Revisionen mitunter deutlich in den Abständen der Bausteine untereinander.

Die Platine des reprom64 eignet sich jedoch für alle C64 Hauptplatinen. Die Platine kann für einen bestimmten Hauptplatinentyp aufgebaut werden, indem die Adapterleisten und Drahtbrücken auf unterschiedliche Weise eingelötet werden.

Auf den älteren Hauptplatinen wird das reprom64 in den mittig gelegenen Kernal-Sockel gesteckt und greift mit Hilfe zusätzlicher Adpaterpins links und rechts die benötigten Chip-Select-Signale aus dem Basic- bzw. Zeichensatz-Sockel ab.

Auf neueren Hauptplatinen wird das reprom64 hingegen in den kombinierten Kernal- und Basic-Sockel gesetzt und greift lediglich ein zusätzliches Signal am links davon liegenden Zeichensatz-Sockel ab.


Weblinks[Bearbeiten]