0° Nord

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
0° Nord
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 513
Entwickler Kemal Ezcan, Axel Weber
Firma Axis Komputerkunst
Verleger Ariolasoft
Release 1985
Plattform(en) Atari XL/XE, C64
Genre Adventure - Graphic(Hi-Res)/Text
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon tastatur.png
Medien Icon disk525 2.png
Sprache Sprache:deutsch


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
6.60 Punkte bei 10 Stimmen (Rang 443).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 7 12. April 2008 - "sehr gut" - 1590 downs


Beschreibung[Bearbeiten]

Ein altes Buch aus dem verstaubten Bücherschrank Deines Freundes hat es Dir angetan. Es erzählt von den Abenteuern des Nordpolforschers Scott. Doch nicht nur davon, dass er seine Forschungen mit dem Leben bezahlen musste, erzählt es, sondern auch von einem wertvollen Schatz, den er dort im ewigen Eis zurückgelassen hat.

- Legende, oder Wahrheit ?

Fasziniert besorgst Du mehr Unterlagen über Scotts Expedition, und das Logbuch lässt keinen Zweifel offen: Der Schatz existiert! Entschlossen, allen Gefahren zu trotzen, dem ewigen Eis, den Schneestürmen zu begegnen, nimmst Du das Wagnis auf Dich, das Abenteuer im Schnee zu bestehen, den Weg zum Nordpol zu suchen, den Schatz zu finden. Doch bereits in Deiner Heimatstadt stößt Du auf Schwierigkeiten die nicht einfach zu lösen sind . . .

Warm anziehen heißt es für denjenigen, der sich daran macht, diese schwierige Expedition ins Land des ewigen Eises auf sich zu nehmen. Gute Nerven, Spürsinn und Kombinationsgabe sind die Voraussetzungen. dieses Abenteuer im Schnee zu bestehen. Wollen Sie es wagen?

Gestaltung[Bearbeiten]


Slideshow Teil 1: Adventurebeginn bis Flugzeugabsturz ...
Man beachte: In einem Laden kann man mehr kaufen als man sieht ...


Ein typisches Einsteiger-Text/Grafik-Adventure mit teilweise schönen Bildern, guten Texten und vielen Knobeleien, nur der Parser ist etwas gewöhnungsbedüftig. Man kann tausende Tode sterben, aber die Handlung und die witzigen Gags sind sehr gut und reizen immer wieder zum weiterspielen.

Hinweise[Bearbeiten]

Bedienung[Bearbeiten]

  • Nur ein Leerzeichen zwischen den Befehlen !!
  • Kein Leerzeichen vor dem ersten Befehl !!
  • Man muss die Befehle umdrehen. (Gegenstand vor Verb)
  • Beispiel: Feuerzeug nehmen, Spiel speichern, Spiel laden usw.
  • In der Regel reichen die ersten 3 Buchstaben ("SPI SPE" = Spiel speichern)
  • Für Inventar und Richtungen reicht der erste Buchstabe (I,H,R,N,O,S,W)
  • Einen Spielstand NUR auf einer EXTRA Savedisk speichern!! (Ein Spielstand pro Diskette)
  • Zugbeschränkung auf 150 Eingaben um das Spiel zu lösen.
  • Tragebeschränkung auf 4 Gegenstände.
(Man kann aber 5 Gegenstände nehmen, nur wenn man dann das Inventar ansieht, ist die Formatierung der Schriftausgabe unrichtig und kann nur durch Speichern des Spielstands und nachfolgenden Neustart des Spiels und Laden des Spielstands wieder hergestellt werden)

Richtungen, Befehle, Verben[Bearbeiten]

  • nor - n - norden, sud - s - sueden, ost - o - osten, wes - w - westen, hoc - h - hoch, run - r - runter
  • inv - i - inventar, spe - speichern, lad - laden,
  • abw - abwarten, ans - ansehen, bes - bestellen, bet - betaetigen, bre - brechen, ein - einwerfen, fes - festhalten, geh - gehen, kau - kaufen, kle - klettern, les - lesen, neh - nehmen, oeff - oeffnen, seh - sehen, schla - schlafen, schli - schliessen, spr - sprechen, weg - weglegen, wer - werfen, zer - zerbrechen, spi - spielen, zuen - zuenden

Gegenstände[Bearbeiten]

Es gibt viele Gegenstände im Adventure, hier einige die Sie genauer betrachten sollten:
Ausweis, Becher, Bild, Bus, Campingkocher, Dynamit, Diamant, Fallschirm, Feuerzeug, Geld, Grab, Grabstein, Gurt, Hammer, Karte, Lampe, Luke, Messer, Pfahl, Sarg, Schaufel, Schluessel, Schrift, Seil, Stange, Ticket, Truhe, Zelt.

Lösung[Bearbeiten]

ACHTUNG!! Diese Lösung zerstört das Spiel . . . Ähhh, nicht die Disks, nur den Witz desjenigen. . .

Einige Tips[Bearbeiten]

... die Schlussbilder, der Lohn einer langen und gefährlichen Suche ...
  • Um etwas zu finden, muss man's auch sehen . . meistens . .
  • Du hast deinen Haustürschlüssel verloren, aber macht nichts, irgendwo im Haus muss er ja liegen . .
  • Jedes Haus hat einen Dachboden . .
  • Wenn man zu klein ist, könnte eine . . . helfen . .
  • Hast du nicht irgendwem Geld geborgt . .
  • Wenn man an einer Haltestelle ist muss man den Bus . .
  • Die Haltestellenanzeige im Bus ist defekt, aber trotzdem kann man erkennen wie viele Haltestellen man gefahren ist . .
  • Eine Reise ohne Ausweis ist nicht zu empfehlen . .
  • Was so alles im Schnee herumliegt . .
  • Man kann nicht immer dorthin zurück, wo man herkommt . .
  • Bei einem Sturm hält man sich fest . .
  • In einem Laden kann man mehr Dinge bekommen, als man sieht . .
  • Es gibt Leute die nehmen ihren . . mit ins Grab
  • Mit einem Messer könnte man vielleicht etwas öffnen . .
  • In einem Irrgarten hilft Zielstrebigkeit . .
  • Man muss nicht alles besitzen, was wertvoll ist . .

Step-by-Step-Lösung[Bearbeiten]

(TU'S NICHT !! Es gibt so viele Gags in diesen Adventure, die dir entgehen . .)

  • Im eigenen Haus
O, STANGE NEHMEN, H, N, AUSWEIS NEHMEN, S, LUKE OEFFNEN, H, KARTE ANSEHEN, SCHLUESSEL NEHMEN, R, R, STANGE WEG, O,
  • In der Stadt
N, N, HAUS GEHEN, KLINGEL BETAETIGEN, S, S, S, S, BUS ABWARTEN,
Wenn der Bus kommt, die Leertaste nur kurz antippen um einzusteigen, da man sonst sofort wieder bei der gleichen Haltestelle aussteigt.
Zum Aussteigen die Leertaste etwas länger (1 sec) drücken.
Im Bus ist die Haltestellenanzeige ausgefallen, deshalb auf das Aufblitzen des Rahmens achten.
Die Haltestellen: 0x = eigene zu Hause, 1x = verlaufen, 2x = im Elendsviertel, 3x = Flughafen, 4x = entlegene Haltestelle, 5x = wie 0x usw
Wie oben beschrieben zum Flughafen fahren,
  • Flughafen
O, SCHALTER GEHEN, TICKET KAUFEN, W, S, TICKET EINWERFEN, (du gehst zum Flugzeug, fliegst weg, und stürzt prompt ab)
  • Schneelandschaft
S, W, W, N, N, N, O, O, O, O, S, S. GELD NEHMEN, S, W, N, SCHAUFEL NEHMEN, N, S, S, W, W, N, N, N, O, O, N, PFAHL FESTHALTEN, RUNTER KLETTERN,
  • Stadt am Nordpol
W, MESSER KAUFEN, O, O, O, S, O, S, W, GRAB OEFFNEN, SARG OEFFNEN (Schlüssel im Inventar), O, N, W, N, N,
  • Irrweg zur Stadt am Nullpunkt
O, O, N, W, W, N, N,
  • In der Stadt am Nullpunkt
W, GRABEN, TRUHE OEFFNEN, (Schlussbilder ansehen)

Karten[Bearbeiten]

0° Nord - Map (Teil 1)0° Nord - Map (Teil 2)
0° Nord - Map (Teil 1+2)

Cheats[Bearbeiten]

Keine Cheats bekannt

Kritik[Bearbeiten]

H.T.W: "Es hat mich einige Zeit gekostet, dieses Adventure zu reparieren und spielbar zu machen. Aber es hat sich gelohnt, denn dieses Game ist trotz der ungewohnten Eingabe (Gegenstand vor Verb) sehr gut spielbar und besitzt eine wirklich gute Story mit vielen überraschenden Wendungen und Gags. Lange Rede, kurzer Sinn: Wer Adventures gerne spielt wird nicht aufhören, bevor er's gelöst hat, besonders für Einsteiger in dieses Genre empfehlenswert...".

Sonstiges[Bearbeiten]

Wichtiges[Bearbeiten]

  • Durchgespielt mit VICE-Emulator v2.2 (H.t.W)
  • Am besten spielbar mit 300% Speed (während der Busfahrt 50% Speed)
  • Spielstand speicherbar (1 pro Disk) !! NUR auf extra Savedisk speichern !!
  • Das "AXIS"-Intro kann nicht abgebrochen werden, einfach warten...

Versionen[Bearbeiten]

  • Bis jetzt (2014.17.01) wurde keine durchspielbare Original-Version (auch durch "mit Absicht eingebaute?" Fehler im Programmcode selbst) gefunden. Die "Originaldisk" auf C64-Games.de (SideA CRC ee2fb2e7, SideB CRC 4ea08183) beinhaltet leider auch alle unten aufgezählte Fehler.
  • Die Version "0_Grad_Nord_(HtW)" (zu finden auf C64Games.de) ist eine durchspielbare, gepatchte Version die einige Änderungen und Fixes enthält.
Behobene Fehler
Absturz nach Einsteigen in Bus und Space-Taste (die Haltestellenanzeige wird jetzt durch Rahmenblinken ersetzt)
Absturz im 1. Bild in der Stadt am Nordpol zum Irrweg - Tippfehler im Pgm (man muss hier durch um das Spiel zu lösen)
Einige crosslinked Pictures (gefixed)
Das Messer ist wieder erhältlich (ohne Messer kein lösen des Games)
Der Schlüssel für das letzte Bild wird nun korrekt ins Inventar eingetragen und auch korrekt verwendet
Verschiedene weitere Logikfehler behoben
Nicht behoben
Trotz Tragebeschränkung auf 4 Gegenstände im Inventar kann man 5 Gegenstände nehmen, nur wenn man dann das Inventar ansieht, ist die Einteilung der Schriftausgabe unrichtig und kann nur durch Neustart des Spiels und Laden des Spielstandes wieder hergestellt werden.
Sourcecode
Den gut kommentierten Sourcecode des Hauptprogramms "DEMOFILE.PRG" ("0_Grad_Nord_(Ariolasoft)_Listing.doc") und weitere Interna findet man auf C64Games.de im zip unter "Lösung".

Emulatoreinstellungen[Bearbeiten]

Vice:
Options - True drive emulation = EIN (angehakt)
Options - Virtual device traps = AUS (nicht angehakt)

CCS64:
True-Drive-Emu = EIN - (Shift+Alt+8 - EmulationMode = NORMAL)

Trivia[Bearbeiten]

Ein Gag am Rande: Auf der Vorderseite des Covers sind Kemal Ezcan und Axel Weber (die Programmierer) zu sehen, wie sie im Hochsommer an einer Bushaltestelle in Hamburg dick vermummt arktische Kälte nachstellen mussten!

Cover[Bearbeiten]


... Back Cover ...
... Front Cover ...



Highscore[Bearbeiten]

Leider kein Highscore möglich . .

Weblinks[Bearbeiten]


Videos