Aliens (Activision)

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Aliens (Begriffsklärung).
Aliens (Activision)
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 304
Entwickler Steve Cartwright, Glyn Anderson, Peter Kaminski, Gene Smith
Firma Activision
Verleger Activision
Musiker Russell Lieblich
HVSC-Datei MUSICIANS/L/Lieblich_Russell/Aliens.sid
Release 1986
Plattform(en) Apple II, C64, CPC, ZX Spectrum
Genre Arcade
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon Port2.pngIcon joystick.png
Medien Icon disk525.png Icon kassette.png
Sprache Sprache:englisch
Information Vorgänger: Alien
Zweites Spiel: Aliens (Electric Dreams Software)
Nachfolger: Alien³


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
6.86 Punkte bei 21 Stimmen (Rang 368).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 6 18. März 2008 - "gut" - 4001 downs
Lemon64 6,9 18. März 2008 - 33 votes
Kultboy.com 6,80 15. Oktober 2010 - 5 votes
ASM 9/12
7/12
Ausgabe 3/87
Happy Computer 42% Spiele-Sonderteil 2/87
ZZap64 66% Ausgabe 5/87


Beschreibung[Bearbeiten]

Story: Es gibt Orte im Universum, wo man nicht alleine hingeht... aber die Alpträume kehren wieder und der einzige Weg, sie loszuwerden, ist zu LV-426 zurückzukehren und ihnen entgegenzutreten... von Angesicht zu Angesicht. Um den Schrecken wieder zu erleben. Um der Angst Herr zu werden. Und diesmal... um zu siegen. Hier ist Ihre Chance, die Spannung und die Action des Films "Aliens" nochmal zu erleben. Von der ursprünglichen Landung des Drop Ships bis zum Endkampf mit der Alien Königin, legen sechs verschiedene Spielsequenzen das Schicksal von Newt und den kolonialen Marines in Ihre Hände. . . .

Aliens - The Computer Game von Activision ist das Spiel zum Film. Scheinbar wurde dieses nur für den US Markt entwickelt da in Europa noch ein weiteres Spiel mit dem selben Namen existiert. Dieses Spiel unterscheidet sich jedoch sehr stark im Spielprinzip von diesem hier. Dieses Spiel wurde später von der selben Firma auch, mit dem Zusatz "US Version", in Europa angeboten.

Das Spiel besitzt 6 Level. Fast jedes Level ist einem anderen Genre zuzuordnen. Level 1 besteht darin, einen Parcours aus Ringen zu durchfliegen, Level 3 besteht z.B. darin Aliens im Space-Invaders-Stil auf zu halten.

Gestaltung[Bearbeiten]

Die Einleitung

Das Spiel entspricht den gestalterischen Möglichkeiten seiner Zeit. Es ist weder großartig aufwändig noch großartig veraltet, was die Gestaltung angeht. Viele Spiele aus dieser Zeit sehen wesentlich schlechter aus und manche Titel übertreffen dieses Spiel ganz klar. Die Qualität der Levelgestaltung reicht von sehr gut bis ganz okay. Alleiniger Höhepunkt des Spiels ist eindeutig der Soundtrack von Russell Lieblich, der auch heute noch zu gefallen weiß.

Der Fortgang der Geschichte wird mit Texttafeln illustriert. Im Spiel befinden sich auch ein paar nette Bilder, die zumindest bei der C64 Version, äußerst ansehnlich sind. Sie zeigen einen kurzen Ausschnitt aus der Handlung in Comicform. Leider muss man sich diese Sequenz jedes mal ansehen, da sie sich nicht überspringen lässt.

Daneben existiert noch ein kleines Minispiel. Bei diesem Spiel, muss man die Ausrüstungsteile auswählen, die auf dem Bildschirm grafisch angezeigt werden. Diese Aufgabe lässt sich allerdings ohne weiteres lösen, wenn man ein bisschen Schulenglisch mitbringt.

Hinweise[Bearbeiten]

Einleitung und Zwischensequenzen

Die Handlung des Films wird durch Texttafeln wiedergegeben, die mit der "Return"-Taste weitergeschaltet werden. Die Steuerung unterscheidet sich von Level zu Level. Gesteuert wird das komplette Spiel mit dem Joystick.
Schafft man ein Level nicht, kann man das Level mit der RUN/STOP-Taste wiederholen. Im normalen Modus besitzt der Spieler bereits unendlich viele Leben. Auch Punkte werden nicht gezählt.

Level 1 - Code: 7324G[Bearbeiten]

Level 1

In diesem Level muss man das Landeschiff sicher auf dem Planeten absetzen. Dazu muss man den Landeschiff auf einer vorgegebenen Bahn lenken, die durch Ringe angegeben wird. Verlässt man die Ringe zu stark, wird die Anzeige in den roten Bereich sinken und man muss das Level neu beginnen. Dieses Level beginnt sehr gemächlich, wird aber sehr schnell auch zum Geduldsspiel. Man kann das Level zwar unbegrenzt wiederholen aber der Schwierigkeitsgrad ist dennoch äußerst hoch für ein 1. Level.

Joystick nach links / Joystick nach rechts = links/rechts steuern
Joystick nach vorne = sinken
Joystick zurück = steigen

Level 2 - Code: 2727H[Bearbeiten]

Level 2

Da man von den Aliens entdeckt wurde, muss man nun zurück zum Landefahrzeug kommen. Dieses wartet gut geparkt auf den Spieler. Man muss nun mindestens mit einer Figur zum Fahrzeug kommen. Dies schafft man nur, wenn man sich schnell genug durch den Irrgarten quält und auf alles ballert was sich bewegt. Die vier Doppelmonitore im unteren Bereich repräsentieren die vier Marines

Oberer Bildschirm: normale Kurve - Marine ist OK, zittrige Kurve - Alien ist nahe
Unterer Bildschirm: Rauschen - Marine ist OK, Rot-blinkend - Marine in Gefahr, Grün - Marine hat APC erreicht, Rot - Marine von Alien gefangen, Schwarz - Marine ist tot

Man kann immer nur einen Marine steuern um einen anderen anzuwählen die jeweilige Taste F1 , F3 , F5 , F7  drücken. Der Marine folgt der Joystickhebelbewegung. Geschossen wird durch Feuerknopfdruck. Ein gefangener Marine kann befreit werden, indem man mit einem anderen Marine zu seiner Position geht. Wenn sich zwei oder mehr Marines auf einer Stelle befinden, sind sie vor Angriffen sicher.

Level 3 - Code: 1506E[Bearbeiten]

Level 3

Die Aufgabe in Level 3 besteht darin, einen Angriff der Aliens ab zu wehren. Dazu muss man, mit einem Flammenwerfer bewaffnet, die eindringenden Aliens vernichten. Die restlichen Personen versuchen sich zur selben Zeit in Sicherheit zu bringen. Man muss die Aliens also unbedingt so lange aufhalten, bis die Türe durchgeschnitten ist. Schafft man es nicht die Aliens alle zu vernichten, werden sie die anderen Personen entführen. Ist die letzte Person entführt, bevor die Türe durchgeschnitten ist, ist das Level verloren.

Joystick nach vorne = Marine nach hinten (in die Tiefe)
Joystick zurück = Narine nach vorne (in den Vordergrund)
Feuerknopf drücken = Schießen

Level 4 - Code: 5761H[Bearbeiten]

Level 4

In diesem Level muss man sich durch die Kommandozentrale kämpfen, um von dort aus das zweite Landeschiff zu kontaktieren. Das blaue und das goldene Quadrat repräsentieren Ripley und Newt, die weißen Kreuze die Marines. Die roten Kreise stellen Aliens dar. Man hat 6 Granaten bei sich, die man gegen die Aliens einsetzen kann, bei jeder Benutzung einer Handgranate verliert man aber einen Marine. Wird man von einem Alien erfasst, wenn man bereits keine Munition mehr hat oder kein Marine mehr vorhanden ist, ist das Spiel verloren.

Die Gruppe folgt der Joystickhebelbewegung, um eine Granate auszulösen den Feuerknopf drücken.

Level 5 - Code: 0640C[Bearbeiten]

Level 5

Newt ist von der Alien Queen mitgenommen worden. Ripley eilt zur Rettung. Allerdings bleiben nur 17min, bevor alles in die Luft fliegt. Man muss also Newt finden, nebenbei Aliens platt machen und sich den Rückweg merken. (Dazu kann man Leuchtmarken setzen). Der Range-Locator in der rechten oberen Bildschirmecke zeigt die Entfernung zu Newt an. Man besitzt 8 Leuchtmarken und 99 Schuss Munition.

In alle Richtungen = Ripley folgt der Joystickhebelbewegung
Feuerknopf drücken = Schießen

Space  = Leuchtmarke setzen

Level 6 - Code: 0663F[Bearbeiten]

Level 6

Nun muss man mit dem Greifer eines Exoskeletts die Alien Queen vernichten. Dazu muss man ihr solange Schläge (am besten von der Seite) versetzen bis die Anzeige am unteren Bildschirmrand grün wird, danach kann man sie greifen. Wenn man sie im Greifer hat, öffnet sich die Luftschleuse und man kann sie durch öffnen des Greifers durch die Schleuse werfen.

Joystick nach links / Joystick nach rechts = Exoskelett links/rechts drehen
Joystick nach vorne = Rechten Greifer nach vor
Joystick zurück = Linken Greifer nach vor
Feuerknopf drücken = Zupacken

Lösung[Bearbeiten]

Tipps:

The End
  • In Level 1 beachten, dass Steigen und Sinken der Joystickbewegung eines richtigen Flugzeug nachgeahmt ist (Joystick vor = Sinken, Joystick zurück = Steigen), das kann verwirren.
  • In Level 2 versuchen zwei oder mehr Marines zusammen zu bekommen und dann als Gruppe das APC suchen. Auf eine Gruppe erfolgen keine Angriffe.
  • In Level 3 kann während dem Schießen nicht gelaufen werden, also nur schießen, wenn man auf der richtigen "Spur" steht. Die Aliens können auch ohne Schießen aufgehalten werden, wenn man sie mit dem Flammenwerfer berührt, werden sie zurückgeworfen.
  • In Level 4 sollte man Aliens vermeiden, da jedes Mal ein Marine beim zünden einer Granate mit in die Luft geht.
  • In Level 5 muss man nicht jedes Alien vernichten, man kann auch weglaufen und spart damit wertvolle Zeit.
  • In Level 6 sollte man die Alien-Queen wenn die Anzeige grün ist von unten greifen, da sie sonst weggestoßen werden könnte.
  • Durch drücken der Tasten  + Return  kann der aktuelle Level übersprungen werden. Man bekommt aber keinen Mission-Status-Code und sieht die Endsequenz nicht. Dieser Cheat ist im Originalspiel eingebaut und es wird sogar im Manual darauf verwiesen.


Cheats[Bearbeiten]

  • Die Version von "Remember" bietet neben verschiedenen Trainern auch ein Manual.

Kritik[Bearbeiten]

Spaceball: "Das Spiel ist ein Sammelsurium von Spielen, die man vorher nur noch nicht im Aliens Kostüm kannte. Alleine Level 1 ist schon so schwer, dass man heulen möchte. Für mich mal wieder ein Titel für die Tonne!"

Robotron2084: "Entgegen meinem Vorredner finde ich diese "Aneinanderreihung von Minispielchen" sogar sehr gelungen. (Zugegebenermaßen schlecht) digitalisierte Bilder und Texteinspielungen schaffen alles in allem einen hervorragenden atmosphärischen Background. Der Soundtrack ist gut gelungen und fügt sich optimal in das Spielgeschehen ein. Hier wird der Film in minutiöser Detailtreue nachempfunden, herrlich! Lediglich die Sprites lassen mitunter arg zu wünschen übrig, werden aber von der restlichen Grafik aufgefangen. Ach, und die Shuttle-Sequenz schaff ich sogar im Halbschlaf, ein echter Kinderteller. Level 3 und 4 sind die Killer. Superb gelungene Filmumsetzung, nur noch getoppt vom gleichnamigen Spiel von Electric Dreams, doch dazu mehr an anderer Stelle. 8 von 10 Punkten."

Shakermaker303: "Eigentlich ein ordentliches Spiel mit viel Abwechslung. Finde es gut gelungen, aber der Schwierigkeitsgrad an manchen Stellen ist ein bisschen up to the sky. In Level 4 hat's mich immer dahingerafft. Hatte mir durch "cheaten" den Irrweg durchs Labyrinth abgekupfert und gefunden und kam dann endlich durch. Ist auf jeden Fall ein nettes Game mit schönen Endbildern/Endsequenz. Von mir 8 of 10 points, da ich auch den Film gut finde und es dementsprechend schön umgesetzt wurde :-)"

Sonstiges[Bearbeiten]

Cover

"Cover des Spiels"
"Diskette"

Highscore[Bearbeiten]

  • Leider kein Highscore möglich

Weblinks[Bearbeiten]


Videos