BPL $hhll

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mnemonic: BPL $hhll
Opcode: $10
Operand(en): $nn
Anzahl der Bytes: 2
Befehlsgruppe: Sprungbefehl
Adressierung: relativ
Beeinflusste Flags im Statusregister:
keine
Taktzyklen: 2
1 Extratakt bei Sprung
1 Extratakt bei Überschreitung einer Page-Grenze


Der Assembler-Befehl BPL $hhll verzweigt zur Adresse $hhll (als neuer Wert des Programmzählers PC), wenn das Ergebnis der letzten Operation positiv ist, was mit Negative-Flag = 0 angezeigt wird.
Es ist bei der relativen Adressierung darauf zu achten, dass sich das Sprungziel innerhalb des gültigen Adressbereiches befindet!

Funktionsprinzip

Ass befehl 10.gif

Bedeutung der Buchstaben im Befehl

BPL Branch on PLus
Verzweige, wenn positiv

Beispiel

Vergleiche auch Beispiel bei BNE.

Vergleichbare BASIC-Anweisung

Für BASIC V2:

10 IF ER >= 0 GOTO 50  : REM Wenn Ergebnis >= 0 (nicht negativ), springe nach 50

Weblinks