Back To The Future

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Back To The Future
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 628
Entwickler Martin Walker, Mark Eyles
Firma Electric Dreams
Verleger Activision
HVSC-Datei /GAMES/A-F/Back_to_the_Future.sid
Release 1986
Plattform(en) C64, Spectrum, Schneider
Genre Action-Adventure
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon Port2.pngIcon joystick.png
Medien Icon disk525.png Icon kassette.png
Sprache Sprache:englisch
Information Nachfolger:


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
5.53 Punkte bei 15 Stimmen (Rang 678).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 7 26. Oktober 2012 - 7757 downs
Lemon64 3,8 26. Oktober 2012 - 63 votes
Ready64 4,25 10. Januar 2013 - 8 voti
Kultboy.com 5,15 26. Oktober 2012 - 7 votes
ASM 9/10 Ausgabe 3/86


Beschreibung[Bearbeiten]

Der Film: Wir schreiben den 26. Oktober 1985 als Marty McFly mit dem befreundeten Wissenschaftler Dr. Brown eine Zeitmaschine testet, die der Wissenschaftler in einen Sportwagen vom Typ DeLorean DMC-12 eingebaut hat. Diese ist auf den 5. November 1955 eingestellt und durch widrige Umstände muss Marty diese benutzen.
In der Vergangenheit trifft Marty auf George McFly, seinen zukünftigen Vater, Lorraine seine zukünftige Mutter sowie auf Biff, von dem sein Vater auch im Jahre 1985 noch unterdrückt und ausgenutzt wird. Lorraine verliebt sich in Marty und bringt dadurch dessen Existenz in Gefahr, da er ohne das Zusammenkommen seiner Eltern nicht geboren werden würde. Er muss also unbedingt seine Eltern dazu bringen, sich ineinander zu verlieben. Dieses Vorhaben stellt sich als schwierig heraus, da George, wie auch im Jahre 1985, ein schüchterner Außenseiter ohne Selbstbewusstsein ist. Bei einer Tanzveranstaltung der Schule taucht plötzlich Biff auf der Lorraine belästigt. Da kommt wie vereinbart George hinzu; er schlägt Biff nieder, worauf Lorraine von George begeistert ist und sich in ihn verliebt.
Es gelingt danach den jungen Dr. Brown, einen Blitz im richtigen Moment in den Fluxkompensator der Zeitmaschine zu leiten, was Marty ermöglicht, in das Jahr 1985 zurückzukehren. Die von Marty in der Vergangenheit vorgenommenen Veränderungen bleiben indes nicht ohne Auswirkungen auf die Gegenwart: Sein Vater George ist inzwischen ein selbstbewusster und erfolgreicher Buchautor geworden, der Biff als seinen Angestellten beschäftigt.

Das Spiel: In dem Spiel Back To The Future übernimmt man die Rolle von Marty McFly, dem Hauptdarsteller des gleichnamigen Kino-Blockbusters aus dem Jahre 1985. Marty reist mit einer Zeitmaschine zurück in das Jahr 1955, wo er seine Eltern zusammenbringen muss, um seine eigene Existenz in der Zukunft zu sichern.

Gestaltung[Bearbeiten]

Der Bildschirm ist dreigeteilt. In der oberen Leiste gibt es fünf Icons mit Symbolen von Gegenständen, die man im Laufe des Spiels benutzen kann. Befindet man sich vor einem Gegenstand, verfärbt sich das Icon gelb, ist man im Besitz eines der Gegenstände, verfärbt es sich weiß. Im unteren Drittel befindet sich ein Bild von Marty auf der linken und eines von ihm und seinen beiden Geschwistern auf der rechten Seite. Je nach Entwicklung des Spiels lösen sich die Bilder langsam auf oder beginnen, sich wieder aufzubauen. In der Mitte befinden sich kleinere Bilder der am Spiel beteiligten Charaktere Dr. Emmet „Doc“ Brown, George McFly, Lorraine Baines McFly und Biff Tannen. Befinden sich die Charaktere in der Nähe von Marty, verfärbt sich das Bild weiß, sind sie „auf dem richtigen Weg“, verfärbt es sich grün. Das eigentliche Spiel läuft zwischen diesen beiden Infoleisten ab. Hier steuert man Marty durch die Straße und in fünf Gebäude. Während die Straße sauber scrollt, bestehen die Gebäude nur aus jeweils einem bildschirmgroßen Raum.

Marty, Lorraine und Biff auf der Straße.

Zur musikalischen Untermalung wurden zwei Songs aus dem Film umgesetzt: .Beide Songs kann man als gelungen bezeichnen, die Originale sind durchaus wiedererkennbar. Besonders gelungen ist der Einsatz der Songs: Läuft es schlecht für Marty, wird das hektische“Johnny B. Goode“ von Chuck Berry gespielt, läuft es gut ertönt „The Power Of Love“ von Huey Lewis And The News.

Hinweise[Bearbeiten]

Joysticksteuerung[Bearbeiten]

  • Joystick LR.png: Marty nach links oder rechts bewegen.
  • Joystick V.png: Gebäude betreten oder verlassen.
  • Joystick V Fire.png: Gegenstand aufnehmen.
  • Joystick Z Fire.png: Gegenstand benutzen / ablegen. Das Skateboard wird als einziger Gegenstand immer sofort benutzt, sobald man es aufgenommen hat.
  • Joystick L Fire.png Joystick R Fire.png: Boxhieb in die entsprechende Richtung.

Die Protagonisten[Bearbeiten]

BackToTheFutureMarty.png
Marty McFly: Hauptdarsteller des Spiels, wird natürlich vom Spieler gelenkt und kann als Einziger Gegenstände benutzen.
BackToTheFutureDocBrown.png
Dr. Emmet „Doc“ Brown: Mit wehenden Haaren wuselt der Doc durch das Spiel. Seine einzige Funktion besteht darin, Biff abzuschrecken, der sich immer von ihm weg bewegt. Befindet der Doc sich in der Nähe von Marty, ist man entsprechend sicher vor Biffs Faustschlägen.
BackToTheFutureGeorge.png
George McFly: Seine gebückte Haltung lässt den Außenseiter ohne Selbstbewusstsein erkennen. Martys Aufgabe, ihn mit Lorraine zu verkuppeln, dürfte nicht leicht werden.
BackToTheFutureLorraine.png
Lorraine Baines McFly: Emanzipation war in den 50ern noch ein Fremdwort. Entsprechend folgt Lorraine Marty willenlos auf Schritt und Tritt.
BackToTheFutureBiff.png
Biff Tannen: Der Raufbold ohne Grips. Seine einzige Aufgabe ist es, Marty bei seiner Mission zu behindern, indem er ihn mit Faustschlägen KO schlägt. Dieser bleibt bei einem Treffer einige Sekunden benommen auf dem Boden sitzen.


Die Handlungsorte[Bearbeiten]

Die Straße: Über die Straße gelangt man zu den einzelnen Gebäuden. Zudem findet man hier am rechten und linken Rand bei den Holzkisten das Skateboard, mit dem man sich deutlich schneller bewegen kann. Man kann damit auch Räume betreten, allerdings legt man es ab, sobald man einen anderen Gegenstand benutzt. Solange man das Skateboard benutzt, ist man zu schnell, um von Biffs Faustschlägen getroffen zu werden.

Doc: In Doc Browns Haus befindet sich der Außerirdischen-Anzug. Benutzt man den Anzug, folgt George Marty.

School: Hier findet man das Buch mit Liebesgedichten. Auch mit dem Buch kann man George dazu bewegen, Marty zu folgen.

Hall: Der Ort, an dem die Enchantment Under The Sea Party stattfindet, auf der man George und Lorraine verkuppeln muss. Als Hilfsmittel findet man hier eine Gitarre.

Marty alleine in der Stadthalle nach einem KO-Schlag durch Biff.

Sandwiches: Hier gibt es Kaffee, mit dem man auch Biff eine Zeitlang ablenken kann.

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Die Gegenstände sind an den entsprechenden Orten in unbeschränkter Anzahl verfügbar. Legt man einen Gegenstand ab, ist er anschließend verschwunden und muss bei Bedarf vom Ursprungsort neu besorgt werden.
  • Wendet man einen Gegenstand auf einen Charakter an, reagiert er immer auf einer dieser vier Arten: er folgt Marty, er entfernt sich von Marty, er bleibt eine Zeit lang stehen oder er reagiert gar nicht.
  • Mit Boxhieben kann man lediglich Biff außer Gefecht setzen.
  • Das Bild von Marty ist in acht Teile aufgeteilt, die nacheinander verschwinden oder sich neu aufbauen. Sind alle acht Teile verschwunden, oder haben sich alle acht Teile zu einem kompletten Bild aufgebaut, verliert bzw. gewinnt Marty einen Teil auf dem Bild mit seinen Geschwistern. Dieses Bild besteht aus zehn einzelnen Teilen. Sind alle Teile verschwunden, hat man das Spiel verloren. Hat man alle Teile des Bildes komplettiert, sind George und Lorraine ein Paar und man kann sich auf den Weg zurück in die Zukunft machen.
  • Hat man das Familienbild erst einmal komplettiert, gibt es keine zeitliche Beschränkung mehr. Das Spiel ist nur noch durch die Fahrt im DeLorean zu beenden.
  • Über den im Startbildschirm einstellbaren Schwierigkeitsgrad variiert man lediglich die Zeit, die einem zur Verfügung steht. Im ersten Level sind zu Beginn des Spiels noch fünf Teile des rechten Bildes vorhanden, während es im fünften Level nur noch ein Teil ist.

Lösung[Bearbeiten]

Zu Beginn direkt in die Schule und das Buch schnappen. Dieses muss nun auf George angewendet werden, der einem daraufhin eine Zeitlang folgt. Da Lorraine Marty eh schon folgen sollte, geht es direkt in die Stadthalle. Hier wendet man nun die Gitarre auf George und Lorraine an, woraufhin beide verzückt stehenbleiben. Stehen sie nun nah genug nebeneinander, bauen sich die Bilder auf, sobald man sich ein wenig entfernt. Da eine Gitarre nicht ausreicht, um das rechte Bild komplett wiederherzustellen, muss man diese bei Bedarf erneut auf das Liebespaar in spe einsetzen. Dabei gilt es darauf zu achten, dass man Biff nicht zu nahe kommt und dass George die Stadthalle nicht wieder verlässt, wenn die Wirkung der Gitarre nachgelassen hat.

Den Kaffee benötigt man zur Lösung des Spiels nicht zwingend. Biff ist auch ohne relativ leicht in Schach zu halten.

Sobald Martys Eltern ein Liebespaar sind, begibt man sich in Doc Browns Haus um die Zeitmaschine in Form des DeLorean zu holen. Verlässt man nun das Haus, steht dieser bereits auf der Straße. Er startet und das Spiel ist beendet. Je nachdem wie schnell man das Spiel gelöst hat (oder doch zufällig generiert?), bekommt man am Ende unterschiedliche Mitteilungen. Diese reichen von "Incwedibly Cwafty" (Incredibly Crafty), "Never Seen That Before" über "Welcome Back!", "Just About Time" bis hin zu "Play It Again, Sam!".

Mit dem DeLorean der Zukunft entgegen.

Cheats[Bearbeiten]

POKE 17966,173 nachdem das Spiel geladen wurde für unendlich viele Leben (nicht getestet).

Kritik[Bearbeiten]

Equinoxe: "Ein Spiel mit, für die Zeit, recht neuer und interessanter Spielidee. Zudem hält man sich sehr nah an der Filmvorlage. Leider wurde an der Umsetzung geschlampt. Hat man den Dreh erst mal raus, löst man das Spiel in wenigen Minuten. Die Motivation, es anschließend noch einmal zu spielen, hält sich arg in Grenzen. Daher nur 5 Punkte von mir."

H.T.W: "Das Spiel ist zu Beginn Hektik und Frust pur. Nicht nur dass man von Biff sofort eine bekommt wenn man eine Sekunde ruhig steht, nein auch Lorraine hängt wie eine Klette an der Hose (und zieht einen dadurch Energie ab) und dieser George mit seinem Flucht-Tick ist so schnell weg, dass man ihn fast nicht halten kann. Nach einiger Zeit findet man aber einige Tricks, wie man die beiden zusammenbringt und Biff eine Zeitlang außer Gefecht setzt. Wie schon angemerkt, ist aber, nachdem man dieses Spiel gelöst hat, die Motivation, sich das noch einmal anzutun, sehr gering. Fazit: Muss man nicht unbedingt gespielt haben..."

FXXS: "Insgesamt einfach zu wenig Nettospielzeit, da man im besten Fall nur zwei Gegenstände (mehrfach) nutzen und Biff paarmal boxen muss. Warum man beim Schwierigkeitsgrad ausgerechnet den Fotoverfall genommen hat ist mir ein Rätsel. Mit einen variable aggresiven Biff und kombinierten Punkte für Schwierigkeitsgrad, Gegenstandnutzung, Boxen und Zeit hätte man zumindest einen Anreiz für Highscorejagd geben können, so ist das Spiel wirklich nach einmaligen meistern endgültig uninteressant. Typische Filmlizenz, bei der das meiste vom Budget beim Rechteinhaber landet. 5 Punkte"

Sonstiges[Bearbeiten]

Die Version von Softrunner ist defekt. Sobald das Familienbild komplett ist, stürzt sie ab. Grafikfehler im Titelbild sind vorhanden. Die Version von Wasp scheint fehlerfrei, auch bei der Version von Hokuto Force (siehe Weblinks) sind keine Fehler feststellbar, zusätzlich enthält diese das Manual, die Solution und das Titelbild.

Cover[Bearbeiten]


Frontcover der Kassettenversion.
Ein weiteres Kassetten-Frontcover.



Kassette[Bearbeiten]

"Cover"

Werbeanzeige[Bearbeiten]


Werbung für das Spiel.
Eine weitere Werbung.



Highscore[Bearbeiten]

Topscore von Equinoxe
  1. Equinoxe - 02:59 (04.11.2012)
  2. H.T.W - 03:01 (04.11.2012)
  3. FXXS - 3:10 - 1 (12.10.2013)

2. Platz von H.T.W 3. Platz von FXXS
2. Platz von H.T.W 3. Platz von FXXS


Weblinks[Bearbeiten]

WP-W11.png Wikipedia: Zurück in die Zukunft (Film)


Videos