Benutzer Diskussion:JohannKlasek

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Retrournieren vs. zurückgeben[Bearbeiten]

Retournieren ist womöglich ein Austriazismus (Duden). Norddeutsche und nicht Französisch Sprechende kennen bzw. verstehen den Begriff nicht unbedingt. Vielleicht wäre die Verwendung der Worte: "zurückgeben", "Rückgabe", "Rückgabewert" besser. Moiree (Diskussion) 11:24, 9. Mär. 2018 (CET)

Das ist egal ob man das kennt oder nicht, weil sich von allein erklärt. Was eine Retoure ist, weiss jeder. Soweit meine Meinung. Ich wohne in Süddeutschland, ich habe das Wort trotzdem noch nie gehört. Aber ich musste trotzdem keine Sekunde nachdenken, was es heisst. Ist einfach zu naheliegend. Und französisch kann ich auch nicht. Retour ist nun wirklich deutsch genug. --Shmendric (Diskussion)
Austriazismus mag ja sein, aber ich glaub gerade hier ist der Duden (oder auch andere Wortsammler) nicht sehr exakt und lange nicht das Maß aller Dinge. Der Ausdruck kommt auch oft im Zusammenhang mit mathematischen Funktionen (vielleicht auch in leicht gehobener Sachbuchliteratur) vor "eine Funktion retourniert ..." und der Brückenschlag zur IT ist üblicherweise nicht mehr weit. Wie Shmendric halte ich es für überaus gewagt, anzunehmen, dass das Deutschsprechende aus gewissen Regionen nicht verstehen. Aus dem Kontext und der Grundbedeutung ist das wirklich kein Problem. Da mach ich mir wirklich ernsthaft mehr Sorgen um die Verwässerung der Sprache durch Anglizismen. Ich finde ein deutschsprachiges Wiki muss auch ein gewisses Varianzen der deutschen Sprachfärbungen tragen können, speziell, wenn die Autoren so breit gestreut sind. Ich hab mich mittlerweile auch an gewisse Adverbien und den Sprachgebrauch anderer Autor hier im Wiki gewöhnt. Die Sprache im Wiki auf die absolute Schnittmenge zu beschränken, die vermeintlich alle Regionen "verstehen", wäre wirklich zu viel des Guten, ja fast schon einem menschlichen Lesern unwürdig. Es verleiht dem ganzen gewissermaßen die "Farbe". Das kann man man dann für sich als Bereicherung ansehen (sofern man offen für Neues ist). Ich lernte und lerne im Wiki auch hinsichtlich Sprache einiges dazu. Also zumindest ich finde eine gewisse liberale Sicht einem Wiki besser zu Gesicht steht, als eine eventuell radikale, auf eine Art Säuberung orientierte. Aber bitte nicht falsch verstehen: Das Ziel, die Grundverständlichkeit hier im Wiki zu wahren, soll damit nicht über Bord geworfen werden. ;)
In der konkreten Sache war es ja so, dass es im Grunde semantisch falsch da stand, also "ausgeben" oder "Ausgabe". Wie bei vielen anderen Korrekturen vermeide ich (mittlerweile) weitgehend Korrekturen im Sinne einer für mich unüblicher Wortwahl, außer die Phrasenanwendung wäre tatsächlich falsch oder die Formulierung samt Kontext irgendwie seltsam (die Beurteilung kann natürlich auch persönlich gefärbt sein, das möchte ich gar nicht ausschließen). Sonst bemühe ich mich schon, die Schreibweise oder Wortwahl anderer zu respektieren. --JohannKlasek (Diskussion) 11:53, 11. Mär. 2018 (CET)

Warum ich in Artikeln 6502 verwende[Bearbeiten]

Falls die Frage auftaucht, warum statt MOS 6502 schlicht nur 6502 in den Artikeln erwähnt wird:

Nun, das ist mit Absicht, weil explizit der Fabrikant oder auch Erfinder des ICs in dem Kontext keine Rolle spielt. Das trägt überhaupt nicht zu Missverständnissen bei, gerade bei einer Prozessorfamilie. Da könnte man sonst willkürlich auch SY6502 oder R6502 etc. angeben, wenn man der "vollständigen Bezeichnung" nachhechelt. Z80 ist hier eher die Ausnahme und wird glaub ich auch von anderen Herstellern so genannt auch wenn sie eine andere Produktbezeichnung haben - es ist einfach ein Z80, nur "80" wäre auch auch nicht eindeutig. So ist es weniger üblich M68000 oder i8086 etc. zu schreiben, sondern 68000 oder 68K oder 8086 oder x86.
Es ist dem Lesefluss nicht immer zuträglich ständig eine Komplettbezeichnung durch den gesamten Artikel durchzuschleifen. Ist ja nicht notwendig. Der unterlegte Link bezeichnet dann ohnehin den vollständigen "Namen" und im Artikel ist es ja auch zu genüge abgehandelt. ;) --JohannKlasek (Diskussion) 13:20, 26. Aug. 2016 (CEST)


Kaltstart/Warmstart[Bearbeiten]

Irgendwie sehen Deine Änderungen u.a. hier so aus, als wäre NMI=Warmstart. Aber das ist ja nicht so: Beim Drücken (alleine) der RESTORE-Taste (die einen NMI auslöst) wird kein Warmstart ausgelöst. Vielmehr kann u.a. mittels eines NMI und bestimmter weiterer Voraussetzungen (RUN/STOP-Taste...) und sofern der Original-KERNAL aktiv ist von diesem ein BASIC-Warmstart angestoßen werden. Im Normalfall rutscht ein NMI glatt in die RS232-Routinen (FE72) durch, wenn ich mich nicht irre. Die Kette ist jetzt aber so lang, dass ich da schon gar keinen Zusammenhang zwischen NMI und Warmstart herstellen würde, denn das ist nur verwirrend - im Normalfall, z.B. in Spielen, gibt es schließlich überhaupt keinen Zusammenhang zwischen NMIs und Warmstart oder Reset. Ich würde das eher so in der Art hier formulieren: "Ein BASIC-Warmstart kann beim C64 ausgelöst werden, indem RUN/STOP und RESTORE gedrückt werden. Die dadurch angestoßene NMI-Routine ruft dann ihrerseits die BASIC-Warmstart-Routine (FE66) auf.". Was die Modulkennung angeht - $8002/$8003 ist ein Vektor, der bei NMIs angesprungen wird, die nicht durch die CIA ausgelöst wurden (also RESTORE-Taste oder Expansionsport-Leitung). Ich sehe nicht, was das mit "Warmstart" zu tun haben sollte, und das kann (und wird) ja auch für alle möglichen Sachen benutzt. In anderer Doku ist da auch von "NMI Reset Address" die Rede, das ist immerhin weniger falsch als "Warmstart", auch wenn der Vektor immer noch nichts mit "Reset" zu tun hat ;-). Noch was, trag' doch mal Deine E-Mail-Adresse in Deinen Settings ein, dann kann man Dir auch einfach E-Mails schicken. :-) -- 1570 17:50, 2. Jul. 2012 (CEST)

Ich habe ja mit einer Replik gerechnet und schon vermutet, dass das unter Deinen Argusaugen nicht durchgehen wird ... ;-)
Danke für die sehr konstruktive Kritik. Du hast natürlich in allem Recht.
  • Ich wollte mit der etwas irreführenden Meinung aufräumen, dass es sich lediglich um einen "BASIC-Warmstart" handelt. Es ist nicht so oder in der Grundausstattung so, weil es eben nur das BASIC-ROM gibt. Dem KERNAL ist das egal, der startet in ($A002) oder vorher nur ($8002), falls die Modulerkennung positiv ausfällt, also die die Warmstart-Routinen der ROMs. Das muss nicht zwingenderweise überhaupt was mit BASIC zu tun haben. Aber das passiert freilich nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen und nicht grundsätzlich so, wie Du es ja sehr detailliert dargelegt hast.
  • Das das Original-Kernal aktiv ist, gehe ich mal aus. An eine gewisse und wahrscheinliche Grundkonstellation muss man ja eine Beschreibung anlehnen.
  • Wie auch immer, da werd' ich natürlich nachbessern - war nicht ganz bis zu Ende recherchiert (mir ist die Zeit zu knapp geworden ...). Rein nur mit dem NMI gleichzusetzen ist natürlich falsch. Ich probiers mal anders (mit Deinen Hinweisen, wenn Du gestattest) und Du schaust Dir das wieder an ...
  • E-Mail-Adresse hab ich zwar immer schon eingetragen, aber leider ist mir nicht aufgefallen, dass man diese auch noch bestätigen muss ... :-(
--JohannKlasek 11:25, 4. Jul. 2012 (CEST)
Ok, ich wollte u.a. auch sichergehen, dass ich da nicht was verpasst habe. Ich schaue mir die Stellen die Tage nochmal an und bastele da etwas. -- 1570 15:36, 4. Jul. 2012 (CEST)


Forth & VisiCalc[Bearbeiten]

Für Tabellenkalkulationen kenne ich die Bezeichnung "fourth generation software", aber nicht eine Verbindung zur Programmiersprache Forth. -- Polluks 14:13, 30. Apr. 2011 (CEST)

Ja, auf das bin ich beim Recherchieren auch gestoßen. Es gibt aber diesbezüglich offiziell die Erwähnung durch den Autor selbst in [1]. Meine eigentliche, wenn man will inoffizielle, aber aus meiner Sicht sichere Quelle für diese Behauptung ist jedoch, dass ich das Steckmodul selbst teilweise Reverse-Engineered habe und zum meinem Erstaunen und völlig unerwartet eine für den ROM-Betrieb abgewandelte Forth-Implementierung festgestellt habe (Dictionary Struktur ohne NFA-Verweise, die Primitiv-Words und der Inner-Interpreter sind klassisch wie in jeder FIG-Forth-Implementierung und als solches, speziell beim 6502, leicht zu erkennen gewesen). --JohannKlasek 13:30, 4. Mai 2011 (CEST)
Aha, ich kannte bisher nur die PET-Version mit 4K-ROM. --Polluks 15:19, 4. Mai 2011 (CEST)
Asche auf mein Haupt! - Du hattest recht! Ganz wohl war mir bei der Sache schon seit Deinen Zweifeln nicht. Aber ich hab jetzt meine Reverse-Engineering Unterlagen wieder gefunden (und auch die Disketten dazu), welche eindeutig belegen, dass es sich um Calc Result und nicht um VisiCalc handelte. War mir einfach falsch im Gedächtnis geblieben. :\
Siehe Forth Diskussion! --JohannKlasek 23:53, 5. Dez. 2012 (CET)


Directory[Bearbeiten]

Was ist Dir hier denn passiert? Hast Du vielleicht auf einer alten Kopie des Artikeltexts gearbeitet? -- 1570 16:14, 28. Jun. 2012 (CEST)

In der Tat, offenbar hab da noch ein Tab mit einer alten Version offen gehabt ... Sorry, werd ich gleich korrigieren. --JohannKlasek 16:52, 28. Jun. 2012 (CEST)


BASIC-Artikel-Konventionen[Bearbeiten]

Hallo JohannKlasek,

Eine kleine Bitte, ein BASIC-Befehl in einem Listing bitte nur einmal verweisen. --Jodigi 16:07, 17. Okt. 2009 (CEST)

Ich werde versuchen mich zurückzuhalten. ;)
Im Grunde schaut es aber gerade bei einem Listing nicht schlecht aus, im Gegenteil, es entspricht quasi einem Syntax-Highlighting, was das Listing sehr übersichtlich werden lässt. Ich nehme an die "Regel" ist aus dem Fließtextbereicht übernommen worden? Wie auch immer, kein Problem - war nur so ein Gedanke. --JohannKlasek 09:22, 30. Okt. 2009 (CET)


Willkommen[Bearbeiten]

Hallo JohannKlasek,

Willkommen beim C64-Wiki? --Jodigi 16:34, 5. Okt. 2009 (CEST)


Danke! Ich hoffe, ich kann das eine oder andere zu dieser ME hervorragenden Zusammenstellung von C64-Wissen beitragen. Ich befinde mich ja gerade in der Warm-up Phase, um mich mal ins Wiki einzuleben ...

Beizeiten werde ich auch mein Benutzerprofil angehen, das dann auch Details zu meiner Person preisgeben wird. ;)

--JohannKlasek 17:11, 5. Okt. 2009 (CEST)

Ja vielen Dank. Wir freuen uns gerne auf neue Ideen und erfahrenden Wissen... --Jodigi 07:17, 6. Okt. 2009 (CEST)