Brain Spasm

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brain Spasm
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 466
Entwickler 59 Productions
Firma Game On
Verleger CP Verlag
Musiker Rastislav Smutný
HVSC-Datei MUSICIANS/ T/ Top_Secret/ Another_Fantasy.sid
Release 1994
Plattform(en) C64
Genre Denkspiel, Logik
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon Port2.pngIcon joystick.png
Medien Icon disk525.png
Sprache Sprache:englisch


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
6.15 Punkte bei 13 Stimmen (Rang 570).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 6 24. April 2011 - "gut" - 177 downs


Beschreibung[Bearbeiten]

In Brain Spasm müssen Steine mit gleichen Symbolen zusammen gebracht werden. Die Steine können nur bis zum nächsten Hindernis verschoben werden, zwischendrin gibt es kein Halten. Diamanten tauchen ebenfalls auf und können sowohl stören als auch hilfreich sein. Viele Denkspiele sind zu schwer, andere zu leicht. Laut Beschreibung jedoch ist dieses Spiel die richtige Mischung, denn der Schwierigkeitsgrad erhöht sich mit dem eigenen Können.

... zu Beginn eines Spiels

Gestaltung[Bearbeiten]

Das Spiel ist hauptsächlich in grau, blau und schwarz gehalten. Nur die Diamanten sind gelb/rosa. Die Symbole auf den 16 verschiedenen Spielsteinen sind gut zu erkennen und sorgen für Abwechslung. Das Verschieben, Erscheinen und Verschwinden der Steine ist animiert. Im Hintergrund läuft ständig eine Melodie die zwei Themen beinhaltet. Ein Teil der Melodie ist ruhig und vermittelt eine entsprechende Atmosphäre. Der andere Teil lässt eher Hektik aufkommen. Die beiden Teile werden unabhängig vom Spielgeschehen nacheinander in einer Endlosschleife abgespielt.

... ein weiteres Bild aus dem Spiel

Hinweise[Bearbeiten]

Zu Beginn des Spiels kann man zwischen Anfangslevel 0-9 und Anfangsbefüllung des Spielfelds wählen 0-9. Danach beginnt sofort das Spiel.

Auswahl des Levels und des Schwierigkeitsgrads


Aufbau des Spiels:

Das Hauptgeschehen findet in dem großen rechteckigen Spielfeld statt. Dort erscheinen die verschiedenen Steine und hier agiert man mit dem Cursor. Oberhalb des Spielfelds ist ein kleines Quadrat, das anzeigt welcher Spielstein als nächstes auftauchen wird. In der unteren Leiste werden von links nach rechts das Level, die Punktezahl und die Anzahl der entfernten Steine angezeigt. Während die Punkteanzahl bis zu 9.999.999 anzeigen kann, gibt es für die Anzahl der entfernten Steine nur eine dreistellige Anzeige, welche wieder von neuem beginnt, wenn man über 999 Steine enfernt hat.

Steintypen[Bearbeiten]

Es gibt zwei Arten von Steinen:

Brain spasm Spielstein.png Spielsteine: Sie tauchen am Rand des Spielfelds auf und tragen ein Symbol. Mit dem Joystick nach oben, unten, links oder rechts lenkt man den Cursor auf den Stein der Wahl, drückt den Feuerknopf und drückt dabei in die Richtung in die der Stein geschickt werden soll. Der Stein saust in die gewählte Richtung bis zum nächsten Hindernis, welches ein Diamant, ein anderer Spielstein mit einem anderen Symbol oder die Wand der Spielfläche sein kann. Treffen zwei oder mehr gleiche Steine aufeinander so lösen sie sich auf.
Brain spasm Diamant.png Diamanten: Diese tauchen weniger häufig auf, dafür aber sowohl am Rand als auch in der Mitte des Spielfelds. Einerseits versperren Sie die Wege zu einem gleichen Spielstein, sie können aber auch den Weg erleichtern, da sie Abprallstellen zur Navigation bieten. Nach einer Weile verschwinden einige der Diamanten wieder und erscheinen an einem neuen Platz.

Nach einigen gelöschten Steinen erhöht sich das Level um 1. Mit jedem steigenden Level erhöht sich auch die Geschwindigkeit, und somit sinken die Abstände, in denen die Steine auftauchen. Auf der schwierigsten Stufe kommt man dann doch irgendwann ins Schwitzen und verliert die Übersicht. Das Spiel ist aus, wenn der komplette Rand besetzt ist.

Natürlich kann man die Steine vom Rand entfernen und in die Mitte schieben, wenn man sie aufgrund von Hindernisse nicht mit gleichen zusammenbringen kann. So endet das Spiel irgendwann, wenn gar kein Platz mehr ist.

...das Ende.



Das Spiel erfordert durchgehende Konzentration. Eine Pause zwischen den Leveln gibt es nicht. Diese gehen fließend ineinander über. Einige Elemente, wie die Auswahl des Levels und des Schwierigkeitsgrades zu Beginn, das ineinander übergehen der Level, das Verschwinden der kombinierten Steine und die Vorschau auf den nächsten Stein, erinnern ein wenig an den Klassiker Tetris.

Punkte[Bearbeiten]

Pro gelöschtem Stein gibt es 25 Punkte. Da man immer 2 oder sogar 3 Steine vernichtet, gibt es pro Löschaktion also 50 bzw. 75 Punkte. Für die Punktezahl ist unerheblich welches Symbol der Stein trägt.

Lösung[Bearbeiten]

  • Keine Lösung notwendig. Die Devise heißt, so lange durchzuhalten wie es geht.

Cheats[Bearbeiten]

  • Die Version der Crackergruppe Chromance (CHR) besitzt zwar keine Trainer (wäre auch nicht sinnvoll), aber dafür eine speicherbare Highscoreliste und eine Option um diese auf Original- oder Nullwerte zurückzusetzen.

Kritik[Bearbeiten]

Camailleon: "Obwohl das Spielprinzip einfach ist, macht mir das Spiel viel Spaß, denn hier ist Logik und Durchhaltevermögen gefragt. Auch ist es wichtig im höchsten Level die Ruhe zu bewahren.".

Blubarju: "Volle Zustimmung zu Camailleons Kritik! Anfangs ist man fast noch gelangweilt (besonders bei Start in Level 0 und gänzlich geräumten Spielfeld), aber später kommt richtig Hektik auf und man ist fast nur noch dabei die Spielsteine vom Spielfeldrand zu räumen, um Platz für neue Steine zu schaffen. Gutes Training für's Auge und Hirn. 8 Punkte."

FXXS: "Grundsätzlich schließe ich mich meinen Vorrednern an, aber paar Soundeffekte und regelmäßige Verschnaufpausen wären schon nett gewesen. Trotzdem werde ich "Brain Spasm" wohl noch öfter mal zwischendurch spielen. 7 Punkte."

Sonstiges[Bearbeiten]

Cover

  • Das Spiel erschien auf der Game On 11/94, die in Kombination mit der Magic Disk in der Play Time veröffentlicht wurde. Ein eigenes Cover für das Spiel gibt es daher nicht.
GameOn 1994-11)

Highscore[Bearbeiten]

Topscore von Camailleon
  1. Camailleon - 100.150 (23.04.2011)
  2. Blubarju - 57.775 (18.04.2011)
  3. FXXS - 7.900 (13.10.2013)
  4. Keule - 5.900 (10.08.2015)

2. Platz von Blubarju 3. Platz von FXXS
2. Platz von Blubarju 3. Platz von FXXS


Weblinks[Bearbeiten]


Videos