Clik-Clak

Aus C64-Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Clik-Clak
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 1000
Bewertung 7.80 Punkte bei 5 Stimmen
Entwickler
Firma Idea Software
Verleger Idea Software
Musiker Paolo Galimberti
HVSC-Datei /MUSICIANS/G/Galimberti_Paolo/Clik_Clak.sid
Release 1992
Plattform(en) Amiga, C64, Game Boy, Game Gear, IBM-PC
Genre Denkspiel
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon Port1 2.pngIcon joystick 1-2.png Icon tastatur.png
Medien Icon disk525.png Icon cartridge.png
Sprache Sprache:englisch


Beschreibung[Bearbeiten]

Das Hauptauswahlmenü

Clik-Clak ist ein Denkspiel, bei dem sich alles um Zahnräder dreht. Auf einem Spielfeld sind zwei Zahnräder fest montiert, wovon eines sich dreht. Ziel ist es, mit einem Satz Zahnräder, die in drei Größen vorhanden sind, eine Verbindung zwischen den beiden Zahnrädern zu bauen, so dass sich das andere Zahnrad ebenfalls dreht. Die Zahnräder werden dabei auf Stifte, die auf dem Spielfeld platziert sind, gesteckt.


Gestaltung[Bearbeiten]


Die Levels sind in Welten gruppiert, die an verschiedenen Orten angesiedelt sind. Die erste Welt ist Pisa.
Der erste Level...
...geht nacheinander über zwei Bildschirme.




Am Einarmigen Banditen erspielen wir uns neue Extras.



Grafik[Bearbeiten]

Das Geschehen findet jeweils auf einem Bildschirm statt, wobei ein Level auch aus mehreren Bildschirmen bestehen, zwischen dehnen nach erreichen des Ziel jeweils gewechselt wird. Das eigentliche Spielfeld ist grafisch zweckmäßig gehalten, wie auch die Zahnräder. für optische Auflockerung sorgen Grafiken am Rand des Spielbrettes, die zum Teil animiert sind, sowie die auf die über das Spielfeld turnenden Viecher, die zwar den Spieler behindern, aber putzig animiert sind.

Sound[Bearbeiten]

Das Spiel bietet gleichzeitig Musik und Geräuscheffekte. Zudem gibt es für jede Welt ein anderes Musikstück.

Hinweise[Bearbeiten]

Bedienung

  • In alle Richtungen: Zeige bewegen.
  • Feuerknopf drücken: Zahn setzen/ Extra einsetzen.
  • SPACE : Auswahlmenü zwischen Extras und Zahnradsetzen aufrufen/schließen.


Lösung[Bearbeiten]

Paßwörter gemäß C64spiele.de[1].

02 peschi
03 mastro
04 uriolo
05 natalu
06 ciupet
07 morala
08 sufeis
09 imanid
10 niridn
11 idrepe
12 quaqua


Cheats[Bearbeiten]

In der CSDb gibt es Cracks mit einer Trainerfunktion.

Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
7.80 Punkte bei 5 Stimmen (Rang 139).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 6 25. März 2020 - 19267 downs
Lemon64 8 25. März 2020 - 20 votes
Ready64 8,22 25. März 2020 - 9 voti
Kultboy 8,0 25. März 2020 - 1 Stimme



Kritik[Bearbeiten]

Rainer Rosshirt in der Play Time (Ausgabe Juni 1995): "Die Grafik ist bunt, detailliert und bietet keinen Grund zur Klage. Der Sound sorgt für die passende Untermalung und die Steuerung bereitet keinerlei Probleme. Ein rundum gelungenes Spiel. Wer ernsthaft damit anfängt, sollte sich auf eine schlaflose Nacht gefaßt machen. Deutsche Anleitung und ein nettes Poster runden den positiven Gesamteindruck ab. Bitte mehr davon!"

Sonstiges[Bearbeiten]

Cover[Bearbeiten]

"Cover".

Videomitschnitt[Bearbeiten]


Kurzes Video mit Intro und Spielszenen


Screenshot-Vergleich[Bearbeiten]

Game-Gear-Version
Game-Boy-Version


Trivia[Bearbeiten]

Highscore[Bearbeiten]

Topscore von Werner
  1. Werner - 57.950 - 4 (14.04.2020)
  2. Ivanpaduano - 38750 - 4 (14.04.2020)
  3. Leer - 0 (tt.mm.jjjj)


2. Platz von Ivanpaduano 3. Platz von Leer
2. Platz von Ivanpaduano 3. Platz von Leer


Weblinks[Bearbeiten]

Videos[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]