DRAM

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die DRAM-Speicherbausteine für den Hauptspeicher einer C64-Platine.

Die englische Abkürzung DRAM (Kurzwort für Dynamic Random Access Memory) bezeichnet Dynamisches RAM und ist somit ein Arbeitsspeichertyp, der in vielen elektronischen Geräten wie Computer, Druckern, usw. benutzt wird. Da das Speicherelement aus einem elektrischen Kondensator besteht, bedarf dieser Speichertyp einer regelmäßigen Wiederauffrischung (Refresh) der gespeicherten Information. Wird die Wiederauffrischung zu spät durchgeführt oder kommt es zu einer Spannungsunterbrechnung, so gehen die im DRAM gespeicherten Informationen verloren. Vorteile des DRAMs sind die niedrigeren Herstellungskosten sowie die höhere Speicherdichte gegenüber eines SRAMs.

Im Allgemeinen wird DRAM dort eingesetzt, wo es auf eine hohe Speicherkapazität zu niedrigen Preisen ankommt und weniger auf hohe Geschwindigkeit oder niedrigem Energieverbrauch.

Die 64 KByte Hauptspeicher des C64 bestehen aus DRAM. Die Auffrischung erfolgt durch den VIC-II jeweils in der nicht von der CPU benutzten Taktphase (siehe Artikel Hardware-Aufbau des C64) - somit bremst der Refresh-Vorgang nicht die CPU auf Kosten der Rechenkapazität aus.


Weblinks[Bearbeiten]

WP-W11.png Wikipedia: Dynamic Random Access Memory