Diskussion:Ultima V – Warriors of Destiny

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hallo Wiki-Kollegen!
In der SB vom Forum kam letztens die Frage auf, wie das mit dem zusätzlichen Speicher nun genau gehandhabt wird. Höchstwarscheinlich läuft das Programm normal im 128er-Modus und nutzt den normalen RAM, klar. Aber: Es kam auch die Theorie auf, dass der Rechner in den C64-Modus umschaltet und dann "von dort aus" nur den VDC-RAM verwendet. Der einzige Grund auf dem diese Annahme basiert, ist ein Gerücht. Das besagt, dass Ultima V das einzige bekannte Programm sei, das den zusätzlichen C128-Speicher auch vom C64 aus verwenden würde. Laut der C128-Fachleute aus dem Forum ist das technisch unmöglich. Den VDC-RAM zu nutzen sei aber möglich, und das seien ja nun auch schonmal idR 16KByte. Ein kurzer Blick in den Programmcode brachte dann auf die Schnelle leider keine klare Antwort. Weiss hier zufällig jemand sicher, wie das gehandhabt wird? Im Handbuch zum Spiel habe ich nichts gefunden, die englische Wikipedia sagt aus, es sei der C128-Modus. --Shmendric (Diskussion) 20:43, 21. Aug. 2017 (CEST)

An dem Gerücht ist aller Wahrscheinlichkeit nach nichts dran, siehe auch MacbthPSWs Beitrag auf Lemon64. Wenn die C128-Version wirklich nur das VDC-Ram für Extrafeatures nutzte wäre es doch etwas seltsam, dass jene Features fehlen, wenn man das Spiel aus dem C64-Modus heraus startet, eine C128-Erkennung in diesem Modus ist ja schließlich nicht gerade Raketenwissenschaft :-) --Colt Seavers (Diskussion) 20:47, 22. Aug. 2017 (CEST)
Soll dann heißen dass Ultima V nur in den Borders auf 2Mhz umschaltet um Zeit für die Musikroutine zu haben. Sonst unterscheidet sich meines Wissens Ultima V im C128 Modus und im C64 Modus ja nicht. Oder kennt da wer noch Unterschiede? --H.T.W (Diskussion) 23:08, 22. Aug. 2017 (CEST)
Ich glaub eher, dass das extra Ram ausschlaggebend ist (was auch das weniger Nachladen erklären würde), die 2 Mhz sind ja auch im C64-Modus aktivierbar. --Colt Seavers (Diskussion) 17:28, 23. Aug. 2017 (CEST)
Ich hab mir nun ein Image von Ultima V besorgt und es sowohl im Vice C64-Emu als auch im C128-Emu gestartet, und einfach "watch load $dc01" in den Monitor getippt um zu sehen, wie auf beiden Systemen die Tastatur abgefragt wird. In beiden Fällen wurden die jeweiligen Kernalroutinen verwendet, die beim C128 in einem Speicherbereich liegt, wo beim C64 oder einem C128 im C64-Modus lediglich RAM vorhanden ist. Dort lag aber während Ultima lief die Kernalroutine in all ihrer Pracht. Die C128-Version wechselt also nicht in den C64-Modus. --Colt Seavers (Diskussion) 17:28, 23. Aug. 2017 (CEST)
Dann ist die Frage von oben eigentlich geklärt. Ultima V läuft beim C128 im normalen 128er Modus --H.T.W (Diskussion) 22:47, 23. Aug. 2017 (CEST)
Ich danke für die endgültige Widerlegung des Gerüchtes. Auch im Namen von Mac Bacon, den die Frage auch gefuchst hat. --Shmendric (Diskussion) 23:43, 23. Aug. 2017 (CEST)