IrDA

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stub Dieser Artikel ist sehr kurz und nicht besonders ausführlich. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern.

Die englische Abkürzung IrDA steht für den Begriff Infrared Data Association und bezeichnet die Infarot-Schnittstelle, die es einem Computer erlaubt Daten per infarotem Licht (850 bis 900 nm) zu übertragen. Die Übertragung der Daten durch Infrarot ist sehr störanfällig, Sender und Empfänger müssen auf gleicher Höhe nahe beieinander stehen, um eine erfolgreiche Datenübertragung durchzuführen. Andere drahtlose Datenübertragungs-Arten u.a. über Funk wie WLAN oder Bluetooth haben sich seit dem Jahr 2000 erfolgreicher durchgesetzt als IrDA.