LISP

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel behandelt die Programmiersprache LISP in Sicht der Commodore Computersysteme.

Startbild von LISP 64 aus INPUT 64 - Ausgabe 5/1986.

LISP steht als Abkürzung für "LISt Processing language" (frei übersetzt: Listen-Verarbeitungs-Sprache) und ist neben FORTRAN einer der ältesten existierenden Programmiersprachen. Sie wurde bereits 1958 am MIT Sprache:englisch (Massachusetts Institute of Technology) von den Programmierern John McCarthy, Steve Russell, Timothy P. Hart und Mike Levin entwickelt. LISP-Versionen gibt es bis heute, allerdings wurde die Schreibweise in Versalien im Lauf der 1980er Jahre unüblich. Es wurde in den 1980er Jahren einige Versionen für Heimcomputersystem wie dem C64/128 veröffentlicht. Recht bekannt ist LISP 64 aus dem Diskettenmagazin INPUT 64.


Implementierungen[Bearbeiten]

C64/128[Bearbeiten]


Weitere[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

WP-W11.png Wikipedia: Lisp
WP-W11.png Wikipedia: Lisp (programming language) Sprache:english