Mindreader 64

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mindreader 64
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 180
Entwickler Telespielator
Verleger INFERIOR Products Bonn (IPB)
Release 2005
Plattform(en) C64
Genre Miscellaneous, Weird!
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon tastatur.png
Medien Icon disk525.png Icon kassette.png
Sprache Sprache:deutsch
Information Willow Party 2005 (Platz 08/14)


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
4.00 Punkte bei 11 Stimmen (Rang 776).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 6 21. Juli 2007 - "gut" 42 downs
CSDb 3 21. Juli 2007 - 160 downloads


Beschreibung[Bearbeiten]

Mindreader 64 ist ein vom Flash Mind Reader inspiriertes und von Telespielator in BASIC auf dem C64 umgesetztes Programm, das die Gedanken des Users lesen kann. Nach einer witzigen Einweisung, wird der C64-User darum gebeten sich eine zweistellige Zahl zu denken. Dann ist die folgende mathematische Funktion durchzuführen:

Zahl minus Einzelziffern; Beispiel 27 - 2 - 7 = 18

Danach baut sich eine Zahlenkolonne auf. Der Spieler muss nun das Symbol neben dem Ergebnis suchen und ganz wichtig: Intensiv an das Symbol denken... ... und siehe nach kurzer Zeit liest der C64 die Gedanken und liefert das Symbol auf dem Bildschirm.

Gestaltung[Bearbeiten]


... Mindreader 64 in Aktion - eine verblüffende Sache ...
... ein Ausschnitt aus der evolutionären hochgeheimen Software ...


Reines BASIC-Programm mit farbiger Blockgrafik ohne Sound oder Musikeffekte.

Hinweise[Bearbeiten]

Technischer Hinweis: Bei diesem Programm wurde eine bisher unbekannte Implementierung der Schaltkreise eines Vorgängers der von Dr Bobo erfundenen Bio-Chips die sich seit der ersten Auflage des C64 unentdeckt im VIC-II Chip befinden genutzt. Die Versorgung dieses Teils des VIC-II erfolgt mittels einem Mini-Black-Hole, das direkt neben Pin LP untergebracht ist (Sollte dieses Black-Hole bei Ihrem Rechner nicht auffindbar sein, denken Sie sich nichts dabei, das haben diese so an sich...) Allerdings soll es laut Gerüchten auch schon vorgekommen sein dass Bauteile, Schrauben oder auch ganze Lötkolben nach einer Reparatur nicht mehr auffindbar waren, was eventuell einer durch interstellare Verschiebungen hervorgerufenen Fehlfunktion dieses doch sich in einem sehr frühen Entwicklungsstand befindlichen Bauteils angelastet werden könnte.

Lösung[Bearbeiten]

Um den Spaß an dem Programm nicht zu verderben, erscheint es sinnvoll, den Trick (welchen Trick? der C64 kann wirklich Gedanken lesen!) nicht zu verraten. Wer nach intensivem Nachdenken nicht darauf kommt, der kann sich gerne mit dem Programmierer in Verbindung setzen.

Cheats[Bearbeiten]

Kritik[Bearbeiten]

Sledgie: "Witziges Mini-Programm mit bissiger Einleitung. Leider fehlen Sound- und Musik-Effekte. Kann gut als Zaubertrick auf Partys eingesetzt werden."

Fredie76: "Endlich mal wieder ein Programm, dass in Basic geschrieben ist. Der Mindreader 64 bereitet mir sehr viel Spaß und ich kann damit immer wieder meine Bekannten verblüffen. Ich bin ebenfalls erstaunt, woher der C64 meine Zahl weiß! Ich kann das Programm wirklich empfehlen - es sollte auf jeder Party vorgeführt werden! Schön wäre es, wenn im Programm, wie schon erwähnt wurde, ein paar Soundeffekte und eine Intromusik eingebaut wäre als auch ein Intro-Skip."

Sonstiges[Bearbeiten]

Cover

  • Für dieses Spiel ist kein offizielles Cover erschienen.

Highscore[Bearbeiten]

  • Bei Mindreader 64 gibt es keinen Highscore.

Weblinks[Bearbeiten]